Aktuelle Situation (7): 3:0/Mainz, 2:1/St. Pauli

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05" wurde erstellt von Christian Günther, 27. September 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach St. Pauli und Mainz einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    7 Stimme(n)
    4,5%
  2. Gut

    87 Stimme(n)
    56,5%
  3. Zufriedenstellend

    52 Stimme(n)
    33,8%
  4. Mittelmäßig

    7 Stimme(n)
    4,5%
  5. Enttäuschend, mäßig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Schlimm. Katastrophal

    1 Stimme(n)
    0,6%
  1. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    Sehe ich genauso ...:applaus:
     
  2. Gut. Aus den oben genannten Gründen. Aber wie kommt ihr immer auf 10 Pflichtspiele ohne Niederlage? Zähle immer nur 9! Sechs Mal in der Liga, 2 Mal in der Euro League und 1 Mal im Pokal unbesiegt (Das Spiel gegen Union war doch vor der Frankfurtpleite). Wo habe ich mich verrechnet?

    Ach nee, wir haben ja zwei Mal gegen Aktobe gespielt. Sorry, jetzt habe ich den Fehler.
     
  3. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich habe auch für gut gestimmt. In den Pokalwettbewerben bisher alle 5 Spiele gewonnen und in der Liga auch auf Kurs. Werder scheint diese Saison deutlich unbererechenbarer geworden zu sein. Gut auch mit der Doppel-Sechs eine weitere mögliche Ausrichtung neben der Raute entdeckt zu haben. Die Defensive hält erstaunlich gut zusammen. Auswärts wird nicht einfach nur blind drauflosgerannt, sondern man steht tiefer als bisher üblich, wordurch man zumindest jeweils einen Punkt aus Leverkusen und München mitnehmen konnte, wobei es gerade in München mit etwas Glück auch drei hätten werden können. Wiese, Özil und Naldo sind in Topform, Frings und Fritz wieder auf dem Weg dahin, Hunt hat sich deutlich stabilisiert und schießt nun auch Tore, Moreno hat endlich gezeigt, dass er doch noch eine Verstärkung sein kann, Rosenberg und Jensen sind nach langer Zeit wieder genesen beziehungsweise stehen kurz vor dem Debüt, Marin wird immer stärker, mit Pizarro hat man einen absoluten Klassestürmer und mit Bargfrede hat sich endlich wieder ein Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Bundesligateam durchgesetzt. Wenn man sich weiter eingespielt hat werden ja vielleicht auch bald die ersehnten Kantersiege mit Traumtoren und Zauberfußball folgen.

    Nur die völlig unnötigen Punktverluste zuhause gegen Frankfurt und Hannover verhindern ein "Sehr gut".
     
  4. michus

    michus

    Ort:
    Dresden
    Kartenverkäufe:
    +4
    zufriedenstellend.
    gut ist wenn man gegen ein topteam gewinnt und auf nem CL(-quali)platz steht.
    sehr gut ist wenn man ganz oben steht.
    man freut sich wieder richtig auf die spiele. letztes jahr war da immer noch ein wenig ungewissheit dabei, wie die mannschaft sich nun präsentieren würde. aber durch das neue werder-spiel mit kontrollierter offensive und sicherer defensive gibt einem das ein ganz neues gefühl. es ist mehr geduld gefordert, die aber letztlich zumeist belohnt wird.
    wenn jetzt noch bilbao und stuttgart geschlagen werden, dann gehören wir in allen wettbewerben zu den titelfavoriten :svw_applaus:
     
  5. magicmaxi

    magicmaxi

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +3
    Gut. Wir stehen hinten größtenteils sicher und liefern nicht mehr doe 6:3 Spektakel. Außerdem hab ich das Gefühl, dass Werder das Zeug hat sich oben zu etablieren, weil wir nicht mehr so ausrechenbar sind. Außerdem kommt die Leistungssteigerung auch durch positive Überraschungen wie Hunt und Bargfrede. Und zu guter Letzt: Wir haben wieder Alternativen!
     
  6. Nach anfänglichen Wutanfällen in dieser Saison bin ich mittlerweile zufrieden.
    Unsere Truppe macht sich langsam und was ich besonders "beruhigend" finde ist das wir in der letzten Zeit nicht mehr so die Bude vollbekommen.
    Das 3:0 gegen Mainz hat gezeigt das wir auch Spiele ohne "die alles nach vorne werfen Mentalität" gewinnen können.
    Ich blicke ihn eine hoffentlich gute Werderzukunft!

    :svw_schal:
     
  7. Gut

    Wenn man aus allen 3 Wettbewerben die Punkte adiert, sind wir aktuelle die beste deutsche Mannschaft.
    Viel mehr brauch man dazu eigentlich nicht sagen.
     
  8. Das mit den Wutanfällen kenne ich auch. ;) Besonders, wenn ich an das Frankfurtspiel denke.

    Von mir auch ein "gut".
     
  9. Jetzt kommen in der BL zwei schwere Gegner mit Stuttgart und Hoppenheim, zuvor noch Bilbao in der EL.

    Denke erst danach sollte man ein Fazit ziehen.
     
  10. Das muss noch aktualisiert werden.

    Ich habe für "Zufriedenstellend" gestimmt! Es ist wieder nen kleiner Aufwärtstrend zu erkennen. Es ist aber noch lange nicht alles Gold was glänzt! Das Spiel gegen Mainz war besonders in der ersten HZ sehr schwach. Da muss spielerisch noch viel mehr kommen. Bin auf die nächsten 3 Spiele sehr gespannt. Denn die sind richtungweisend!
     
  11. Zufriedenstellend - Gut

    Bundesliga

    Klar nach der letzten Saison sollten wir alle unsere Ansprüche etwas runterschrauben, aber wenigstens auf einen Champions League Platz sollten wir schielen dürfen. Da stehen wir zwar noch nicht, aber sind auf einen guten Weg dahin. Es scheint sich anzudeuten, dass die 2 größten Schwachpunkte aus der letzten Saison eingedämmt wurden... die Rede ist von der wackeligen Defensive, sowie der auffälligen Auswärtsschwäche. Mit Punktgewinnen in Leverkusen, München und Berlin, sowie nur 6 Gegentoren in 7 Partien + 3 zu 0 Spiele hintereinander sollte jeder Werderanhänger leben können.
    Man scheint endlich die kontrollierte Offensive gefunden zu haben und mit Hunt, Özil, Marin und Pizarro haben wir starke Leute vorne, die ein Spiel entscheiden können. Die nächsten 2 Partien gegen Stuttgart und Hoffenheim werden natürlich richtungweisend, aber nicht unbedingt entscheident in einer noch langen Saison. Hätte man die Heimspiele gegen Frankfurt + Hannover gewonnen, sehe die Lage zwar um einiges rosiger aus, aber der Trend zeigt aufgrund einer stabileren Defensive klar nach oben.

    Fazit: Zufriedenstellend


    Euro League

    Hier läuftt es bis jetzt optimal, aber gegen einen richtigen Brocken muss sich Werder früher oder später noch beweisen. Vor allem Diego, der gerade letztes Jahr in diesen Wettbewerb den Unterschied in den Ko Spielen ausmachte, wird hier schwer zu ersetzen sein. Die wahre Qualität er Mannschaft wird sich erst noch zeigen wenn sie gegen größere Kaliber antreten muss.
    Gegen Aktobe ist man erwartent souverän weitergekommen, gegen Funchal bewies man Charakter und man konnte sich gegen einen heimstarken Gegner eine gute Ausgangsposition für die Gruppenphase schaffen.

    Fazit: Gut


    DFB Pokal

    Gegen 2 ambitionierte Zweitligateams ist Werder mehr oder weniger souverän weitergekommen. Der Sieg gegen Union war sehr überzeugend, wenn man betrachtet, dass diese im Moment zum Prismus der 2. liga gehören. ST. Pauli wurde zwar mit Mühe bezwungen, aber diese gelten ja auch nicht umsonst als Pokalmannschaft und ein Selbstläufer war schon vorher nicht zu erwarten. Man steht nun im Achtelfinale und das losglück scheint auch endlich wieder da zu sein. Zwar bekommen wir es wiedr mit einen starken Zweitligaverein zu tun, aber gerade zu Hause stehen die Chancen für den Pokalsieger ganz gut. Aber auch hier gilt: Die Qualität der Mannschaft wird sich erst gegen größere Brocken zeigen ( auch wenn schon einige ausgeschieden sind). Denn auch in diesen Wettbewerb machte Diego letztes Jahr in Dortmund, Wolfsburg, Hamburg und Berlin den Unterschied.


    Fazit: Gut

    Na dann auf eine hoffentlich sorgenfreie grün weiße Zukunft :svw_applaus::beer:
     
  12. Solange der HSV noch vor uns steht, kann man nicht von gut spechen!
    ;)
     
  13. JackieX

    JackieX Guest

    Platz fünf in der Liga ist ok, nicht wirklich gut und nicht schlecht, also zufriedenstellend.
     
  14. Werder-Bär

    Werder-Bär

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +10
    Ich finde die aktuelle Situation gut. Die Bilanz mit seit 10 Spielen ohne Niederlage ist super. Jetzt muss aber nachgelegt werden.
     
  15. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    10 Pflichtspiele ohne Niederlage, die letzten drei Bundesliga-Spiele ohne Gegentor. Die Heimbilanz entspricht aber noch nicht den selbstgehegten Ansprüchen und manchmal macht es sich die Mannschaft es sich schwerer als nötig, entweder versäumt sie, den Sack früh zuzumachen (z.B. St. Pauli) oder ist phasenweise völlig von der Rolle (z.B. Funchal, Mainz).

    Unterm Strich 2-
     
  16. das ist ja nun wirklich nur noch eine Frage der Zeit!:rolleyes:
    Ich habe den Eindruck, durch den Weggang von Diego sind wir viel variabler, die Aufgaben sind besser verteilt und wie schon so oft hier angesprochen, sind wir nicht mehr so leicht ausrechenbar. Das geht natürlich auf Kosten der sonst gewohnten, spektakulären Spielweise (so oder so) aber wenn man oben mitspielen will, brauch mann mehr Kontrolle in der Devensive. Ich glaube aber auch nicht, daß wir für alle 3 Wettbewerbe genügend spielerische Substanz haben. Aber egal diese Saison habe ich ein gutes Gefühl, die Mischung und Einstellung in der Mannschaft stimmt.
    Ach so und wer ist eigentlich "HSV"?:stirn:
     
  17. (z.Zt) statistisch gesehen die 4. beste Abwehr und der 4. beste Sturm der Liga.

    Gibt schlechteres !!!