Aktuelle Situation (11): 5:1/Berlin, 0:3/Athen

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Panathinaikos Athen" wurde erstellt von Christian Günther, 5. November 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach Berlin und Athen einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    1 Stimme(n)
    0,7%
  2. Gut

    1 Stimme(n)
    0,7%
  3. Zufriedenstellend

    1 Stimme(n)
    0,7%
  4. Mittelmäßig

    22 Stimme(n)
    14,9%
  5. Enttäuschend, mäßig

    79 Stimme(n)
    53,4%
  6. Schlimm. Katatrophal

    59 Stimme(n)
    39,9%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Stand der Dinge:

    In der Champions League erreichte Werder nach drei Unentschieden eine deftige 3:0 Heimniederlage gegen Athen und steht vor dem Aus.

    Nach dem 5:1 Kantersieg gegen Hertha BSC Berlin am 11. Spieltag steht Werder auf Platz 8

    Im DFB-Pokal wurde nach einem 9:3 bei Eintracht Nordhorn durch einen glanzlosen 2:1 Pflichstieg bei Aue die dritte Runde erreicht. Im Januar spielt Werder in Dortmund um den Einzug ins Viertelfinale.


    Statistik:

    Spiele

    Bundesliga:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    4​
    |
    4​
    |
    3​
    [/table]

    Wettbewerbsübergreifend:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    6​
    |
    7​
    |
    4​
    [/table]

    Tore/Gegentore Bundesliga
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    28​
    |
    2,5​
    |
    23​
    |
    2,1​
    |
    + 5​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (Bundesliga, Champions League und Pokal)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    42​
    |
    2,47​
    |
    32​
    |
    1,88​
    |
    + 10​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (ohne Pokal gegen unterklassige Vereine)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    31​
    |
    2,1​
    |
    28​
    |
    1,6​
    |
    + 3​
    [/table]

    Tabellensituation:
    9 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze (zuvor -9, -6, -5, -5, -5,-3, -2)
    8 Punkte Rückstand auf einen CL-Platz (zuvor -8, -5, -4, -2, -3,-2, ±0)
    5 Punkte Rückstand auf einen CL-Quali Platz (zuvor -7, -4, -3, -2, ±0, -2, -3)
    4 Punkte Rückstand auf einen UEFA Cup Platz (zuvor -5, -2, -1, -1, -2,-1, ±0)
    8 Punkte Vorsprung vor einem Relegationsplatz (zuvor +6, + 6, +7, +6, +6, +5, +3)
    9 Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz (zuvor +8, +6, +8, +8, +8, +6, +3)

    Saisonverlauf:
    - Relativ schwacher Saisonstart (erste drei Spiele ohne Sieg), 0:0 gegen Famagusta
    - Anschleießend drei Bundesligasiege hintereinander, Weiterkommen im Pokal, Punkt in Mailand.
    - Daraufhin katastrophale Niederlage in Stuttgart
    - Daraufhin drei Unentschieden in Folge (Dortmund, Athen, Hannover) und Heimpleite gegen Leverkusen
    - Jetzt Kantersieg gegen Hertha

    Resultate (R), Tabellenplätze (TB) und durschnittliche Punktzahlen pro Spiel (ø-Punkte) und aus der gegenwärtigen Punktzahl hochgerechnete theoretisch resultierende Endpunktzahl (->EPZ) in dieser Saison:

    [table="head"]Spieltag|Resultat|Tabellenplatz|ø-Punkte|EPZ
    1​
    |
    U​
    |
    8​
    |
    1,00​
    |34,0
    2​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,00​
    |34,0
    3​
    |
    N​
    |
    13​
    |
    0,67​
    |22,7
    4​
    |
    S​
    |
    9​
    |
    1,25​
    |42,5
    5​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,60​
    |54,4
    6​
    |
    S​
    |
    3​
    |
    1,83​
    |62,3
    7​
    |
    N​
    |
    7​
    |
    1,57​
    |53,4
    8​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,5​
    |51
    9​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,44​
    |49,1
    10​
    |
    N​
    |
    10​
    |
    1,3​
    |44,2
    11​
    |
    S​
    |
    8​
    |
    1,45​
    |49,3

    [/table]

    So hat Werder gegen die anderen Vereine abgeschnitten (in Klammern: Vergleich zum Vorjahrsergebnis gegen den selben bzw. vergleichbaren Gegner bei Auf- bzw. Absteigern):

    3 Punkte:
    Cottbus (±0)
    Bayern (+2)
    Hertha (±0)
    Hoffenheim (+3)*

    1 Punkt:
    Bielefeld (±0)
    Schalke (-2)
    Dortmund (-2)
    Hannover (+1)

    0 Punkte:
    Mönchengladbach (-3)
    Stuttgart (±0)
    Leverkusen (-3)

    Gesamtvergleich mit den Ergebnissen der Vorsaison gegen die gleichen/vergleichbaren Gegner :
    -4

    Vergleich der tatsächlichen Punktzahlen gegenüber der Vorsaison:
    -5


    Vergleich zu den Vorjahren:

    Saison 99/00:

    1. 23 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 21 Punkte Dortmund (am Ende 11.)
    3. 20 Punkte HSV (am Ende 3. )
    ...
    6. 16 Punkte Werder (am Ende 9.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 73 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte

    Saison 00/01:

    1. 24 Punkte Hertha BSC (am Ende 5.)
    2. 22 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    3. 20 Punkte Kaiserslautern (am Ende 8.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09
    ...
    17. 10 Punkte Werder (am Ende 7.)

    Meister: Bayern mit 63 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte


    Saison 01/02:

    1. 28 Punkte Bayern (am Ende 3.)
    3. 27 Punkte Leverkusen (am Ende 2.)
    1. 25 Punkte Kaiserslautern (am Ende 7.)
    ...
    7. 17 Punkte Werder (am Ende 6.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Dortmund mit 70 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte



    Saison 02/03:

    1. 23 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 21 Punkte Dortmund (am Ende 3.)
    3. 20 Punkte 1860 München (am Ende 10.)
    ...
    4. 20 Punkte Werder (am Ende 6.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte



    Saison 03/04:

    1. 27 Punkte Stuttgart (am Ende 4.)
    2. 26 Punkte Leverkusen (am Ende 3.)
    3. 25 Punkte Werder (am Ende 1.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Werder mit 74 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte


    Saison 04/05:

    1. 24 Punkte Wolfsburg (am Ende 9.)
    2. 21 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    3. 20 Punkte Stuttgart (am Ende 5.)
    ...
    4. 18 Punkte Werder (am Ende 3.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 77 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte

    Saison 05/06:

    1. 28 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 26 Punkte Werder (am Ende 2.)
    2. 24 Punkte Hamburg (am Ende 3.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte


    Saison 06/07:

    1. 23 Punkte Werder (am Ende 3.)
    2. 21 Punkte Stuttgart (am Ende 1.)
    3. 20 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Stuttgart mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte

    Saison 07/08:

    1. 27 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 23 Punkte Hamburg (am Ende 4.)
    3. 21 Punkte Werder (am Ende 2.)
    ...
    16 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 76 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 49,3 Punkte


    Eure Meinung, Analyse, Ausblick:

    Bundesliga:

    Wie schätzt Ihr die aktuelle Situation nach der Niederlage in Leverkusen und der anscheinend wieder aufbrechenden Verletzungsplage ein?
    Seid ihr einfach enttäuscht über den erneuten Punktverlust oder freut ihr euch, dass das ersatzgeschwächte Team zumindest tendenziell wieder etwas weniger Gegentore bekommt?
    War der hohe Sieg gegen Hertha nur Folge der schwachen Hauptstädter oder ist der 5:1-Sieg die Trendwende gewesen?

    Champions League:

    Hat Werder nach dieser katastrophalen Heimpleite überhaupt noch Chancen auf den UEFA-Cup, geschweige denn das Achtelfinale?

    DFB-Pokal:

    Geht ihr von einem Weiterkommen in Dortmund aus?

    MFG Christian Günther

    P.S.: Ich habe die Mehrfachauswahl akzeptiert, weil viele zwischen zwei Antwortmöglichkeiten schwanken. Seid daher bitte ehrlich und antwortet höchstens zwei Mal.
     
  2. hab mich mal für das letzte entschieden. sicherlich ist in den letzten wochen nicht alles schlecht gewesen, insbesondere der sieg gegen die hertha natürlich nicht!
    aber wenn man es nicht schafft auch nur ein wenig engagement in der cl an den tag zu legen, dann stimmt etwas ganz gehörig nicht! in solchen spielen muss man einfach heiß sein, alles geben, kämpfen, rennen, für die anderen spielen usw. meines erachtens einfach grundtugenden die insbesondere in einem solchen spiel einfach grundvorraussetzungen sind!

    traurig wenn sowas nicht mehr selbstverständlich zu sein scheint, und daher ist das gerade für mich ein absoluter tiefpunkt der nur mit "katastrophal" bezeichnet werden kann.

    @christian günther:

    du machst auch keine halben sachen, wa? wieder ein sehr schön übersichtlicher und umfangreicher threat-start! danke sehr und weiter so!
     
  3. mojo

    mojo

    Ort:
    NULL
    Vom Potential her gesehen, ist noch nichts verloren. Werder hat das Potential in Famagusta und auch gegen Inter zu gewinnen. Auch in der Meisterschaft ist punktetechnisch noch nichts verloren.

    Allerdings gibt es einen Unterschied dazwischen, Potential zu haben und es abzurufen. Und dazu ist Werder in dieser Saison nur sehr selten in der Lage.

    Für mich liegt das an der fehlenden Einstellung, und das ist das wahrlich schlimme. Es war so eine große Möglichkeit gestern, die Tür zum 1/8-Finale weit aufzustoßen. Da muss jeder Gas geben und der Rasen muss brennen. Aber es kam rein gar nichts.

    Die Spieler sind für mich irgendwie satt. Es braucht sich keiner um seinen Stammplatz fürchten, denn auch bei schlechten Leistungen werden die Spieler immer wieder aufgestellt. Von außen kommt auch zu wenig Druck.

    Es gibt keine Konsequenzen bei schlechten Leistungen. Es wird zwar über die Fehler geredet. Abgestellt werden die aber nicht.

    Vllt. sollten sich die Spieler mal ein Beispiel an ihren Fans nehmen. Die fahren mehrere hundert Kilometer zum Spiel, unterstützen die Mannschaft häufig auswärts, egal wo. Das mindeste, das die Fans verdient haben, ist dass die Mannschaft kämpft. Aber das ist nicht zu erkennen.

    Die Lage ist für mich daher schlimm bis katastrophal.
     
  4. ich hab katastrophal gevotet! und das hat eher weniger mit der tabelle in der buli und championsleague zu tun, als mehr mit der einstellung mit der die mannschaft nun schon seit mehreren wochen zu werke geht (ausnahme hertha) und es nicht besser wird!!!
     
  5. Schlimm, katastrophal.

    Bisher war ich noch recht vorsichtig und gnädig mit der negativen Beurteilung der Mannschaft. Doch nach dem gestrigen Auftritt gibt es wirklich gar nix mehr schönzureden. Wir haben unsere gute Ausgangsposition in der Champions-League aufgrund einer leidenschafts- und mutlosen "Leistung" leichtfertig verschenkt. Dass wir nach dem Sieg gegen die Hertha dermaßen auftreten würden macht mich immer noch so sprachlos wie nach dem 3:0 gestern, als ich den Rest des Spieles nur noch in Trance verfolgte. Über die Transferpolitik wurde schon genug geredet, mittlerweile bin ich aber der Meinung dass es innerhalb der Mannschaft menschliche Probleme zu geben scheint, die auf die Leistungsbereitschaft drückt. Ich habe selten so sehr eine Winterpause herbeigesehnt in der wir uns wieder sammeln und neu formieren können.

    Es ist in der Liga sicher noch nichts verloren, aber die momentane Lage ist aus meiner Sicht nicht anders als schlimm zu bewerten, da der Ansatz einer Lösung in weiter Ferne liegt.
     
  6. das spiel gestern war eine zumutung. an peinlichkeit nicht mehr zu ueberbieten.

    was noch viel schlimmer ist, nach dem stuttgart spiel war es schon das 2. in dieser kategorie.
     
  7. Man darf das Hinspiel in Athen getrost dazurechnen
     
  8. Gladbach??

    Dortmund bis zur 89. Min und ab 93. Min???
     
  9. also fuer mich schweben die zwei genannten spiele mit weitem abstand ueber den anderen spielen.

    die anderen waren zwar auch schlecht bis sehr schlecht, doch das gestrige und das stuttgart spiel lief unter der kategorie "folter"
     
  10. Also Gladbach war tatsächlich auch sehr schlecht, aber ihr solltet Stuttgart nicht vergessen.
     
  11. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Die Aktuelle Situation ist Mittelmäßig bis Enttäuschend!!
    Das 5:1 gegen Berlin war toll! Keine Frage. Endlich nach so langer Zeit gab es mal wieder einen Sieg und einen Lichtblick. Denn Werder hat in letzter Zeit echt nicht toll gespielt.
    Die Niederlage gegen Athen war dann wieder schlecht und sehr enttäschend für alle. Ich hatte wirklich gedacht, dass Werder gewinnen könnte. Das sie nach dem 5:1 vielleicht passend in Stimmung sind.
    Aber leider nein. Wir haben jetzt verloren und sind auf dem letzten Platz in der CL Tabelle. So ist es jetzt eben.
    Und nun kann man spekulieren. Schafft es Werder noch weiter ins Achtelfinale oder vielleicht UEFA-Cup??
    Aber das kommt ganz drauf an, wie Werder jetzt in den nächsten Spielen spielt. Wollen sie noch weiter kommen muss sich natürlich viel ändern. Wenn die Spielweise so bleibt (Schwächen sind immer noch sichtbar), dass wissen wir alle, gibt es keine Chance.
    Aber die Möglichkeit ist da.
    Bis jetzt glaube ich es jedoch noch nicht...
    Mal abwarten. Ich hoffe, TS schafft es die Mannschaft passend zu stimmen.
    Ich hoffe Werder packt das.
    Wäre schön, wenn es am Samstag gegen Bochum wieder einen Sieg gibt, denn in der Bundesliga haben wir auch noch einige Punkte nachzuholen.
    100% Werder
     
  12. man muss das positiv sehen:die mannschaft kann doch noch zu null spielen...:lol:
     
  13. janilton

    janilton

    Ort:
    NULL
    Moin moin,

    das wirklich schlimme an der gestrigen Leistung ist, daß wir es immer noch in unseren eigenen Händen habe, wenn ich das richtig einschätze. 2 Siege und wir sind sicher durch, oder? Wenn wir beide gewinnen, haben wir 9 pt, Fmagusta kann maximal dann 8 haben, und entweder inter 11 oder panas 10, beide können nicht wg direktvergleich mehr als 9 Punkte holen, w.g. wenn wir alles gewinnen. Korrigiert mich aber, das geschwätze, dass wir von den anderen abhängig sind, stimmt nicht. wir sind nur von unserer eigenen Einstellung abhängig. Ein Endspiel gegen Inter, das wäre doch eine (nicht verdiente) Belohnung für unsere "Charaktertypen.......

    Versteht mich nicht falsch, verdient hätten wirs nicht. aber in den letzten Jahren gabs sogar schlechtere Ausgangslagen (sach nur Barca-Udine)

    Find es gut, wie KATS das machen. der eine haut öffentlich zurecht mal drauf und der andere versucht besonnen die lage bis samstag zu verbessern.

    hoffentlich wirds noch alles gut. aber irgendwann sind wir halt mal wieder (nicht) dran, nach soviel jahren. ganz einfach.

    100% Werder

    gruß jan küpper
     
  14. [x] Enttäuschend/mäßig.

    -> Das Team wird den Anforderungen weder in CL noch in der Liga gerecht

    Katastrophal wären 0 Punkte in der CL sowie ein Abstiegsplatz :rolleyes:
     
  15. Ob man jetzt 0 Punkte in der CL hat oder 3 ohne Sieg nach 4 Spielen macht auch keinen Unterschied. Man ist Tabellenletzter und muss befürchten nichtmal in den Uefa-CUp einzuziehen.


    Nach den letzten Wochen (ausgenommen das Hertha-Spiel) und dem absoluten Tiefpunkt gestern mit dieser mutlosen, emotionslosen Einstellung, ohne Kampf, Leidenschaft und Siegeswillen kann man eigentlich nur Katastrophal stimmen. Ich denke viel schlimmer kann es für eine Mannschaft mit den Ambitionen und dem Potential von Werder Bremen nicht gehen. Ich bin immer noch fassungslos, normalerweise hab ich eine Niederlage am nächsten Tag abgehakt, aber diese ist echt schlimm. Man kann verlieren, aber definitiv nicht so. Da fehlte alles.
     
  16. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    0 ist nicht gleich 3. Hatte ich mal in der 2. Klasse.
    Ich wäre dafür erst einmal das FamagustaSpiel abzuwarten und dann weiter zu reden. Nach dem nächsten 5:0 in der BuLi kehren auch die Erfolgsfans wieder zum Optimismus zurück:D
     
  17. Long Term Katastrophe

    Nachdem ich mir gestern in den Vorberichten das Gesicht von Schaaf angeschaut habe, ihn während des Spiels beobachtet habe und sein Gesicht zum Schlußpfiff hin, hatte ich ernsthafte Hoffnungen das wenn ich morgen nach Hause komme, ich lesen darf das Obama kommt und Schaaf geht. Leider ist es nur mit Obama was geworden, Schaaf scheint sich zum Pattex Mann zu entwickeln.

    Man nennt mich einen Pessimisten, aber das die Fehlentwicklungen aus 2 Jahren sich so stark rächen werden, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Ich habe eher damit gerechnet das wir 3 Spiele gewinnen, 1 verlieren und das in regelmäßigen Abständen und am Ende alle Ziele auf Lebenszeit verfehlen.

    An den letzten Spielen mit Ausnahme von Hertha sieht man perfekt wo der Harakiri Offensiv Fußball das Team hingebracht hat. Jetzt steht man zwar defensiv besser, ist offensiv aber nur unwesentlich gefährlicher als Energie Cottbus. Ein gesundes Mittelding scheint aktuell nicht mehr möglich zu sein. Normalerweise würde irgendein Schlaufuchs jetzt sagen daß wenn man die Chancen genutzt hätte, dann hätte Werder gewonnen. Aber eigentlich hätten sie dann nur 1:3 verloren, weil es nur eine Chance gab.

    Ich weiß nicht wie leicht die Gruppen in der CL noch werden sollen, damit Werder souverän durchmaschiert. Letztes Jahr hatten wir mit Lazio und Olympiacos schon dankbare Gegner aus denen man in 4 Spielen nur 3 Punkte geholt hat. Und dieses Jahr haben wir mit Famagusta und Pana vom Papier her noch leichteres Spiel und nur 2 von 9 Punkten. Und wenn ich Famagusta denke, dann krieg ich jetzt schon Fieber. Ich habe das Spiel gestern zwar nicht gesehen, und glaube auch kaum das alle Inter Spieler 100% motiviert waren, denn immerhin war es nur Famagusta, aber selbst wenn die nur mit halber Kraft spielen haben sie im Gegensatz zu Werder noch taktisches Verständnis und individuelle Klasse. Und das Famagusta daß uns in 2 Wochen erwartet, wird sicher nicht viel mit dem Famagusta gemeinsam haben das im Westerstadion ein 0:0 ermauert hat. Das war ihr erstes Spiel überhaupt in der CL und da war das einzige Ziel nicht 2stellig zu verlieren. Jetzt spielen sie vor eigenem Hexenkessel, können das Achtelfinale erreichen und treffen ausgerechnet auf unsere austrainierten Laufweltmeister.

    Wie so oft ist es der Erbauer, der Führer, der König eines Imperiums der sein eigenes Werk zu grunde richtet. Am Ende der Saison wird Diego gehen, was in anbetracht der Abhängigkeit von Diego und der Tatsache das selbst Gurkenteams wie Pana sich darauf einstellen ihn aus dem Spiel zu nehmen, nicht die schlechteste Lösung ist. Dann stellt sich halt nur die Frage welcher Topmann zu einem CL Teilnehmer a.D. im Sturzflug wechselt, der das Niveau von Diego annähernd halten kann. Oder noch wichtiger, welcher DM wird zu uns kommen wollen, der selbst in CL Zeiten nicht zu uns wollte ?

    Aber okay, dann werden die 25 Mio. für Diego wahrscheinlich in 3 Talente investiert, Baumann kriegt einen neuen 3Jahres Vertrag und Frings hat weiterhin seine Stammplatzgarantie, und der Rest der Diego Ablöse wird dann in neue Pommesnetze, Sitzkissen und Bratwurstbratmaschinen investiert. Bei einem Verein der für neue Toiletten, besseres Catering und einem Ökostromdach 60 Millionen investiert und keinerlei zusätzlichen Platz hinzugewinnt, ist das sicher nicht unmöglich.
     
  18. tsubasa

    tsubasa Guest

    komiker:rolleyes:
     
  19. Die Musiker der Titanic haben auch noch gespielt als der Kutter unterging, da kann ich doch auch meinen Humor behalten .........
     
  20. Lucky

    Lucky

    Ort:
    uff Kleche oder heeme
    Kartenverkäufe:
    +1
    Mir fehlt die Antwortmöglichkeit: Unfassbar! :confused: