Aktuelle Situation (12): 0:0/Bochum

Dieses Thema im Forum "VfL Bochum - Werder Bremen" wurde erstellt von dkbs, 9. November 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach dem 0:0 in Bochum einzuschätzen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 15. November 2008
  1. Sehr gut

    3 Stimme(n)
    2,4%
  2. Gut

    2 Stimme(n)
    1,6%
  3. Zufriedenstellend

    5 Stimme(n)
    4,0%
  4. Mittelmäßig

    32 Stimme(n)
    25,4%
  5. Enttäuschend, mäßig

    68 Stimme(n)
    54,0%
  6. Schlimm, katastrophal

    26 Stimme(n)
    20,6%
  1. Stand der Dinge:

    Nach dem 0:0 beim VfL Bochum am 12. Spieltag steht Werder auf Platz 10, kann aber noch um einen Platz abrutschen, wenn Stuttgart in Frankfurt gewinnen sollte.


    In der Champions League erreichte Werder nach drei Unentschieden eine deftige 3:0 Heimniederlage gegen Athen und steht vor dem Aus.

    Im DFB-Pokal wurde nach einem 9:3 bei Eintracht Nordhorn durch einen glanzlosen 2:1 Pflichstieg bei Aue die dritte Runde erreicht. Im Januar spielt Werder in Dortmund um den Einzug ins Viertelfinale.


    Statistik:

    Spiele

    Bundesliga:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    4​
    |
    5​
    |
    3​
    [/table]

    Wettbewerbsübergreifend:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    6​
    |
    8​
    |
    4​
    [/table]

    Tore/Gegentore Bundesliga
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    28​
    |
    2,33​
    |
    23​
    |
    1,92​
    |
    + 5​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (Bundesliga, Champions League und Pokal)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    42​
    |
    2,33​
    |
    32​
    |
    1,78​
    |
    + 10​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (ohne Pokal gegen unterklassige Vereine)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    31​
    |
    1,94​
    |
    28​
    |
    1,75​
    |
    + 3​
    [/table]

    Tabellensituation:
    8-11 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze (zuvor - 9 -9, -6, -5, -5, -5,-3, -2)
    8 Punkte Rückstand auf einen CL-Platz (zuvor - 8 -8, -5, -4, -2, -3,-2, ±0)
    6-7 Punkte Rückstand auf einen CL-Quali Platz (zuvor -5 -7, -4, -3, -2, ±0, -2, -3)
    3-4 Punkte Rückstand auf einen UEFA Cup Platz (zuvor - 4 -5, -2, -1, -1, -2,-1, ±0)
    8 Punkte Vorsprung vor einem Relegationsplatz (zuvor + 8 +6, + 6, +7, +6, +6, +5, +3)
    9 Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz (zuvor +9 +8, +6, +8, +8, +8, +6, +3)

    Auffällig, dass Werder (evtl mot Stuttgart) das Ende der großen Gruppe von Mannschaften mit positiver Bilanz bildet. Dahinter ist eine größere Lücke (4-5 Punkte) und es beginnt die Abstiegsregion.

    Saisonverlauf:
    - Relativ schwacher Saisonstart (erste drei Spiele ohne Sieg), 0:0 gegen Famagusta
    - Anschließend drei Bundesligasiege hintereinander, Weiterkommen im Pokal, Punkt in Mailand.
    - Daraufhin katastrophale Niederlage in Stuttgart
    - Daraufhin drei Unentschieden in Folge Dortmund, Athen, Hannover
    - zuletzt (weiterhin) unkonstant: Heimniederlagen gegen Leverkusen und Athen, überzeugender Heimsieg gegen Hertha, Auswärtsunentschieden in Bochum.

    Resultate (R), Tabellenplätze (TB) und durschnittliche Punktzahlen pro Spiel (ø-Punkte) und aus der gegenwärtigen Punktzahl hochgerechnete theoretisch resultierende Endpunktzahl (->EPZ) in dieser Saison:

    [table="head"]Spieltag|Resultat|Tabellenplatz|ø-Punkte|EPZ
    1​
    |
    U​
    |
    8​
    |
    1,00​
    |34,0
    2​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,00​
    |34,0
    3​
    |
    N​
    |
    13​
    |
    0,67​
    |22,7
    4​
    |
    S​
    |
    9​
    |
    1,25​
    |42,5
    5​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,60​
    |54,4
    6​
    |
    S​
    |
    3​
    |
    1,83​
    |62,3
    7​
    |
    N​
    |
    7​
    |
    1,57​
    |53,4
    8​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,5​
    |51
    9​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,44​
    |49,1
    10​
    |
    N​
    |
    10​
    |
    1,3​
    |44,2
    11​
    |
    S​
    |
    8​
    |
    1,45​
    |49,3
    12​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,41​
    |48,2
    [/table]

    So hat Werder gegen die anderen Vereine abgeschnitten (in Klammern: Vergleich zum Vorjahrsergebnis gegen den selben bzw. vergleichbaren Gegner bei Auf- bzw. Absteigern):

    3 Punkte:
    Cottbus (±0)
    Bayern (+2)
    Hertha (±0)
    Hoffenheim (+3)*

    1 Punkt:
    Bielefeld (±0)
    Schalke (-2)
    Dortmund (-2)
    Hannover (+1)
    Bochum (±0)

    0 Punkte:
    Mönchengladbach (-3)
    Stuttgart (±0)
    Leverkusen (-3)

    Gesamtvergleich mit den Ergebnissen der Vorsaison gegen die gleichen/vergleichbaren Gegner :
    -4

    Vergleich der tatsächlichen Punktzahlen gegenüber der Vorsaison:
    -7


    Vergleich zu den Vorjahren:

    Saison 99/00:

    1. 26 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 23 Punkte HSV (am Ende 3. )
    3. 21 Punkte Dortmund (am Ende 11.)

    ...
    5. 19 Punkte Werder (am Ende 9.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 73 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte

    Saison 00/01:

    1. 24 Punkte Hertha BSC (am Ende 5.)
    2. 22 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    3. 22 Punkte Leverkusen (am Ende 4.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09
    ...
    14. 13 Punkte Werder (am Ende 7.)

    Meister: Bayern mit 63 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte


    Saison 01/02:

    1. 31 Punkte Bayern (am Ende 3.)
    3. 30 Punkte Leverkusen (am Ende 2.)
    1. 25 Punkte Dortmund (am Ende 1.)
    ...
    7. 20 Punkte Werder (am Ende 6.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Dortmund mit 70 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte


    Saison 02/03:

    1. 26 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 21 Punkte Dortmund (am Ende 3.)
    3. 20 Punkte Bochum (am Ende 9.)
    ...
    6. 20 Punkte Werder (am Ende 6.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte



    Saison 03/04:

    1. 30 Punkte Stuttgart (am Ende 4.)
    2. 29 Punkte Leverkusen (am Ende 3.)
    3. 28 Punkte Werder (am Ende 1.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Werder mit 74 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte

    Saison 04/05:

    1. 24 Punkte Wolfsburg (am Ende 9.)
    2. 24 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    3. 23 Punkte Stuttgart (am Ende 5.)
    ...
    5. 20 Punkte Werder (am Ende 3.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 77 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte

    Saison 05/06:

    1. 31 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 26 Punkte Werder (am Ende 2.)
    2. 25 Punkte Hamburg (am Ende 3.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte


    Saison 06/07:

    2. 24 Punkte Stuttgart (am Ende 1.)
    1. 23 Punkte Werder (am Ende 3.)
    3. 23 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Stuttgart mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte

    Saison 07/08:

    1. 28 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 26 Punkte Hamburg (am Ende 4.)
    3. 24 Punkte Werder (am Ende 2.)
    ...
    17 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 76 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 48,2 Punkte


    Eure Meinung, Analyse, Ausblick:

    Bundesliga:



    Wie schätzt Ihr die aktuelle Situation nach den zuletzt sehr unterschiedlichen Ergebnissen ein?
    Ist ein Punkt in Bochum angesichts der angespannten Lage in Ordnung oder angesichts der guten Bilanz in Bochum zu wenig?
    Inwiefern kann als Erklärung oder Entschudligung herhalten, dass Werder wieder mal gezwungen ist, häufiger zu wechseln und wichtige Spieler immer wieder ausfallen?

    Wie groß ist die Enttäuschung, dass der hohe Sieg gegen Hertha den Knoten nicht hat platzen lassen?

    Wie schätzt ihr generell die Situation Werders ein? Ist die ganz aktuelle Situation (Mittelfeld) nur eine Momentaufnahme oder ist zu erwarten, dass Werder in diese Regionen gehört und Werder nix mit der Vergabe der Spitzen- bzw. internationalen Plätze zu tun haben wird?

    Champions League:

    Hat Werder nach dieser katastrophalen Heimpleite überhaupt noch Chancen auf den UEFA-Cup, geschweige denn das Achtelfinale? Ist die CL generell eine Zugabe oder verspielt Werder durch schwache Leistungen und Abschneiden Reputation und Perspektiven?

    DFB-Pokal:

    Geht ihr von einem Weiterkommen in Dortmund aus? Könnte der DFB Pokal der Seiteneingang in das internationale Geschäft werden?

    MFG dkbs

    P.S.: Ich habe die Mehrfachauswahl akzeptiert, weil viele zwischen zwei Antwortmöglichkeiten schwanken. Seid daher bitte ehrlich und antwortet höchstens


    P.P.S. Ganz ganz herzlichen Dank an Christian Günther, der diesen Thread in den letzten Wochen gemacht hat, und zwar (gewohnt) sehr gut und zuverlässig. :beer::applaus:
     
  2. Rechtschreibfehler in der Überschrift (Sotuation)


    Ich stimme weiterhin für enttäuschend / mäßig. Ein Unentschieden gegen Bochum bringt uns nicht weiter. :(
     
  3. Irgendwo zwischen mittelmäßig und enttäuschend, mäßig.
    Oder wie ich es mal sagte: Die Situation ist mittelmäßig, was enttäuschend ist. Dabei muss man keine Weltuntergangsszenarien malen. Denn immerhin ist man (noch) in allen Wettbewerben dabei.
    Wenngleich es zumindest in der CL sehr schwer wird. Hier sind die letzten Spiele schon sehr schwach gewesen. Aber ich habe die CL immer als Zusatzwettbewerb gesehen, wo das Weiterkommen dieses Jahr zwar wünschenswert und sportlich normalerweise auch möglich gewesen wäre, aber ein Ausscheiden keine Katastrophe wäre.

    In der Bundesliga muss man gucken, dass man sich erstmal so weiterhangelt, nicht den Anschluss verliert zumindest auf die Plätze 4 - 6 und hoffen, dass irgendwann wieder eine Erfolgssträhne erwischt wird. Aber es wird auch hier schwer, weil dummerweise nicht nur Werder bisher schwach ist, sondern einige andere Vereine wie Wolfsburg, Hoffenheim, Leverkusen, selbst Hertha und Köln, in die Lücke gestoßen sind.

    Auf der anderen Seite geht es auch noch schlimmer :cool:, ich hoffe nicht, dass Werder das auch erleben muss. Jedenfalls zeigt die jetzige Situation, dass bisherige Probleme, die hin und wieder für einen Einbruch bei den Umfrageergebnissen gesorgt haben, ziemliche Luxusprobleme gewesen waren. Bis zu dieser Saison hätte ich im Prinzip jedes Mal gut oder sehr gut anklicken können, unabhängig davon, ob Werder gerade gewonnen oder verloren hatte. Vielleicht wird der Blick jetzt freier dafür, was es für eine Leistung gewesen ist, 5 Jahre praktisch permanent in der Bundesliga unter den ersten drei zu stehen und sich sonst nur Gedanken machen zu müssen, ob die Gruppenphase in der CL überstanden wird.

    MFG dkbs
     
  4. 6 Punkte hinter Platz 3 - also noch alles drin
     
  5. Enttäuschend, mäßig-Weil wir mehr können und eigentlich auch vorghaben, nur immoment nicht wollen:(

    Werder es geht weiter!
     
  6. mabo

    mabo

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Die Situation kann man nicht mehr als mittelmäßig bezeichnen. Sie ist allenfalls enttäuschend. Wir stehen auf Platz 10 und es ist nicht der dritte, sondern der zwölfte Spieltag.

    Die vielen Unentschieden helfen uns wegen der 3-Punkte-Regel nicht weiter. Um den Anschluss an die Spitze wiederherzustellen, brauchen wir dringend Siege.
     
  7. Das sehe ich nicht so. In der CL können wir mit zwei Siegen die komplette Saison retten und das ursprüngliche Ziel 1/8-Finale schaffen. Schau mal auf die Bundesliga-Tabelle. Da müssten wir über Wochen eine Serie hinlegen um überhaupt mal wieder an die CL-Plätze ranzukommen. Vom ursprünglichen Ziel Meisterschaft ganz zu schweigen. Die ist ja eigentlich schon abgehakt.

    Die CL ist die Kür, aber die Bundesliga ist Pflichtprogramm. Lieber als Gruppenletzter in der CL ausscheiden und am Ende der Saison unter den ersten Dreien stehen, als das 1/8-Finale der CL schaffen und im Mittelfeld der Liga versinken. Der DFB-Pokal ist Zubrot, nicht mehr und nicht weniger.

    Deswegen ist für mich, an der Leistungsfähigkeit der Mannschaft gemessen, der 10. Platz schon katastrophal und meilenweit vom Anspruch entfernt. CL hin, DFB-Pokal her.
     
  8. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Mittelmäßig.

    Gegen Bochum habe ich wieder vieles positives gesehen. Der Rückstand in der Liga ist noch nicht zu groß und auch in der CL ist es noch aus eigener Kraft möglich, ins Achtelfinale einzuziehen. Im Pokal ist sowieso alles drin.

    Ich bin ziemlich sicher, dass wir am Sonntag gegen Köln gewinnen und es jetzt aufwärts geht :)
     
  9. Nimmt man die Erwartungen der Verantwortlichen vor der Saison, ist die Aktuelle Situation natürlich enttäuschend:(
    In der Liga wie auch in der Cl tritt man auf der Stelle.
    Man ist ja jetzt schon soweit, zu hoffen, dass die Bayern auf Schalke siegen:wild:
    So wären es trotz der bisherigen unterirdischen Saison-Leistung nur drei punkte auf platz 5.
    Das Ende der Hinrunde muss nun abgewartet werden, dann wird bewertet was noch geht!
     
  10. Wer dachte das es nach Athen nicht tiefer gehen kann wurde getäuscht. Zwar war das Spiel im Anbetracht des Gegners weder ein Grund noch optimistischer bzw. pessimistischer zu sein, aber die Tatsache das die sportliche Leitung einen Fortschritt gesehen haben will zeigt deutlich wie die Ansprüche geschrumpft sind.
     
  11. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Mittelmäßig!
    Werder hat gegen Bochum ja nicht schlecht gespielt.
    Nur schade war halt, dass sie kein Tor geschossen haben. Und Tore schießen müssen sie, wenn sie irgendwie weiter kommen möchten.
    Ich bin mir auch sicher, dass es bald mal wieder besser wird! Als nächstes werden wir bestimmt einen Sieg sehen.
     
  12. Wo darf ich unterschreiben?

    Genau so und nicht anders schätze ich die Situation auch ein. Hat jemand eben Schalke gegen Bayern gesehen, besonders die erste HZ? Da hat man alles gesehen, was Werder zur Zeit vermissen lässt: Tempo (Fitness ???), Genauigkeit, gute Technik, Kreativität, Einsatz, Teamgeist.

    Ich kann mir einfach nicht erklären, was die Verantwortlichen da gestern an Fortschritt gesehen haben wollen, das Spiel entsprach eigentlich mehr oder weniger den derzeitigen Tabellenplätzen beider Teams!?! Das kombinationsstarke, schnell spielende Werder ist doch nicht mal mehr in Ansätzen zu erkennen. Wäre der Gegner nicht so schwach wie Bochum gewesen, hätten wir vermutlich wieder ein Athen-Deja-vu (oder ein Gladbach-, Bielefeld-, Leverkusen-Deja-vu) erlebt.

    Die gesamte Situation ist - gerade in Anbetracht der Schwäche vieler Konkurrenten um die vorderen Plätze - sehr sehr enttäuschend. Aber vielleicht auch eine gerechte Quittung dafür, dass man sich aufgrund der guten Platzierungen der letzten Jahre zu wenig um bereits ersichtliche Schwachstellen (Defensive) gekümmert hat.
     
  13. Fleau

    Fleau

    Ort:
    Block 49
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich darf Dir ausnahmsweise :))) mal zustimmen. Es waren im Grunde zwei gleichwertige Mannschaften - von Fortschritt auf Werder Seite könnte man höchstens im Fall von "etwas mehr Willen" sprechen. Denn das, was die Jungs wirklich drauf haben, haben sie nicht gezeigt.
    So gesehen ist es schon richtig, dass Du meinst, die Ansprüche wären geschrumpft. Jetzt von der Meisterschaft zu sprechen, wäre mE doch etwas unrealistisch.
    Schade nur, dass die Mannschaft den Druck auf sich selbst eigenständig erhöht. Wenn die gegen Köln nicht gewinnen, muss ich mir das wochenlang von meinem Paps anhören (bekennender Kölner). DAS geht schon mal gar nicht!:zweifeln:
     
  14. Ich habe für Katastrophal gestimmt, weil ich in der jetztigen Situation keinen Grund sehe auf irgendwas anderes zu stimmen.

    DFB Pokal ok da ist alles drin. CL stehen wir (in einer der leichtestens Gruppe) auf dem letzten Platz und müssen auf Schützenhilfe hoffen. In der BL sehe ich die Lage auch als Katastrophe an, ich weiß nicht was an einem 0:0 in Bochum so toll ist (außer das Werder ma keine gegentor bekommen hat).

    Bei den Anprüchen die Werder vor der Saison gestellt hat empfinde ich die Sitiation aktuell als Katastrophe. Jetzt hilft nur ne Siegesserie im mal wieder einigermaßen ins Fahrwasser zu kommen.
     
  15. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Nun, dass diese Ansprüche jetzt nicht erfüllbar sind wissen wir schon seit ein paar Spieltagen. Das wir mal zu null gespielt haben ist sciher ein kleiner Fortschritt. Wenn die Offensive sich erholt hat ist da wieder was drin. Wir sind zwar 10. aber auch nur 3 Punkte vom 6. Platz entfernt, das ist diese Session sehr eng.
     
  16. Hast Recht!
    Jetzt fehlt eigentlich nur, dass der eine oder andere Fan seine Ansprüche anpasst.
     
  17. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Die Ansprüche müssen diese Session sicher zurück gestellt werden, Internationales Geschäft, also mind. Uefa Cup sollte man schon noch anpeilen, aber CL und Meisterschaft sicher nicht. Wenn es aus irgend einem Grund doch die CL wird kann man sich sehr freuen.
     
  18. Warum die Ansprüche senken wenn man die Anstrengungen erhöhen kann ?
     
  19. Warst du nicht der Meinung, dass man mit der Mannschaft keinen Blumentopf gewinnen kann? Was bringt es dann sich anzustrengen? ;)
     
  20. Wir sitzen jetzt bis zum Hals in der Kacke. Da brauch jetzt keiner auf die Tabelle zu gucken. Wir müssen jetzt einfach weitermachen und hoffen das wir uns da wieder rausziehen können.

    Ich persönlich hab CL,Pokal und Meisterschaft schon abgehakt. Würd mich (freudig) überaschen. Aber ich glaube wenn wir nun den Trainer ruhig an den Fehlern arbeiten lassen können wir zur Rückrunde eine Serie starten die uns wenigsten noch die CL Plätze retten könnte. Aber den Schaaf muss man jetzt einfach arbeiten lassen.

    Ist halt Schade wegen der vorher gesteckten Ziele aber jetzt müssen wir nicht mehr kaputt machen als schon ist. Meine Meinung.