Adrian Maleika - Für immer einer von uns

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von werderfan0406, 17. Oktober 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Naja, da haben wir wohl einfach zwei komplett unterschiedliche Meinungen, liebe Peggy! Egal, das ist manchmal so! ich mag Dich trotzdem. Lass uns den Schwamm drüber Blues singen, Baby! :D :beer::kiss:
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    ok, lassen wir das! Da sind wir wohl einfach unterschiedlicher Meinung:beer:
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Och jetzt mach mich doch nicht verlegen *rotwerd! :beer:
     
  4. Forza_HB

    Forza_HB

    Ort:
    NULL
    Und diese Leute, die sich an den Spieltagen immer so betrinken müssen und so peinlich durch die Gegend gröhlen. Die können auch keine Fans sein, die Schaden mit ihrem Auftreten dem öffentlichen Ansehen des Vereins. :(
     
  5. naaaajaaaa, ich persönlich hab noch nie gehört das jemand von blossem Anbrüllen eines betrunkenen als unbeteiligter Dritter gestorben ist ... obwohl .. wenn ichs so recht bedenke, bei der Bierfahne teilweise ... aber NEIN!

    jeder von uns war wohl schon einmal in seinem Leben so richtig betrunken und hat peinlich in der Gegend rum gegröhlt, das tut keinem weh. Und solange man in diesem Zustand auch keinen Unsinn macht, sprich bösen Schaden anrichtet is doch noch alles im Lot =)
     
  6. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    z.b. das ich Werder Verantwortliche der Lüge bezichtige. (Nicht in diesem Thread).
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Die einzige Erfahrung, die man daraus ziehen kann, dass ein 16jähriger wegen einer Fußballfan-Rivalität zu Tode gekommen ist, ist nun einmal die der kompletten Sinnlosigkeit. Zudem: Das Leben Adrian Maleikas ist komplett ausgelöscht, Maleika kann nichts mehr wollen oder erfahren, man kann nicht mehr in seinem Sinne handeln, man kann ihn auch nicht für irgendetwas in Anspruch nehmen, weder für Versöhnung und Vergebung noch für Hass, weil er sich dazu schlicht nicht mehr äußern kann.

    Um etwas aus diesem Schicksal ziehen zu können, muss man sich zuerst einmal dieser absoluten Negativität stellen, die der Tod dieses 16jährigen bedeutet. Und wenn man das täte, dann verböte es sich, seinen Namen auf Plakate zu schreiben, ihn für das eigene Fantum, für die Rivalität mit dem HSV etc. pp. in Anspruch zu nehmen. Wenn überhaupt kann das nur ein Anlass sein, auf das Verhalten der Fangruppen zu reflektieren, sich zu hinterfragen. Keineswegs aber sollte dieser sinnlose Tod für irgendwelche platten, positiven Parolen oder Handlungsanweisungen missbraucht werden. Damit täte man dem Toten ein weiteres Mal Gewalt an.
     
  8. ok, dann wollen wir die Sache doch noch mal ausrollen:

    1.) Klaus Dieter Fischer hat ÖFFENTLICH in die Kameras gesagt: "Wir wissen in der Geschäftsführung nichts davon und bei dem Verhältnis, das wir miteinander pflegen, wüssten wir so etwas."

    2.) Das Allofs gelogen hat, hat er selber öffentlich zugegeben!!!

    3.) Unser Threat lautete folgender maßen:

    Zitat von tantekaethe72 Beitrag anzeigen:

    "Bestes Beispiel ist das Zitat von Klaus-Dieter Fischer: "Bei dem Verhältnis das Klaus Allofs und ich zueinander pflegen wüsste ich wenn Verhandlungen mit einem anderen Verein geführt würden!"
    Das ist übrigens kein von mir erfundenes Zitat, sondern per Video dokumentiert!
    Ebenfalls per Video sind Sätze von Klaus-Dieter Fischer wie "Wir sind sehr enttäuscht wie das mit Klaus Allofs gelaufen ist" oder "die Art und Weise war nicht in ordnung" zu hören und sehen! Wer Herrn Fischer etwas kennt und weiss was für ein Mensch er ist kann hier mit etwas Hirn und Eloquenz auch einiges verstehen!!!"

    Du hast daraufhin geschrieben:

    Und du weißt, das Fischer da die Wahrheit gesagt hat?
    Manchmal(!) ist es für alle Beteiligten besser, es erst intern zu klären.

    4.) WAS genau kann man da falsch verstehen???? Der Satz bezichtigt ganz klar Fischer der Lüge bzw. unterstellt ihm die Unwahrheit gesagt zu haben!

    5.) Da Fischer sich mit einschloss und es auch nicht sein kann das er es "nur nicht wusste" das KA evtl. bereits mit Willi Lemke gesprochen hat ist es ein FAKTUM das er von nichts wusste!

    6.) Wenn Du daraufhin so einen Müll schreibst mit dem Du KDF, den Mann der bei uns für den BREITENSPORT verantwortlich zeichnet der Lüge bezichtigst, dann muss ich ganz ehrlich sagen: :crazy::wand::face:
     
  9. Du vergisst dabei eine ganz entscheidende Sache: Die VERWANDTEN und ANGEHÖRIGEN von Adrian! Sowie Adrians Seele (sofern es sowas überhaupt gibt, wovon ich persönlich aber ausgehe)!!!
     
  10. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Eine Frage kann per Definition keine Unterstellung sein.
    Ich habe mich da bewusst so ausgedrückt um eben nichts zu unterstellen, habe ich auch erläutert. Du bist derjenige der es nicht versteht.
    Es wurde mir auch von ModSeite bestätigt, das du mir was falsches unterstellt hast, nachdem ich den Beitrag gemeldet hatte.
     
  11. das haben wir gleich!!! Ich werde unsere Mods selber mal anschreiben und fragen was man an dem Satz :"Und du weißt, das Fischer da die Wahrheit gesagt hat?" falsch verstehen kann!

    P.S.: Na DAS is ja geil! Da kann ich ja jetzt einfach beigehen und irgendwem hier auf nen Threat antworten: "Und Du meinst wirklich das User XYZ voll einen an der Waffel hat, ja? Das der Bengel so richtig gelitten hat?" und alles ist gut und keiner beschwert sich weils ja "laut Definition ne Frage war und keine Unterstellung" ist?
     
  12. Einverstanden!

    Aber ich bin nicht von vornherein bereit, den Wanderes eine derartige Handlungsweise zu unterstellen. Die Idee als solche werde ich ohne die Kenntnis des Textes nicht verurteilen.
     
  13. ich traue unseren Wanderers auf jeden Fall das nötige Feingefühl zu um das richtig rüber zu bringen! :tnx:
    ich würde mich hier auch arg davor hüten irgendwelche Vorverurteilungen vorzunehmen oder schon vorab irgendwelche "Befürchtungen" in den Raum stellen. Ich persönlich rede lieber über die POSITIVEN Aspekte dieser Aktion die für mich durch und durch gut und richtig ist :)
     
  14. (Markierungen von mir)

    Merkste hoffentlich selbst, ne?

    Danke, nein, ich war noch nie betrunken und ja, ich find's peinlich wie sich manche Werder-Fans aufführen, wenn sie's sind und in dem Sinne schadet es dem Verein. Um dem Ansehen eines Vereins oder sonst einer Vereinigung zu schaden, muss man nicht töten - nur mal so...
     
  15. alles im Leben sollte ein gesundes Maß haben. Ich nehme mal an wenn ein HSV Fan oder sonstein Mensch auf Dich zustürmt und Dir eine rein haut, dann hälst Du auch noch die andere Wange hin, ja?
    im übrigen MUSS man auch keinen Alkohol trinken! Find ich klasse von Dir! :daumen:
    betrunkene Menschen sind aus Sicht von nüchternen immer irgendwo peinlich, ob nun Werder-Fans oder nicht. Du kannst das deshalb aber mMn noch viel weniger beurteilen, eben WEIL Du noch nie betrunken warst. Es gibt dazu einen sehr schönen und passenden Satz: beurteile einen Menschen erst dann wenn Du einen Tag lang in seinen Schuhen gewandelt bist ...
    Ich will hier wirklich keine Gewalt rechtfertigen, aber diejenigen die auf mich los sind haben es am Ende ALLE direkt danach bereut.
    Grundsätzlich ist Gewalt immer die letzte Lösung. Wenn Menschen Demut, Respekt und Ehre in sich tragen, dann wird es auch keine Gewalt geben und das ist auch gut so! Doch wie wir ja alle wissen sind die Menschen verschieden ... ;)
     
  16. genauso traurig wie der Tot von Adrian ist, dass man wieder sein Namen benutzt um sich irgendwie ins Rampenlicht zu stellen.
     
  17. widdun

    widdun

    Ort:
    NULL
  18. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Gab's für die Choreo denn Pfiffe aus Hamburger Reihen?

    Wenn man sich die Aktion vor Augen führt, die scheinbar der Zerstörung von Teilen der Choreo dienen sollte, dann kann man ja Zweifel daran haben, dass der mahnende Charakter bei allen angekommen ist.
     
  19. rheinbacher

    rheinbacher Guest

    Andererseits haben genau die, die heute den mahnenden Finger erhoben haben, ihren Angriff auf die Chosen Few in den Derbywochen damals kräftig abgefeiert.
     
  20. war ja auch mega geil, hamburg im eigenen stadion wegzuhauen :)