Aktuelle Situation (15): 5:0/Frankfurt, 2:2/Famagusta

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Eintracht Frankfurt" wurde erstellt von dkbs, 30. November 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wie sine Leistungen und Perspektiven Werders zur Zeit einzuschätzen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 6. Dezember 2008
  1. Sehr gut

    3 Stimme(n)
    2,6%
  2. Gut

    2 Stimme(n)
    1,7%
  3. Zufriedenstellend

    19 Stimme(n)
    16,5%
  4. Mittelmäßig

    65 Stimme(n)
    56,5%
  5. Enttäuschend

    36 Stimme(n)
    31,3%
  6. Schlimm, katastrophal

    2 Stimme(n)
    1,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stand der Dinge:

    Nach dem 5:0 gegen Frankfurt am 15. Spieltag steht Werder auf Platz 7 (oder 8).


    In der Champions League spielte Werder 2:2 gegen Famagusta und kann sich am letzten Spieltag nicht mehr für das CL Achtelfinale, sondern nur noch höchstens für den UEFA-Cup qualifizieren.

    Im DFB-Pokal wurde nach einem 9:3 bei Eintracht Nordhorn durch einen glanzlosen 2:1 Pflichstieg bei Aue die dritte Runde erreicht. Im Januar spielt Werder in Dortmund um den Einzug ins Viertelfinale.


    Statistik:

    Spiele

    Bundesliga:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    6​
    |
    5​
    |
    4​
    [/table]

    Wettbewerbsübergreifend:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    8​
    |
    9​
    |
    5​
    [/table]

    Tore/Gegentore Bundesliga
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    37​
    |
    2,47​
    |
    26​
    |
    1,73​
    |
    + 11​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (Bundesliga, Champions League und Pokal)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    53​
    |
    2,41​
    |
    38​
    |
    1,72​
    |
    + 15​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (ohne Pokal gegen unterklassige Vereine)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    42​
    |
    2,10​
    |
    34​
    |
    1,70​
    |
    + 8​
    [/table]

    Tabellensituation:
    11 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze (zuvor - 11 -8 - 8 - 9 -9, -6, -5, -5, -5,-3, -2)
    8 Punkte Rückstand auf einen CL-Platz (zuvor -8 -8 - 8 - 8 -8, -5, -4, -2, -3,-2, ±0)
    7 Punkte Rückstand auf einen CL-Quali Platz (zuvor -8 -5 -8 - 7 -5 -7, -4, -3, -2, ±0, -2, -3)
    3-6 Punkte Rückstand auf einen UEFA Cup Platz (zuvor -6 -3 - 4 - 4 -5, -2, -1, -1, -2,-1, ±0)
    11-12 Punkte Vorsprung vor einem Relegationsplatz (zuvor +10 +10 + 8 + 8 +6, + 6, +7, +6, +6, +5, +3)
    12 Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz (zuvor +10 +11 + 9 +9 +8, +6, +8, +8, +8, +6, +3)

    Werder befindet sich im vorderen Mittelfeld mit ca. 5 Punkten hinter den internationalen Plätzen, die CL-Plätze sind schon 7 und mehr Punkte entfernt.

    Saisonverlauf:
    - Relativ schwacher Saisonstart (erste drei Spiele ohne Sieg), 0:0 gegen Famagusta
    - Anschließend drei Bundesligasiege hintereinander, Weiterkommen im Pokal, Punkt in Mailand.
    - Daraufhin katastrophale Niederlage in Stuttgart
    - Daraufhin drei Unentschieden in Folge: Dortmund, Athen, Hannover
    - zuletzt unkonstant: gegen Hamburg zum ersten Mal nach drei Spielen eine Niederlage, Enttäuschung in Famagusta, Kantersieg gegen Frankfurt. Immerhin eine gewisse Konstanz bei Heimspielen in der Bundesliga.


    Resultate (R), Tabellenplätze (TB) und durschnittliche Punktzahlen pro Spiel (ø-Punkte) und aus der gegenwärtigen Punktzahl hochgerechnete theoretisch resultierende Endpunktzahl (->EPZ) in dieser Saison:

    [table="head"]Spieltag|Resultat|Tabellenplatz|ø-Punkte|EPZ
    1​
    |
    U​
    |
    8​
    |
    1,00​
    |34,0
    2​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,00​
    |34,0
    3​
    |
    N​
    |
    13​
    |
    0,67​
    |22,7
    4​
    |
    S​
    |
    9​
    |
    1,25​
    |42,5
    5​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,60​
    |54,4
    6​
    |
    S​
    |
    3​
    |
    1,83​
    |62,3
    7​
    |
    N​
    |
    7​
    |
    1,57​
    |53,4
    8​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,5​
    |51
    9​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,44​
    |49,1
    10​
    |
    N​
    |
    10​
    |
    1,3​
    |44,2
    11​
    |
    S​
    |
    8​
    |
    1,45​
    |49,3
    12​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,41​
    |48,2
    13​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,54​
    |52,3
    14​
    |
    N​
    |
    9​
    |
    1,43​
    |48,6
    15​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,53​
    |52,1
    [/table]

    So hat Werder gegen die anderen Vereine abgeschnitten (in Klammern: Vergleich zum Vorjahrsergebnis gegen den selben bzw. vergleichbaren Gegner bei Auf- bzw. Absteigern):

    3 Punkte:
    Cottbus (±0)
    Bayern (+2)
    Hertha (±0)
    Hoffenheim (+3)*
    Köln (±0)*
    Frankfurt (±0)

    1 Punkt:
    Bielefeld (±0)
    Schalke (-2)
    Dortmund (-2)
    Hannover (+1)
    Bochum (±0)

    0 Punkte:
    Mönchengladbach (-3)
    Stuttgart (±0)
    Leverkusen (-3)
    HSV (-3)

    Gesamtvergleich mit den Ergebnissen der Vorsaison gegen die gleichen/vergleichbaren Gegner :
    -7

    Vergleich der tatsächlichen Punktzahlen gegenüber der Vorsaison:
    -10



    Eure Meinung, Analyse, Ausblick:

    Bundesliga und Champions League:

    Wie schätzt Ihr die aktuelle Situation nach dem hohen Sieg gegen Frankfurt und dem Unentschieden auf Zypern ein?

    Kann man aus den letzten (Bundesliga)Spielen eine positive Tendenz herauslesen?
    Oder bleibt es enttäuschender Fakt, dass Werder auf der Stelle tritt und mittelmäßige und unkonstante Leistungen die Regel werden?

    Ist ein hoher Sieg wie gegen Frankfurt ein Muster ohne Wert, da Werder in regelmäßigen Abständen solche Spiele abliefert, oder ein Hinweis auf eine Stabilisierung oder gar einen Aufwärtstrend oder das Ende der Krise?

    War das Spiel auf Zypern ein Tiefpunkt - wegen des mit dem CL-Ausscheiden verbundenen Unentschiedens, wegen der über weite Strecken enttäuschenden Leistung?
    Oder lässt sich insgesamt, d.h. auch aus den letzten 20 Minuten gegen Famagusta, doch eine positive Tendenz herauslesen, die auf ein Ende der Krise hindeutet?

    Was ist für Werder kurzfristig und für den Rest der Saison noch drin?

    DFB-Pokal:

    Geht ihr von einem Weiterkommen in Dortmund aus? Könnte der DFB Pokal der Seiteneingang in das internationale Geschäft werden?

    MFG dkbs

    P.S.: Ich habe die Mehrfachauswahl akzeptiert, weil viele zwischen zwei Antwortmöglichkeiten schwanken. Seid daher bitte ehrlich und antwortet höchstens zweimal

    Aktuelle Situation (15): 5:0/Frankfurt, 2:2/Famagusta
     
  2. Einige Spieler stabilisieren sich ein wenig (Tosic).
    Das Potential ist da (jeweils 5 Buden gegen die aktuelle Top3 der Liga) und daher kann es eigentlich nur aufwärts gehen.
     
  3. Hab auf mittelmäßig gestimmt.

    Aber definitiv mit Tendenz nach oben.

    Es hängt von den nächsten Spielen ab in denen könnte man die verkorkste HInrunde noch einigermaßen graderücken.

    Jetzt noch 6 Punkte und die Voraussetzungen für die Rückrunde wären gar nicht mal so schlecht.
     
  4. JackieX

    JackieX Guest

    Die Situation ist immer noch enttäuschend. Daran ändert auch der Sieg gegen Eintracht Frankurt nichts. Der Stachel des (völlig unnötigen) CL-Ausscheidens sitzt immer noch tief. Was der Sieg gegen die Eintracht Wert war, zeigt sich erst in den nächsten beiden BL-Spielen. Aufgrund der bescheidenen Tabellensituation muss Werder beide Spiele gewinnen. Falls das klappen sollte, könnte man mit einer guten Rückrunde noch einiges aus dieser Saison herausholen.
     
  5. Bremervörde

    Bremervörde

    Ort:
    Bremervörde
    Kartenverkäufe:
    +2
    mittelmäßig...

    bei der unkonstanten leistung fällt es schwer, ein statement abzugeben.

    fakt ist aber, dass am samstag nicht nur frankfurt schlecht, sondern auch bremen sehr gut war!
     
  6. mittelmäßig...

    die zuletzt gezeigten leisungen waren ok, aber bremen tanzt im moment nur noch auf eine hochzeit was die titelchancen angeht...sollte man aber die letzten 3 spiele gewinnen, könnte man wenigstens ein bischen wieder gut machen. die rückrunde muss dann dann aber besser werden!!!
     
  7. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Mit dem 5:0 in der Bundesliga bin ich zufrieden. Das war ja ganz gut. Der Sieg hat allen ja sehr gut getan und die Punkte waren auch echt nötig.
    Mit dem 2:2 gegen Famagusta kann man dann ja nicht so zufrieden sein. Wir sind aus der CL raus und das ist ziemlich traurig.
    Ich hoffe jetzt auch, dass die Rückrunde in der Bundesliga besser wird und das wir es auch noch in den UEFA-Cup schaffen. Auch wenn es natürlich schöner gewesen wäre, wenn wir in der CL weiter gekommen wären.
    Aber wie es ist, so ist es eben. Man kann es nicht ändern und wir müssen jetzt einfach nach vorne gucken.
     
  8. Die aktuelle Situation ist "Sehr gut".

    Im DFB Pokal sind wir noch immer vertreten. In der CL zwar unglücklich ausgeschieden, haben wir aber immer noch die Chance auf die UEFA Cup Teilnahme. In der Bundesliga ist bis zur Meisterschaft noch alles drin. Wir haben die zweitmeisten Tore geschossen! Nach der tollen Leistung gegen die Eintracht sollten die letzten nicht ganz so überzeugenden Wochen ja vergessen sein. Ähnlich wie gegen Hertha werden wir uns nun genug Selbstbewusstsein geholt haben, um in der Meisterschaft nochmal richtig angreifen zu können. Das CL Achtelfinale können wir , bei etwas mehr Glück bei der Gruppenauslosung, dann im nächsten Jahr erreichen
     
  9. :lol: Ich finde den Kommentar gut ;)
     
  10. TBC

    TBC

    Ort:
    Cuxhaven ....... User sínce 2001
    Kartenverkäufe:
    +1
    Zufriedenstellend.

    Noch vier Punkte bis zum UEFA-Pokal und noch acht zu den Buyern (nicht weil sie der Konkurent um die Meisterschaft sind, sondern weil dort wo die Buyern sind, auch die CL ist).

    Dumm das Ausscheiden in der CL. Ehrlich gesagt wäre ich mit einem 0:2 zufriedener gewesen. Dann wäre jetzt alles klar, nach der Winterpause kein Internationaler Ball mehr in Bremen. Man könnte sich voll auf das Dortmundspiel und den Angriff auf Platz 4/5 einstellen.

    Jetzt ist das wieder so eine Zwiddersituation. Schaffen oder nicht, reichts oder nicht. Unbefriedigend!
     
  11. Mittelmäßig-Enttäuschend.

    Enttäuschend, weil Werder international wieder nichts gerissen hat und national den eigenen Ansprüchen nicht genug wird.

    Mittelmäßig, weil man immerhin noch Pokalchancen hat, UEFA-Cup erreichen kann und national immerhin wieder auf der sieben ist und das Glück sich jetzt hoffentlich endlich auf unsere Seite geschlagen hat.
     
  12. wie kann man denn noch mehr glück haben als dieses jahr? was für "schwache" gegner sollen denn in der CL kommen? wuppertal oder jena? :lol: :D
     
  13. Also, trotz des 5:0 gegen Frankfurt mache ich keine Jubelsprünge. Das Spiel der Frankfurter kam unserem sehr entgegen. Unser Mittelfeld und Sturm hatte Platz und die Defensive wurde kaum ernsthaft gefordert.
    Die Bilanz nach fast der Hälfte der Saison ist ernüchternd! Es war zu erwarten, dass es an der Spitze eng wird. Mich enttäuscht vor allen Dingen die Spielqualität der Mannschaft. Nur noch selten sieht man das schnelle Werder-Spiel, dass uns eigentlich erst so erfolgreich hat werden lassen!
    Ob es jetzt aufwärts geht? Das wird stark davon abhängen, wie Werder in diesem Jahr aus der Winterpause kommt und ob der Kader im Winter verstärkt werden kann! Der Druck bleibt auf jeden Fall erhalten. Wenn die nächsten 2 Spiele keine 6 Punkte ergeben, dann wird es sehr sehr schwer!
     
  14. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Mittelmäßig. Besser wird's erst, wenn sich zeigt, dass das Spiel gegen Frankfurt kein Strohfeuer war, sondern Werder endlich zurück zur Konstanz findet.
     
  15. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Im Moment "zufriedenstellend", weil ich mich zufrieden gestellt fühle.

    In der CL sind wir zwar raus, können aber immerhin noch den UEFA-Cup erreichen.
    In der Liga sind wir nach wie vor "nur" auf Platz 7, aber die Leistungskurve zeigt in den letzten Spielen deutlich nach oben und mit dem 5:0 gegen Frankfurt hat man wieder mal gezeigt, welche Qualität in der Mannschaft steckt.

    Jetzt gilt es, aus den letzten 2 Liga-Spielen noch mindestens 4 Punkte zu holen und dann kann man in der Rückrunde nochmal richtig angreifen, so dass Platz 3-5 noch erreicht werden kann.

    International habe ich noch Hoffnung auf das erreichen des UEFA-Cups und im DFB-Pokal sind wir ja auch nocht.

    Es könnte besser sein, aber die Kurve zeigt nach oben, trotzt CL-Aus.
     
  16. Sehr gut

    Meine Gefühsausbrüche im "Gang an die Spitze" thread könnten/mögen vielleicht auf was anderes schließen lassen, aber insgesamt befinden wir uns in keiner prekären Lage - nicht in einem sog ala Hertha, Leverkusen, Hamburg (Spitzenmannschaften der Liga, die ein schwerer Virus, meist nach einem "Umbruch", in den Saison 2002/2003, 2003/2004 und 2006/2007 befiel) -und noch nicht wie Dortmund analog zur letzten Saison, als man zwischen Baum und Borke spielte.
    Basti84 hats recht simpel beschrieben, das sollte und werde ich einfach mal so stehen lassen.

    Es ist noch, abgesehen von CL, ALLES drin.
     
  17. enttäuschend, was denn sonst? ein blick auf die tabelle reicht doch...
    man soll sich nicht blenden vom 5:0. solche siege gab es in dieser saison schon einige, danach war wieder tristesse angesagt!

    bemerkenswert ist, dass wir gegen alle 3 ersten (Hoppe, bauern, und hertie) allesamt gewonnen haben, gegen jeden von denen 5 Buden gemacht haben, und eine tordifferenz von + 8 haben !!!
    und trotzdem haben wir 11 Punke auf den ersten, 7 auf den dritten und sind NUR SIEBTER! soll mir keiner weismachen, dass das keine Einstellungs- bzw. Kopfsache ist!
    selbst wenn wir noch 6 punkte holen und den UEFA-Cup erreichen (Sieg gg. Inter) ist das noch viel zu wenig für die eigenen Ansprüche!

    erst wenn wir uns genug verstärken in der Winterpause und dann eine Serie landen im Februar, sind wir wieder im soll.

    Ich bin (immer noch) masslos enttäuscht vom Werder 2008.
     
  18. Enttäuschend/Mittelmaß, jede andere Einschätzung spricht von wenig Sachverstand.

    Ein 5:0 ist fein, aber mir fehlte nach solchen Ergebnissen die Nachhaltigkeit.
     
  19. Trotz des 5:0 gegen Frankfurt, ist die Lage weiter enttäuschend.

    Das Abschneiden in der Champions-League kann man nur mit einem Wort beschreiben: katastrophal! Wer in solch einer Gruppe nicht das Achtelfinale erreicht, der hat es auch nicht verdient in der CL zu spielen. Alles andere ist Quatsch. Eine einfachere Gruppe hat es in 87 Jahren Champions League noch nie gegeben. Gemessen an den Ansprüchen, die Werder vor der Saison anmeldete, war das Erreichen des Achtelfinales einfach Pflicht.

    In der Bundesliga sind die Leistungen zu schwankend. Das Zauberwort hier heißt "Konstanz". Klar, gegen die ersten Drei der Tabelle hat man gewonnen und dabei jedes Mal 5 Tore geschossen. Trotzdem steht Werder nur auf Platz 7 der Tabelle - im grauen Mittelmaß-Sumpf. Dafür gab es einfach zuviele unnötige Punktverluste gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte (Bielefeld, Gladbach, Bochum, Hannover). Erst wenn man mal 4-5 Spiele hintereinander gewinnt, kann man vom Ende der Krise sprechen. Es muß ganz schnell eine Konstanz in die Leistungen rein, sonst werden diese Saison selbst die Minimalziele noch allesamt verpaßt.
     
  20. Hi,

    ich glaube viele interpretieren die einzelnen Stimmungslagen (sehr gut, gut, zufriedenstellend, ....) einfach unterschiedlich. Um meine Entscheidung für mittelmäßig zu stimmen, zu verdeutlichen, will ich mal ausführen, wie wir stehen müssten, um guten Gewissens entsprechend besser zu stimmen:


    Pokal
    Sehr gut = in den ersten beiden Runden 2 Topteams raushauen
    Gut = sich min. gegen einen starken Gegner durchgesetzt haben
    Zufriedenstellend = gegen 2. klassige Gegner durchgesetzt
    Enttäuschend = gegen einen gegner aus der BL ausgeschieden
    Katastrophal = gegen einen 2. klassigen Gegner ausgeschieden


    Somit bewerte ich die Situation im Pokal als Zufriedenstellend. Im Pokal ist es mir ehrlich gesagt egal, wie wir spielen - hauptsache weiterkomme. Am Ende fragt kein Mensch danach.

    Da der Pokal aber mit max. 6 (?) Spielen der kleinste Wettbewerb ist, messe ich ihm nicht all zu große Bedeutung zu.


    Champions League
    Sehr gut = sicher im Achtelfinale
    Gut = mit einem Unentschieden am letzten Spieltag im Achtelfinale
    Zufriedenstellend = mit einem Sieg am letzten Spieltag im Achtelfinale
    Mittelmäßig = mit einem Uentschieden am letzten Spieltag im UEFA - Cup
    Enttäuschend = Nur mit einem Sieg zu Hause Chancen auf den UEFA-Cup
    Katastrophal = keine Chance mehr auf den UEFA-Cup

    Die Championsleague ist vielleicht auch nicht der größte Wettbewerb, was die Anzahl der Spiele angeht, aber er bringt Geld und das nicht gerade wenig. Sollten wir noch den UEFA-Cup erreichen, bin ich international gesehen auch wieder Zufriedenstellend gestimmt.
    Sicher, am Anfang er Saison habe ich auch gedacht, wenn nicht jetzt, wann dann? Aber wir brauchen wohl gerade in der CL ehr die großen Namen. Scheinbar können wir damit besser umgehen.

    Die Spiele einzelnd betrachtet, ärgere ich mich auch nur über die Spiele gegen Famagusta, insbesondere über das im eigenen Stadion.
    In Inter einen Punkt geholt, gegen Athen 0:3 verloren (sorry, aber wenn wir hinten lagen, haben wir immer schon versucht vorne noch etwas zu machen und hinten aufgemacht und damit den Karren gegen die Wand gefahren, aber es ging in der Vergangenheit auch mal gut und auch Inter musste sich gegen Athen zu Hause geschlagen geben), in Athen 2:2 gespielt - ehrlich gesagt ergebnisse die nicht viele Punkte bringen, aber mit denen ich zumindest leben kann. Selbst das 2:2 in Fama... Fama ist seit 43 (?) Spielen zu Hause ungeschlagen, die haben eine schwere CL-Quali gespielt und die haben auch Inter zu Hause nicht gewinnen lassen.

    Was ich sagen will in der CL gibt es keine easy-going Gruppen und wenn man wie Werder nicht 2. wird, dann gehört man vielleicht einfach nicht zu den besten 16 Teams Europas.

    Der UEFA-Cup bringt auch Geld und wenn die Mannschaften aus der CL dazu kommen, wird dieser auch wieder attraktiver.

    Bundesliga
    Sehr gut = 1. mit 3 Punktevorsprung
    Gut = 1.-3. Platz mit knappen Rückstand auf die Plätze 1 und 2
    Zufriedenstellend = 1.-5. Platz mit knappen Rückstand auf die CL
    Mittelmäßig[/] = 6.-9. Platz
    Enttäuschend = 2. Tabellenhälfte
    Katastrophal = Abstiegsplatz

    Für mich der wichtigste Wettbewerb. Hier haben wir 34 Spiele, hierfür gehen die Spieler jeden Tag aufn Platz! Und wenn man sich hier die Tabelle anschaut, dann ist es meiner Meinung nach Mittelmäßig.

    Allerdings finde ich hier nicht nur den Platz entscheidend, sondern hier finde ich es auch wichtig, wie spielt die Mannschaft. Gegen Dortmund in der 92. den Ausgleich, gegen Schalke in der 85. den Ausgleich und auch gegen Bielefeld darf man eine 2:1 Führung verteidigen...

    Selbst Jol bescheinigte Werder beim Spiel gegen H?V die bessere Mannschaft gewesen zu sein. Kaufen kann man sich davon nichts, aber wer Konstant gut spielt, wird auch irgendwann wieder das Glück auf seiner Seite haben.

    Und in den meisten Fällen (gegen Leverkusen z.B. nicht) sah ich eine Feldüberlegende Werder Mannschaft, die das aber nicht nutzen konnte. Auch Torchancen muss man sich erarbeiten, selbst wenn man 70% der Zeit am Ball ist.

    Angesichts dieser Tatsachen und das ich das Gefühl habe, wir holen noch 6 Punkte in diesem Jahr, ging die Entscheidung nur ganz knapp zu gunsten von Mittelmäßig aus. 4 Punkte mehr und ich hätte für die Bundesliga und auch insgesamt mit Zufrieden gestimmt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.