Aktuelle Situation (1): 4:0/Ahlen, 3:1/Genua, 1:4/Hoffenheim

Dieses Thema im Forum "TSG Hoffenheim - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 21. August 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach Ahlen, Genua und Hoffenheim einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    4 Stimme(n)
    1,6%
  2. Gut

    8 Stimme(n)
    3,1%
  3. Zufriedenstellend

    54 Stimme(n)
    21,0%
  4. Mittelmäßig

    113 Stimme(n)
    44,0%
  5. Enttäuschend, mäßig

    63 Stimme(n)
    24,5%
  6. Schlimm. Katastrophal

    15 Stimme(n)
    5,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Bloß weil die Serie (von einer Regel kann man nicht wirklich sprechen) dafür spricht, sollte man nicht so selbstsicher sein, daß diese Fortbestand hat, da hilft auch keine "Analyse" der Vergangenheit, denn die Karten werden in jeder Saison neu gemischt, aber diese Realität schein einigen nicht bewußt zu sein.
     
  2. MOLA

    MOLA Guest

    Äääh ja. Klar.
    Wir als Fans sollen schon kritisch auf die Mannschaftsleistung schauen, gerade auch nach so einem Spiel wie am Samstag.
    Deine "Realität" ist aber eben nicht meine Realität: Ich habe am Samstag eine richtig schlechte Mannschaftsleistung mit den von Dir angesprochenen Punkten gesehen. Ich sehe aber auch die Möglichkeiten, die das Team eben hat und vielleicht auch noch bekommt (Neuverpflichtungen für die kritischen Punkte). Und ich sehe auch, dass KATS immer wieder, Saison für Saison, gute Arbeit abgeliefert haben.
     
  3. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Zufriedenstellend

    Ich war am Samstag in Hoffenheim (Sinsheim) und war und bin natürlich auch enttäuscht.

    Aber die aktuelle Situation bezieht sich auf 3 (Pflicht)Spiele von denen haben 2 gewonnen und 1 Auswärtsniederlage.
    Also wenn wir jetzt in dem Rythmus bleiben und immer 2 Spiele gewinnen und 1 verlieren, dann werden wir in der CL zumindest die Gruppenphase überstehen und in der Liga aber ganz ganz weit vorne landen oder sogar Meister werden!

    Natürlich ist das jetzt eine Milchmädchen-Rechnung, aber soll verdeutlichen, weshalb ich die schlechten Bewertungen der (Gesamt)Situation nicht so ganz nachvollziehen kann.

    Man kann nicht unbedingt damit rechnen, in Hoffenheim mal schnell 3 Punkte einzufahen... selbst wenn man mit einem Punkt rechnet, dann haben wir nur den einen verloren, mehr nicht. Ob man dann 0:1 oder 3:4 oder 1:4 verliert ist mehr oder weniger egal.

    Wir haben doch noch 33 Spieltage Zeit und müssen jetzt erstmal sehen, dass wir in die CL kommen und dann in der Liga unsere Heimspiele gewinnen.

    Dann wird die Welt ganz schnell wieder rosa-rot im grün-weißen Bereich.
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
     
  5. :tnx:
    ja finde ich auch... Habe dem nichts mehr zu zufügen, außer dass es ein Traum wäre dem FC Hollywood im DFB-Pokal, die Lederhosen auszuziehen. ;):beer:
     
  6. Obwohl sich das Gesicht der Mannschaft von Jahr zu Jahr verändert und man
    glaubt jetzt ist es an der Zeit mal einen guten Saisonstart hin zulegen mit der Mannschaft geht das immer wieder in die Hose, wir sollten nächstes Jahr direkt mit dem 2. Spieltag beginnen dann bräuchten wir uns über den 1. Spieltag nicht ärgern......hi,hi,hi...... In allen anderen Wettbewerben sind die Jungs ja auf Kurs.........100% Werder........
     

  7. Hehe, genau das habe ich auch gedacht. Im Prinzip brauchen wir erst am 2. Spieltag anfangen.

    Was ich aber viel erschreckender finde: Das war kein Stück Werder, das war gar nix gegen Hoffenheim. Wenn unsere Spieler kein Bock auf das erste Spiel haben, dann können sie sich doch gleich die Fahrtkosten sparen. Also ehrlich mal, das ist ganz einfach eine Sache der Einstellung. Auch wenn man anerkennen muss, das auch Hoffenheim Fußball gespielt hat. Aber von unseren Jungs war das leider totaler Käse.

    Kapier ich nicht, mir wills nicht in den Kopf. Warum machen sie sich das Leben immer nur unnötig schwer.

    Achso, Beruteilung der aktuellen Situation. Naja, nach einem Spieltag beurteile ich noch nichts. CL läuft gut, Pokalauslosung ist scheiße und ansonsten hoffe ich, dass noch ein oder zwei sinnvolle Spieler unseren Kader verstärken.
     
  8. Dem kann ich mich anschliessen. Habe auch für "schlimm/katastrophal" gestimmt.
    Wenn man jetzt schon sagt, dass man müde Beine hatte wegen der Doppelbelastung ... wie soll es dann werden, wenn man weiter in der CL spielt?
    Die Einstellung ist insgesamt zu hinterfragen ... und das nicht zum ersten Mal, leider.
     
  9. rheinbacher

    rheinbacher Guest

    Wie kann man denn bitte die Situation als katastrophal bewerten, wenn in der Buli erst einmal gespielt wurde, wir gute Chancen haben in die CL-Gruppenphase einzuziehen und dazu im Pokal noch locker die 2.Runde erreicht haben?
     
  10. Situation Bundesliga: Hoffnungslos. Am Besten schon mal die Routen für den Mannschaftsbus nach Aue, Oberhausen und Fürth berechnen.

    Situation DFB-Pokal: Am Besten gar nicht erst antreten.

    Situation Champions League: Noch maximal sieben Spiele, dann weiß keiner in Europa mehr, wo Bremen ist.

    GESAMT-FAZIT: Das Stadtderby am Vinnenweg rückt schnell näher, Ailton plagen schon Traumata, weil er gegen uns einen Hattrick erzielen wird. Empfehle dringend Udo Lattek als Trainer zu verpflichten.

    (Achtung, dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus und Ironie enthalten!)
     
  11. Jann-Wue

    Jann-Wue

    Ort:
    Würzburg
    Kartenverkäufe:
    +2
    http://www.transfermarkt.de/de/fernsehgelder-fuer-tabellenplatz/topic/ansicht_6_96686_seite1.html

    Auf Seite 8 wird dann deutlich warum das für uns im Moment eine Rolle spielt (wenn man nicht eh schon ein ganz schlaues Kerlchen ist).
    Ein schlechter Start kostet den SVW mehr Geld als Schwankungen in einer gefestigteren Tabellensituation. Ich hoffe mal dass wir uns ganz schnell auf einen ordentlichen Tabellenplatz bewegen.

    edit:
    Habe gerade aber vergessen, dass wir uns aber die Siegprämien gespart haben ;-)
     
  12. :tnx:
    Vielen Dank super Beitrag, das war mir so nicht bewusst, nochmal danke. Ein Argument mehr, vernüftig in die Saison zu starten.
     
  13. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    :tnx:

    Ob die War-doch-nur-das-erste-Spiel-es-sind-noch-99-Punkte-zu-vergeben-und-dann-rollen-wir-das-Feld-von-hinten-auf-Fraktion das auch so sieht?
     
  14. MOLA

    MOLA Guest

    Ja, jederzeit.

    Wo siehst Du eigentlich Bremen nach dem 34. Spieltag?
     
  15. Jann-Wue

    Jann-Wue

    Ort:
    Würzburg
    Kartenverkäufe:
    +2
    Hoffentlich vorne unter den ersten 3. Die nächsten 2 Jahre müssen wir noch durchhalten, ich denke mit 4 CL-Plätzen lässt es sich für KA dann deutlich besser planen, die ersten 3 zu erreichen ist schon deutlich schwieriger, weil es definitiv 3 Mannschaften gibt, die unabhängig von ihrem sportlichen Erfolg mehr Geld zur Verfügung haben. Danach sind die Mannschaften, die ein ähnliches Finanzvolumen haben wie Werder und Werder unter denen am Besten finanziert ist (mit sportlichem Erfolg).
    Es sind ja auch im Endeffekt Peanuts die uns jetzt in realistisch gesehen ca. 3-4 Spieltagen zweiter Tabellenhälfte verloren gehen. Länger kann das Spiel in Hoffenheim keine Auswirkung haben, da müssten wir dann erneut irgendwo versagen.
    Mit der derzeitigen Mannschaft sollte das Ziel sein, nun noch 7 Punkte zu holen. Köln und Mainz zu Hause müssen 6 Punkte sein, 1 Punkt in München kann erreicht werden. Damit hätten wir eine Annehmbare Ausbeute und sollten ca. bei Platz 5-7 stehen. Trotzdem geht uns so in den ersten beiden Spieltagen ne 1/4 Million Euro durch die Lappen, die bei der Konkurrenz addiert werden. Sozusagen ein 6 Punkte Verlust. Wollte es mal kurz anmerken und hoffe, dass wir uns stabilisieren. Nach dem Ende der letzten Saison war dieser Auftakt nicht zu erwarten.
     
  16. MOLA

    MOLA Guest

    :tnx:

    Gebe Dir in allen Punkten recht.

    Das der Start gegen Hoffenheim "unschön" sowohl in finanziell als auch in der Art und Weise, ist unbestritten. Dennoch bin ich zuversichtlich.
     
  17. Zuversicht ist da, keine Frage, am Ende denke ich wird es diesmal mind. das Achtelfinale in der CL, der 8-2 Platz in der Deutschen Meisterschaft und leider ein frühes Aus in der nächsten Runde im DFB Pokal (Wunder gibt es aber immer wieder ... hoffen wir auf eins) werden.
     
  18. ich bin einer von denen die mit Sehr gut gestimmt haben.
    Noch ist garnichts gelaufen. Wir stellen am Ende eh die Tabelle auf dem Kopf :D
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :stirn:
    :wall:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.