Aktuelle Situation (29): 1:2/Dortmund

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 6. April 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach Dortmund einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    1 Stimme(n)
    1,1%
  2. Gut

    14 Stimme(n)
    15,1%
  3. Zufriedenstellend

    31 Stimme(n)
    33,3%
  4. Mittelmäßig

    29 Stimme(n)
    31,2%
  5. Enttäuschend, mäßig

    15 Stimme(n)
    16,1%
  6. Schlimm. Katastrophal

    3 Stimme(n)
    3,2%
  1. Die Lage ist zwar nicht schlecht, aber längst nicht so gut, wie sie sein könnte. Und das weiß ein jeder, die Mannschaft, die Offiziellen und auch hier alle.

    In wichtigen Momenten sind noch wichtigere Punkte verspielt worden (letzter Sa, Ende der Hinrunde). Die Mannschaft gehört mit ihrem Potential sicher zu den 5 besten der Liga. Mit einer notwendigen Stabilität wäre sicher Platz 3 drin, vielleicht auch mehr. Aber in dieser Saison wird Platz 3 jetzt nur noch schwer zu erreichen sein.

    Wenn man in die CL will, dann muss man konstant sein. Das war WERDER diese Saison nicht. Und das Restprogramm wird es auch nicht leicht machen, den 3. Platz zu erreichen.

    Dumm ist auch, dass andere auch patzen müssen. Und da gibt auch nicht mehr so viele Gelegenheiten.

    Mit dieser In-Konstanz und oft zu großen Leichtfertigkeit hat die Mannschaft mM nach auch nichts in der CL verloren.

    Die EL ist schon so ein bißchen der Loser-Cup, denn über die ganze Saison gesehen wäre mehr drin gewesen.
     
  2. liam

    liam

    Ort:
    NULL
    Wir stehen meiner Meinung nach gut da. Sind schon für die EL qualifiziert und mit etwas Glück wird's sogar mehr. Bei noch 15 zu vergebenen Punkten muß man die Saison auch noch nicht abhaken. Ich finde es nicht vermessen, noch an den dritten Platz zu glauben. Und dann wäre es eine sehr gute Saison. Nach der Logik der hier geäußerten Meinungen wäre das erreichen der CL "gut" und die Meisterschaft "sehr gut". Das ist meines Erachtens zu viel verlangt.

    Wir haben zwei Leistungsträger der letzten Jahre verloren (Baumann und Diego) und das ganz gut aufgefangen. Hunt spielt eine unerwartet gute Saison, Marin hat sich mittlerweile sehr gut eingefügt, Özil ist deutlich stärker als in den letzten zwei Jahren (auch wenn viele hier meinen, er müsste jedes Spiel mindestens ein Tor schießen und irgendwas unglaubliches machen) und auch Bargfrede ist eine positive Überraschung. Pizza und Frings sind weiterhin wichtige Eckpfeiler. Fritz, Boenisch und Pasanen zumindest weitestgehend konstant durchschnittlich. Wiese, Naldo und Merte sowieso über jeden Zweifel erhaben. Und als Niemeyer mal ein paar Spiele in Folge machen konnte, hat auch er überzeugt. Leider fehlen im Kader noch zwei, drei Drecksäcke, dann gewinnen wir auch so Spiele wie in Dortmund, wo man nicht alleine mit Kombinationsfussball weiter kommt. Wenn die Mannschaft in diesem Sinne sinnvoll ergänzt wird, ist nächstes Jahr auch wieder mehr drin.
     
  3. Rein von der aktuellen Situation, um die es ja hier geht, bin ich enttäuscht ... sogar sehr. Wir haben in Dortmund leichtfertig eine sehr gute Chance auf die CL verspielt.
     
  4. unterschreib ich alles
     
  5. Mir geht dieses Scheiß-Schön-Gerede auch von Seiten der Mannschaft langsam auf den Geist.
    Zitat Frings und Metesacker: "Wir wissen um was es geht, und wir WOLLEN UNBEDINGT . . ."
    Und dann nach dem Spiel die Stellungnahme des Trainers und auch der Spieler: "Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen, Wir haben die erste Halbzeit verschlafen etc., etc., etc.,
    Da kann sich doch ein Uli Hoeness doch geradezu die Schenkel schlagen, bei soviel Blödheit.
    Ach, und denn nach der Winterpause mit einem Linksverteidiger antreten, der noch nicht einmal Zweitliga-Format hat. Der hat uns mindestens 6 Punkte gekostet. Aber, ist ja nicht so schlimm, wir haben das Format und die Qualität oben mitzuspielen . . . ha, ha, ha.
     
  6. Ganz klar Entäuschung , da um den Kader zu bezahlen zu können nur die CL Qualifikation zählt, ansonsten drohen Schulden oder Zwangsverkäufe.
    Und mit diesen Kader sollte man wirklich zumindest bis zum letzten Spieltag um die CL Qualifikation spielen können, denn bis auf die Außenverteidiger ist der Kader sehr gut aufgestellt. Da werden zuviele Fehler seitens des Trainerteams gemacht. Ist schon teilweise erschreckend wieviele Punkte man liegenläßt gegen Mannschaften die spielerisch schlechter sind, und das nicht erst seid gestern.

    Leider zählen die Pokalwettbewerbe nicht soviel , weil um den Kader zu halten bzw keine Schulden zu machen nur die CL Quali zählt.
     
  7. BASS-D

    BASS-D Guest

    Volle Zustimmung!
     
  8. Absolut. :tnx: Wobei ich ehrlich gesagt, die Hoffnung, daß man "beißt und kratzt", nicht mehr wirklich hatte. Dafür fehlt es an Leuten, die dazu in der Lage wären. Hunt, Marin, Özil ? Alles andere als Ärmelaufkrempelnde Zweikampfnaturen.
    Was mich wieder zu der am Anfang der Saison aufgekommenden Frage bringt, ob die Mischung stimmt. Diese Zweifel wurden bis dato nicht unbedingt zerstreut. Frings und Bargfrede sind als Duo, bzw "Gegenpol" eminet wichtig.
    Da die direkte konkurrenz nun auch nicht grade unaufhaltsam und ohne Schwächen von Sieg zu Sieg eilte, ist es umso ärgerlicher, daß wir uns noch nicht weiter vorne platzieren konnten. Chancen waren da, nur wurden diese nicht zuletzt in DO sträflich liegengelassen.
    Ich hoffe, daß wir diese Saison anständig zu Ende bringen und evtl. vielleicht nochmal 3 Pkt. aus GE entführen können.
    Fürchte nur leider, daß der Rest der Spiele mehr oder minder so dahinplätschern wird...
     
  9. Da stimm ich dir zu, in Dortmund war eindeutig mehr drin :mad::mad: