Aktuelle Situation (11): 5:1/Berlin, 0:3/Athen

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Panathinaikos Athen" wurde erstellt von Christian Günther, 5. November 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach Berlin und Athen einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    1 Stimme(n)
    0,7%
  2. Gut

    1 Stimme(n)
    0,7%
  3. Zufriedenstellend

    1 Stimme(n)
    0,7%
  4. Mittelmäßig

    22 Stimme(n)
    14,9%
  5. Enttäuschend, mäßig

    79 Stimme(n)
    53,4%
  6. Schlimm. Katatrophal

    59 Stimme(n)
    39,9%
  1. Herzlichen Glückwunsch, du bist genauso wenig ein Fan wie ich.

    Die Urkunde zum Anti Fan wird dieser sicher die Woche noch von Florida zugestellt werden.
     
  2. Nur weil sie einen kleineren Etat haben als Werder und die Spieler nicht so bekannt sind,muss das nicht heißen das sie schlecht sind.Und umsonst hat inter ja auch nicht nur ein 2:2 geholt aus Zypern.Wie viele Trainer schon gesagt haben es gibt in der Champions League keine kleinen Gegner mehr!
    Denn viele vereine mussten auch durch die Qualli,sowie Famagusta.Also sollten wir die Mannschaft nicht kleiner machen als sie ist.
     
  3. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    3:3!
     
  4. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht...
    Kartenverkäufe:
    +216
    Enttäuschend/mäßig würde ich sagen. Beim letzten Mal habe ich noch mittelmäßig gewählt, aber mittlerweile denke ich, die Situation ist schlechter als mittelmäßig, weil Werder offensichtlich die Konstanz fehlt, um zwei oder drei gute Spiele nacheinander zu zeigen... Dabei würde ich "gut" gar nicht unbedingt primär anhand der Punkteausbeute definieren, sondern vielmehr daran, dass die Einstellung stimmt und der Wille zum Punkten erkennbar wird. Kämpfend verlieren ist bitter, aber in Ordnung. Werder verliert aber - aus meiner Perspektive, die Spieler mögen das anders sehen - nicht kämpfend, sondern gleichgültig und ohne großen Widerstand zu leisten...
     
  5. @ CR: urkunde noch nicht eingetroffen. :)

    ich bezeichne mich sehr wohl als fan von werder. und das nicht erst seit gestern, sondern seit nunmehr 21 jahren. ich weiss nicht wieviel zeit ich in meinem leben schon in werder investiert habe. wahrscheinlich mehr als so mancher spieler unseres glorreichen vereins. ich hab auch gar keinen bock, mich in endlosdiskussionen mit anderen fans zu begeben. jeder hat halt seine sichtweise. mich als erfolgsfan oder ähnliches beschimpfen zu lassen, kommt für mich eh nicht in die tüte. aber ich lass sowas auch nciht an mich heran. andere meinen ja, sich hier virtuell dissen zu müssen und schreiben und schreiben. spart euch eure energie für die wichtigen dinge im leben. also familie, freunde und beruf. werder ist ein hobby. ein sehr schönes zugegebenermaßen. und man kann sich auch mal aufregen. aber was einige hier veranstalten. da fragt man sich ja, ob diejenigen kein leben außerhalb werders haben.

    zur diskussion schwache gegner / starke gegner:

    natürlich ist famagusta ein schwacher gegner. das steht doch gar nicht zu diskussion. oder wer glaubt, dass am ende ein underdog die CL gewinnen wird ??? famagusta müsste von uns aus dem stadion geschossen werden. so brutal das klingt. aber dasselbe gilt für cottbus und konsorten. das hier und da einmal ein ausrutscher dabei ist, ist kein problem, denke ich. aber im moment rutschen wir von einem ausrutscher zum nächsten.

    auch nach einem tag abstand bleibe ich bei katastrophal. wenn die mannschaft sich nicht endlich zusammenreisst und an einem strang zeiht, bleibt meine einschätzung auch so. es müssen keine 11 freunde auf dem platz stehen. aber sie sollen sich gegenseitig helfen. ich muss mit meiner sekretärin auch nicht befreundet sein und trotzdem erwarte ich, dass sie mir ordentlich zuarbeitet.
     
  6. Das trifft natürlich für beide Seiten zu. Es wird teilweise sehr emotional, um nicht zu sagen, geschmacklos diskutiert. Ob der eine mehr oder weniger Zeit in dieses Forum investiert, spielt da eher eine untergeordnete Rolle.

    Schlimm wird es meiner Meinung nach erst, wenn Leute versuchen über Stammtischparolen Reaktionen zu provozieren und teilweise sehr sachliche Diskussionen auseinanderzureissen.

    Zu Famagusta:
    Werder Bremen wird genauso wenig wie Famagusta die CL gewinnen.

    Nach deiner Theorie wäre auch Griechenland nie EM geworden, Zenit St. Petersburg nie den Uefa-Cup geholt und der 1.FCKaiserslautern wäre nie Meister in seiner Aufstiegssaison geworden. Das wären natürlich eine Menge Ausrutscher...
    Famagusta hat momentan eine Moral, die sie auf die gleiche Stufe mit Spitzenvereinen stellt. Das heisst nicht, dass sie besser sind, aber aktuell einfach nicht zum Fallobst gehören.
    Genauso ist Werder nicht besser als Real oder Chelsea, unsere Moral kann aber Berge versetzen...

    Deine Einschätzung zur aktuellen Situation kann ich absolut nachvollziehen, es liegt natürlich an der Interpretation der Frage, wie man es einschätzt. Wenn man vom hier und jetzt ausgeht, ist es ohne das irgendjemand Einspruch einlegen könnte katastrophal. Wenn man allerdings Werder, so wie du auch, über mehrere Jahrzehnte kennt, weiss man, das noch nicht alles verloren ist.
     
  7. Der Unterschied zwischen deinen Aussagen und den Aussagen von Stasaunase ist, dass er anscheindend besorgt über diesen Zustand der Gleichgültigkeit ist.

    Du freust dich doch darüber, dass Bremen momentan ordentlich auf den Sack bekommt.
     
  8. gibt es noch eine Steigerung von "katastrophal"? ich hätte dafür gestimmt.
    nicht die tabellarische Lage ist entscheidend, sondern der Zustand der Mannschaft.
    und ich sehe z.Zt. keine Werder-Mannschaft!
    Um den Schaden einigermaßen wieder gut zu machen, den die Versager in den letzten Wochen eingerichten haben, müssen die schon bis zur Winterpause alle Spiele gewinnen...
    Vom Papier her ist es machbar, vom Gefühl her nie im Leben.
    Frohe Weihnachten Werder! Wenigstens das finanzielle stimmt bzw. alle Verträge verlängert, wozu brauchen die sich noch zu bemühen?:wild:
     
  9. Hi und Moin moin,

    Ich musste das Spiel in der CL ersteinmal verdauen und meine Wut, Enttäuschung usw sacken lassen um hier wieder normal schreiben zu können.

    und ich finde das den Spielern bei solchen Leistungen wegen Arbeitsverweigerung das Gehalt gekürzt werden müsste.

    GrünWeisse Grüße PicoSchütz
     
  10. Die kürzen sich ihr Gehalt doch gerade selber.

    Ohne Punkte keine Punktprämien, ohne CL-Spiele keine CL-Prämien, ohne Tore keine Torprämien und ohne Erfolg keine Erfolgsprämien.

    Selbst das stachelt die nicht mehr an...
     
  11. Ich meine nicht nur die Prämie sondern richtig ins eingemachte gehen und wirklich ne Strafe wegen Arbeitsverweigerung geben und Diese dann für Kinder oder was anderes Spenden.
    Das müssen Die Spieler jetzt einfach mal spüren das es so nicht weiter geht.

    GrünWeisse Grüße PicoSchütz
     
  12. Werder ist auf Augenhöhe mit Inter. Werder ist besser als Bayern und Hoffenheim und nur ein bisschen schlechter als Athen.

    @Schmolle: So ist es!! :applaus:
     
  13. Also nichts gegen Famagusta,aber wenn die für uns jetzt auch schon stark sind,was sind dann Lyon,Roma?

    Von Manu,Chelski usw will ich gar nicht erst anfangen.