Aktuelle Situation (5): 5:2/Bayern München

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München - Werder Bremen" wurde erstellt von dkbs, 21. September 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach dem 5:2 bei Bayern München einzuschätzen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 27. September 2008
  1. Sehr gut

    11 Stimme(n)
    8,7%
  2. Gut

    41 Stimme(n)
    32,5%
  3. Zufriedenstellend

    69 Stimme(n)
    54,8%
  4. Mittelmäßig

    24 Stimme(n)
    19,0%
  5. Enttäuschend, mäßig

    4 Stimme(n)
    3,2%
  6. Schlimm. Katastrophal

    5 Stimme(n)
    4,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Direkt nach dem Bayern-Spiel: Mittelmäßig. :D

    Die ersten 70 Minuten waren einfach Sahne. Man hat gesehen, dass Werder mit der richtigen Einstellungen und dem unbedingten Willen jede Mannschaft schlagen kann, auch die Bayern. Aber dann waren da ja noch die letzten 20 Minuten und die sollten dazu beitragen, dass jetzt hier nicht alle durchdrehen (wie TS so treffend im AS gesagt hat). Denn das war nicht mehr so berauschend...

    Das Spiel morgen in Aue wird allerdings ungleich schwerer werden. Da wird sich dann zeigen, ob die Spieler auch gegen diesen Gegner die richtige Einstellung finden werden. Bin mal gespannt.

    Eine echte Bestandsaufnahme ist wohl erst am Mittwoch möglich.
     
  2. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Hast du denn bereits sofort zwei Antworten ausgewählt oder erst einmal abgestimmt und später erneut versucht abzustimmen. Letzteres ist meines Wissens generell nicht möglich.
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Moin.

    Zufriedenstellend.

    Denn:
    1. Werder hat häufig gegen Batz'n geglänzt und doch nix gewonnen.
    2. Werder hat gerade gegen Batz'n über Niveau gespielt und doch nix gewonnen.
    3. Werder hat seltenst gegen Batz'n so gut gespielt und am Ende der Saison im Niemandsland gestanden.

    Ich gehe davon aus, daß diese Leistung gegen jeden Mitfavoriten gebracht werden kann, es muß sich jeder einzelne Spieler nur darüber im klaren sein, daß es diesen Siegeswillen braucht, um am Ende (der Saison) eine Trophäe präsentieren zu können.

    Aue ist der nächste Stolperstein. Räumt man dieses Hindernis professionell aus dem Weg und packt den unbekannten Neuling Hoffenheim in eine respektvolle Schnelligkeit, dann dürfte der Zustand schon als "GUT" beschrieben werden.

    Nunächst einmal:

    Freude über den hohen verdienten Sieg auf gegnerischem Platz.

    :beer:

    ... und jetzt macht Werder Aue auA und zieht in die nächste Runde.

    gwg

    100 % :svw_schal:
     
  4. Melly91

    Melly91

    Ort:
    593 km südlich vom Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +6
    Man muss wenn schon gleich 2 Antworten abgeben. Einmal auf "Abstimmen" geklickt ist es zu spät für ne 2. Antwort.
     
  5. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    SEHR GUT für Bremer Verhältnisse

    Dieser Meinung war ich auch schon vor dem Bayernspiel und daran hat sich nichts geändert. :D

    Die Saison kann und wird nun richtig losgehen.
    :beer:
     
  6. Platz 7 nach 5 Spielen ist nicht wirklich gut, aber wir sind 3 Punkte von Platz 1 entfernt, von daher zufriedenstellend.
     
  7. meine einschätzung ist: es liegt noch alles drin.

    ich fand das spiel gegen famagusta keineswegs soo schlecht, es muß halt nur ein ball reingehen.
    dass das nicht passiert ist, wäre mit "pech" vielleicht auch etwas zu einfach erklärt, es fehlte mir der letzte wille, ein tor zu machen.

    gegen bayern war sagenhafte klasse, aber diesen sieg würde ich aus verschiedenen gründen nicht ZU hoch hängen:

    wenn werder gegen sehr defensive mannschaften spielt, sind sie zu leicht auszurechnen.
    was mir fehlt:

    beide aussenverteidiger bringen zur zeit nicht die notwendige klasse, um bollwerke von den flügeln her zu knacken. fritz ist als EM-teilnehmer noch nicht in topform und boenisch macht seine guten ansätze durch haarsträubende fehler zunichte. der braucht noch zeit.

    baumann ist immer dann gut, wenn er mal ca. 8 partien am stück gespielt hat. dann ist er blöderweise auch schnell wieder verletzt. für frings gilt ähnliches wie für fritz.

    almeida und sanogo sind ordentliche bundesligaspieler, beide sind meilenweit von internationaler klasse entfernt. ich schreibe das nicht, weil mal eine chance versemmelt wurde, sondern weil zu viel am "kompletten spieler" fehlt. nur ballern und stochern und dabei gelegentlich das tor zu treffen reicht halt nicht, wenn man die sonstige klasse des teams bewertet. allerdings sollten beide noch durch entwicklungen zulegen können.
     
  8. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Was soll ich sagen...die aktuelle Situation ist GUT!
    Wir haben jetzt 5:2 gegen Bayern gewonnen, dass ist natürlich super und ich glaube, dass es jetzt auch weiterhin gut läuft.
    Die Mannschaft ist jetzt richtig schön in Fahrt.
    So kann es weiter gehen. Und natürlich hoffe ich, dass wir in der Bundesliga immer weiter in Richtung Platz 1 kommen und auch, dass es in der CL gut läuft.
    :svw_schal:
     
  9. Die Situation ist besser geworden als noch vor einer Woche. Die Bauern AUSWÄRTS geschlagen, gedemütigt und zerlegt.
    Im DFB Pokal ASWÄRTS eine Blamage verhindert und eine Runde weiter gekommen.

    Ziel:
    Das Heimspiel gegen Hoffenheim muss umbedingt gewonnen werden, denn an der Konkurenz sieht man das auch diese stolpern kann (HSV-Wolfsburg; FCB-SVW). In der CL sollte nicht verloren werden (vielleicht sogar mit ein nisschen Glück ein Auswärtssieg) und dann geht die Situation und die Stimmung wieder nach oben.

    Mir kommt es mitlerweile so vor das WERDER erst durch ein Tal der Tränen muss bevor die erst begreifen das es besser werden muss, dann jedoch starten die voll durch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.