38 Spieltag - Werder Bremen U23 : SV Wehen Wiesbaden

Dieses Thema im Forum "Archiv - U23 & weitere Werder-Teams" wurde erstellt von MarcelWerderBremen, 11. Mai 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Wird interessant, welchen Weg man jetzt gehen will/wird.
     
  2. schade werder! und dabei haben alle anderen für euch gespielt, aber irgendwann hats dann nich mehr gereicht im spiel :/
     
  3. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Sehr sehr schade für unsere Nachwuchsarbeit. Der Abstieg hat sich ja lange abgezeichnet. Wenn man den wirklich hätte verhindern wollen, dann hätte man schon lange Gegenmaßnahmen ergreifen können z.B. den Trainer wechseln.

    So sieht es für mich aus, als würde es dem Verein nicht sehr viel ausmachen, dass die U23 absteigt.
     
  4. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Ein Trainerwechsel hätte imho nichts gebracht. Wenn ein Trainer wegen Abstellungen und Verletzungen jede Woche eine andere Mannschaft aufbieten muss, dann kann das nichts werden. Die Seuche ist wie in der ersten Mannschaft, dass wir insgesamt zu viele Ausfälle zu beklagen haben.
     
  5. Ynee

    Ynee

    Ort:
    Düren
    Und woran machst du "zurecht" fest?

    Das is ne U23, da ist pro Saison sowiso ne Fluktuation von ca. 90%. Da ist ausverkauf egal ob 3. oder Ragionalliga.

    Das ist doch Mist. Wenn es einen Trainer gibt, der zu dieser Mannschaft passt wie Faust aufs Auge dann ist das Thomas Wolter.
    Der Abstieg hat sich lange abgezeichnet?

    Liebe Leute, manchmal frag ich mich ja schon... der abstieg hat sich abgezeichnet seit wir in der 3. Liga spielen. WIE oft hätten wir denn bitte den Trainer wechseln sollen?

    Bitte...

    :tnx:


    Zum kotzen war das... ein Tor. Ein verdammtes Tor hat gefehlt. Ich könnte heulen...
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja zwischendurch... in Wirklichkeit haben hinterher leider 4 Tore gefehlt...
     
  7. watzman

    watzman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +69
    Das hat KA auch auf der Pressekonferenz gesagt, das es für ihn nicht sehr schlimm sei,wobei er das damit begründet hat das die SPieler sich in der 4ten Liga besser entwickeln könnten. Sei mal dahingestellt ob das so ist.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Das sehe ich aber auch so. Klar ist es traurig, aber man hat die ganze Saison gesehen, dass die U23 so im Moment nicht auf dem Niveau der 3. Liga mithalten kann.
    Für die Entwicklung einzelner Spieler ist es sicher vorteilhaft.
     
  9. watzman

    watzman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +69
    Man kann denke ich zumindest sagen, dass es einem Spieler in Entwicklung nicht ganz soo gut ist wenn er imer nur gegen den Absteig spielt.
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Richtig.
    Ich habe heute für die U23 gehofft und gebetet.
    Aber jetzt kann man nichts mehr machen und ich hoffe für die Mannschaft, dass unsere Jungs in der 4. Liga ein paar mehr Erfolgserlebnisse feiern können und Energie daraus schöpfen können.
    Und ich werde auch weiterhin dabei sein :)
     
  11. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich kann wohl nicht nachvollziehen warum das so sein soll aber wenn dem so ist, soll es uns recht sein. Wir brauchen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs dringend. Gerade weil es finanziell nicht so rosig aussieht.
     
  12. watzman

    watzman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +69
    Naja, ich denke mal nur weil wir jetzt "nur" 4te Liga spielen, das unser Nachwuchs darunter leidet oder nicht mehr die Ausbildung geniessen wie in der 3ten Liga.
    Ich denke mal das meinte KA auch, natürlich ist ein Absteig nichts tolles, aber die U23 ist ja dazu da um die Spieler für den Profibereich vorzubereiten, und dieses KANN !!! in der 4ten Liga VLLT besser passieren als in der 3ten gegen den Abstieg. Ob das dann auch wirklich so ist, muss man dann halt sehen.
    Es ist zwar schade, aber ich glaube nicht das das jetzt bedeutet das die Jugendarbeit von Werder jetzt total am Ar*** ist.
    Grüßle :D
     
  13. kastemato

    kastemato

    Ort:
    kleine Weser
    Kartenverkäufe:
    +33
    Naja, ich könnte mir vorstellen wie man das bei Werder sieht...weiß aber nicht, ob das tatsächlich so ist.
    Es ist doch meist so, dass viele Dinge besser ineinander greifen, wenn es in einer Mannschaft stimmt. Das sieht man im Extremfall dann, wenn ein Team einen Lauf hat und auf einmal Spieler Dinge abrufen, die man so nie erwartet hatte. Analog spricht man ja auch immer davon wie schwer es ist, sich als Neuer zu integrieren, wenn es in der Mannschaft nicht läuft. Ich denke, man kann also durchaus die Hoffnung haben, dass die U23 gewisse Dinge besser lernen kann, wenn es mal für sie läuft und nicht das komplette Team am schwimmen ist, was in der 4.Liga wahrscheinlicher zu sein scheint.

    Klar, im Abstiegskampf sammeln sie auch wertvolle Erfahrungen, aber vielleicht wertet man die seitens Werders eben nachrangig.
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Der Abstieg, der sich schon lange andeutete (es lag nicht nur an den Verletzten oder den vielen Abstellungen für die Profis), wird kaum positiv für Werders Nachwuchsarbeit sein. Die 3.Liga war schon ein reizvoller und harter Prüfstein für einige Talente, der in der Form fehlen wird.

    Andererseits: Bis auf Stuttgart ist kein BL-Nachwuchsteam mehr dort verblieben, d.h., auch die anderen Bundesligisten müssen damit klarkommen.

    Ein Sprung von der vierten Klasse oder der Jugend direkt in den Profikader halte ich für sehr schwer. Vielleicht wird man künftig größere Talente (die für den Profikader NOCH nicht in Frage kommen) vermehrt ausleihen, an Spitzenteams der dritten Liga oder an Zweitligisten.

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich bin über viele Äußerungen hier sehr erstaunt:

    Erstmal: Es ist sicher richtig, das nur die Verletzten oder "Pech" nicht einmal ansatzweise eine gute Begründung für diese Saison mit dem gerechten Abstieg sind.

    Was mir auffällt, das aus so vielen hoffnungsvollen, guten und sehr guten Einzelspielern nur so eine müde Truppe zusammen kommt, die so letztlich offensiv so schlecht SPIELT.

    Anders gesagt: Die Summe der Stärken der guten einzelnen Spieler war diese Saison zum wiederholten Mal viel, viel "höher" als das Team als solches. Bei einer halbwegs funktionierenden und gut eingestellten MANNSCHAFT ist es beim Fussball genau umgekehrt.

    Aus genau dem Grunde gehört für mich der Trainer Wolter auf den Prüfstand. Denn genau diese Kritik, das es in den U17 und U19 Mannschaften beinahe jedes Jahr aufgrund guter Nachwuchsarbeit gute junge Leute gibt und dann in der U23 bei vielen dieser Spieler ein Stillstand oder Rückschritt passiert, gibt mir zu denken.

    Komisch, dass Wolter, der der eigentlich Verantwortliche ist, hier so dermaßen ausgespart wird. Haben die Forums-Kollegen alle die Schere im Kopf und trauen sich nicht zu kritisieren, weil jeder weiß, das TW ein alter Kumpel von TS ist ?

    Sowas kann aber niemals eine Rechtfertigung sein, den Trainer nicht zu hinterfragen. Denn der SVW ist größer als JEDER Spieler und damit auch größer als jede Seilschaft von Ex-Spielern.

    Ansonsten sehe ich den Abstieg nicht so schwarz. Denn es macht eine junge Mannschaft einfach fertig und kostet jede Menge Selbstvertrauen, wenn man dauernd verliert und unten steht und immer nur REAGIEREN muss, anstelle agieren und das eigene Spiel oder die einstudierte Taktik umsetzen zu können. Umgekehrt wird die U23 in Liga 4 besser dastehen und man wird nicht so viel Druck haben, so dass man selber mehr agieren und das eigene Spiel durchbringen kann sowie Abstellungen an die Profis besser verkraften sollte.

    Davon können die jungen Spieler evtl. genauso gut oder besser lernen. Und sie konzentrieren sich vielleicht mehr darauf, bei Werder den Sprung zu schaffen, anstelle in Liga 3 ihr eigenes Süppchen zu kochen und sich nur für Scouts von Zweitligaclubs zu präsentieren. Denn manchmal konnte man schon den Eindruck bekommen, das da keine richtige Mannschaft am Werk ist. Und die starke Konkurrenz schien auch oft eine Ausrede zu sein, denn eigentlich haben fast alle Spieler unserer U23 einzeln mindestens das Potenzial für das Mittelfeld in der 3. Liga und etliche werden sicher Bundesliga-Niveau erreichen oder haben es bereits. Da muss man sich über so eine Saison richtig wundern.

    Natürlich fehlt der härtere Wettbewerb in der 3. Liga, aber was hat der gebracht ?

    Wir haben immer noch jede Menge toller junger Spieler, die den Sprung nicht schaffen bzw. die nicht oder nicht regelmäßig heran geführt werden. Hier wird auch TS in der Pflicht sein, die guten Talente, denen jetzt die 3. Liga als "Nagelprobe" fehlt, mehr in den Trainings- und Spielbetrieb der 1. Mannschaft einzubinden. Zumal jetzt ja in der 4. Liga die U23 die Abstellungen an die 1. Elf besser verkraften sollte - was auch ein Vorteil sein kann beim heranführen unserer guten jungen Spieler.
     
  16. Bleibt Thomal Wolter eigentlich Trainer in der neuen Saison. Er soll ja beim VfL Osnabrück im Gespräch sein ... ?
     
  17. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Sofatester:

    Ich stimme der Analyse der Vergangenheit voll zu.

    Was die Zukunft angeht, würde ich bedeutend vorsichtiger sein. Die Regionalliga wird mit Sicherheit kein Selbstläufer sein.

    Euagoras
     
  18. Babylon

    Babylon

    Ort:
    NULL
    Er bleibt.
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Kann man aus dem Artikel über die Verabschiedung der 13 Spieler wohl so rauslesen ja. Man darf gespannt sein wie die Mannschaft nächste Saison aussieht. Ein was positives hat der Abstieg ja, bei mir sind gleich 2 Spiele um die Ecke:p
     
  20. kastemato

    kastemato

    Ort:
    kleine Weser
    Kartenverkäufe:
    +33
    Dafür fällt mein Heimspiel weg :(