AF8 England - Island

Dieses Thema im Forum "EM 2016 in Frankreich" wurde erstellt von WeizenOlli, 23. Juni 2016.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt?

  1. England

    7 Stimme(n)
    77,8%
  2. Island

    2 Stimme(n)
    22,2%
  1. Well done, Island!
     
  2. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Oranje ist zumindest teileweise rehabiliert :D
     
  3. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Uh! Uh!
     
  4. Island gewinnt durch ein Tor von Sigthorsson nach englischem Torwart-Fehler.

    Eigentlich fast zu viel Klischee um wahr zu sein :)

    Aber hochverdient muss man sagen. England bis auf den Elfer ohne echte Chance, Island hingegen zwar selten, aber immer wieder gefährlich vorn.

    Schwarze Wochen für England.
     
  5. Selber Tschuld!
     
  6. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Das bisher beste Spiel der EM
     
  7. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Vielleicht gewinnen sie auch gegen Frankreich.
    Endspiel Island - Deutschland.
    War nur ne Träumerei.
    Glückwunsch an Island
     
  8. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    geht doch nicht oder?
     
  9. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +211
    Super Sache, viel Spaß beim Feiern :beer:
     
  10. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Korrekt, Island würde schon im HF auf Deutschland treffen
     
    celine1912 gefällt das.
  11. Leider falscher Baum ;)

    Aber Halbfinale ginge!

    So oder so genial :klatsch:
     
    celine1912 gefällt das.
  12. DR AKR

    DR AKR Guest

    Hodgson dankt ab.
     
  13. nickilauda

    nickilauda

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +1
  14. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    :D

    Der "Mirror" lt."Kicker"
     
  15. Man muss sich das wirklich mal geben. Die PL bekommt einen Megafernsehvertrag, die Liga quillt über an internationalen Stars, junge englische Nationalspieler erhalten Gehälter, von denen man die gesamte isländische Mannschaft locker bezahlen könnte, und dann das! :D:D:D
    Das Mutterland des Fußballs. Was mich am meisten wundert ist, dass die englischen Fans das so mitmachen? In D würde der Baum brennen aber in England same procedure as every year ...
     
  16. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Als Engländer würde ich schäumen. Da spielt deine diesmal hochgelobte Mannschaft im EM-Achtelfinale gegen ein sehr defensives Überraschungsteam und bekommt direkt in der 3. Minute einen Elfmeter. Normalerweise ist das Thema dann gelaufen und man kann sich schon mal auf das Viertelfinale gegen Frankreich einstimmen.
     
  17. nickilauda

    nickilauda

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich habe das auch gedacht. Ich war schon kurz davor auszuschalten. Gut das ich es dann doch nicht gemacht habe :)
     
  18. Torstininho

    Torstininho Guest

    Ich finde die Einstellung der englischen Fußballer vorbildlich.
    Kein langes "Wischiwaschi" wie bei den Politikern, sondern da wird der Brexit gleich mal konsequent umgesetzt.
     
    Bremen gefällt das.
  19. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Ist doch nur einel logische Konsequnz. Wenn nur ca. 30% einer Liga aus einheimischen Spielern besteht, dann braucht man sich auch nicht wundern, wenn die Nationalmannschaft darunter leidet -mal abgesehen davon, daß die Engländer nur ganz selten eine Turniermannschaft sind; die letzte Halbfinalteilnahme müßte bei der EM vor 20 Jahren im eigenen Land gewesen sein.

    In Rußland sind die Probleme übrigens ähnlich geartet: Die Russen sind bei dieser EM mit einem der ältesten Kader angetreten, weil durch die vielen Ausländer in der Liga die eigenen Nachwuchskräfte nicht ausreichend gefördert wurden. Zwar hat man dort das Problem schon im letzten Jahr erkannt, doch statt Maßnahmen zur Förderung des Nachwuchses zu ergreifen, wurden die Zuwanderungsreglungen gelockert, so daß z.B. ein Roman Neustädter für die Sborjana auflaufen durfte, ohne jedoch überzeugen zu können. Und das alles 2 Jahre vor der WM im eigenen Land .

    Die Engländer sind ein sehr leidensfähiges Volk, von daher werden sie auch das mit ihrem typisch englischem Humor verarbeiten (s. mein obiger Post). Anderseits sitzt der Stachel der gestrigen Niederlage dort schon ziemlich tief, denn die gestrige Pleite wird ua, mit dem WM-Aus 1950 gegen die USA, der ersten Heimniederlage gegen ein nicht britisches Team (3:6 gegen Ungarn 1953) oder der entscheidenen Heimpleite gegen Kroatien in der Quali zur EM 2008 gleichgesetzt.
     
  20. Karo70

    Karo70

    Ort:
    Leer
    Ich verstehe nicht wieso man in England derart enttäuscht ist.Abgesehen vom glücklichen WM-Titel 1966 hat das Versagen dort doch Tradition.EM-Erfolge,Halbfinal oder Finalteilnahmen?Fehlanzeige.In Deutschland wurde vor kuzem ein Buch von 208 Seiten Umfang nur über deutsche EM-Erfolge herausgebracht,in England wäre ein solches schon als PIXI-Buch überdimensioniert.