1.Stadionbesuch

Dieses Thema im Forum "Archiv - Fan Themen" wurde erstellt von Babylon, 18. Oktober 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Babylon

    Babylon

    Ort:
    NULL
    Ich war gestern (17.10.) gegen Hoffenheim zum 1.Mal im Weserstadion. Meine Mutter und ich fahren alle 2 Jahre in den Herbstferien weg und diesmal wollte ich zum 1.Mal im Weserstadion ein Spiel von Werder gucken. Ich war vorher erst einmal ein Werder-Spiel im Stadion gucken (MSV Duisburg-Werder 3-5, Saison 2005/06). Ich habe mich fuer das Spiel gegen Hoffenheim entschieden, da Hoffenheim genauso wie Werder eine Mannschaft ist, die offensiv spielt und viele Tore schiesst, und weil das Spiel gegen Hoffenheim das einzige Heimspiel von Werder in diesen Herbstferien ist. :p Also habe ich ueber werder.de Karten fuer das Spiel bestellt. Doch, da ich erst am letzten Tag der Bestellfrist Karten bestellt hatte, habe ich leider eine Absage erhalten.
    Doch dank einem Kunden von meiner Mutter bin ich doch nach an Sitzplatzkarten (Sued-Unterrang,Block 50 Reihe 2) gelangt. Da ich hier am Niederrhein wohne, wollte meine Mutter nicht an dem Tag, an dem das Spiel stattfand, zurueckfahren, daher haben wir eine Nacht in einem Hotel in Bremen gebucht. Als wir nach ca. 5 Stunden Fahrt (6 Staus :rolleyes:) um ca. 14 Uhr in Bremen ankamen und ich mir noch Schuhe in einem Einkaufszentrum gekauft habe, haben wir uns entschlossen zum Weserstadion zu laufen, da unser Hotel relativ nah am Stadion war und wir nicht unbedingt mit vielen teils besoffenen Fans in einem Bus fahren wollten. Vorm Stadion habe ich mich noch mit einem Werder-Schal eingekleidet und dann konnte es losgehen. Nach der Kontrolle vorm Stadion, gingen wir in dieses hinein. Als ich ins Stadion ging und den vollen Nord-Block gegenueber von mir war, bekam ich Gaensehaut. :svw_applaus: Ich war naeher als erwartet am Spielfeld, da wir in der Reihe 2 sassen. Unsere Sitznachbarn waren sehr nett. Einer von ihnen schenkte mir 4(!) Stadionbecher, sodass ich mit meinem erkauften schon 5habe (2xMarin, 1x Schaaf, 1xBorowski und 1x Oezil) und das nach meinem 1.Stadionbesuch.Zu dem tollen Wochenende in Bremen passten natuerlich auch das Spiel und das Ergebnis. Nach dem Spiel assen wir, wie viele andere Werder-Fans auch, bei Burger King, das direkt gegenueber von unserem Hotel war. Nachdem meine Mutter und ich uns Samstagabends sowohl in der "Sportschau"-, als auch in der "aktullen Sportstudio"-Zusammenfassung nicht sahen, :eek durchliefen wir heute(Sonntag) noch die Altstadt und sahen die Bremer Stadtmusikanten. Mit der Rueckfahrt heute Mittag endete mein perfektes Werder-Wochenende. :svw_schal:

    Hier koennen ja auch andere User ueber ihren 1.Stadionbesuch, der bei manchen vielleicht noch erfolgt, schreiben.
    :)
     
  2. Ist jetzt bald ein Jahr her aber ich weiß es noch:

    Es war das Heimspiel letzterer Saison gegen Eintracht Frankfurt.
    Wir hatten eine 2 1/2 stündige Autofahrt vor uns, doch genau an diesem Tag, wo mein Erstes Spiel im Weserstadion kommen sollte, lag am Morgen der Erste dicke Schnee und es schneite weiter. Mein Vater meinte zu mir, das es nicht so gut aussehen würde, da ihm die Autofahrt bei Schnee wohl ein bisschen zuriskant sei. Ich hoffte die ganze Zeit das es aufhören wird zuschneien, obwohl meine Mutter mir versprochen hatte mir 40€ wiederzugeben (für das Ticket) und mein Vater meinte das ich mit im Frühjahr ein Spiel aussuchen könnte, wo ich auf seine kosten hinwollte. Aber ich hatte das Spiel gegen die Eintracht ja nicht umsonst ausgesucht, denn ich wollte ein Torfestivel sehen, das geschah auch so, Werder gewann 5:0 und ich war doch dabei, da es aufgehört hatte zuschneien.

    :svw_schal:
     
  3. werdertante

    werdertante

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    mein "1. mal" (mit werder - zuvor war ich öfter mal seit ca. 1995 mit einem teil meiner family beim ksc [aber nie als "fan" sondern einfach mal so, haben uns dann immer nen schönen tag in KA gemacht]) war in der saison 05/06 gegen stuttgart (in stuttgart). daran habe ich allerdings eher negative erinnerungen.
    ich freute mich so sehr auf das spiel und exakt 2 tage davor rutschte mir bei einer party einer freundin die kniescheibe raus und ich hatte mir einige bänder im knie stark überdehnt. durfte dann natürlich noch mit krücken ins stadion - aber man muss ja, denn man will ja :D
    nun gut, es war allerdings schon sehr aufregend und toll, mal ins stadion zu meinen jungs zu kommen.
    viele dürften ja noch in erinnerungen haben, was damals mit andi reinke passiert ist. mir ist heute noch kotzübel, wenn ich an das bild denke (wir standen zwar sehr weit weg vom ort des geschehens, da wir im gästeblock waren, aber den dunklen fleck unter seinem kopf konnte man bis zu uns erkennen... ich gehe nicht näher drauf ein...)
    naja das durfte ich dann gleich in meinem ersten richtigen werderspiel mitmachen. da geriet der rest des spiels natürlich in vergessenheit, war ja sowieso ein eher mauer kick.
    ich konnte die vfb-fans zwar noch nie richtig leiden, aber seit damals hat sich das noch verstärkt, denn wir fuhren mit einer straßenbahn zum parkplatz zurück (hatten sehr weit weg geparkt) und ich war natürlich umgeben von sehr vielen stuttgartfans, diese haben sich aber fast ohne ausnahme eher belustigend über die szene geäußert (und die rufe: "da liegt ein a....loch vorm tor." durfte man sich ja auch anhören im stadion) und das war einfach nur unterste schublade.
    (wobei ich ja zur ehrenrettung sagen muss: die meisten hatten das wohl auch im stadion nicht so registriert, wie schlimm die verletzung wirklich war und ich denke viele fans haben ebenso bestürzt darauf reagiert - dass andi allerdings nicht simulierte, konnte man schon sehen. :rolleyes:)

    nuja, das war mein 1. stadionbesuch - habe da eher negative erinnerungen dran, aber es war natürlich super toll, meine mannschaft mal "live" zu sehen.
     
  4. Finde ich auch ekelhaft,wer fährt schon duselig zu einem Samstagsspiel?:beer:
     
  5. ich :D
     
  6. Jaja,die bösen Schleswig-Holsteiner..
     
  7. Da kann ich mich auch noch sehr gut daran erinnern,mit meinem Vater zum Spiel WERDER-Gladbach am 28.3.1980 ein Flutlichtspiel mit Werder Sieg.Und mein Vater war nach dem Spiel sehr traurig weil er Gladbach Fan war.Die Eintrittskarte hängt immer noch in meinem Hobbyzimmer :svw_applaus:
     
  8. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Mein erstes Mal im Stadion war irgendein U-Länderspiel, welches ich nicht einmal richtig verfolgt habe. :lol: Waren zwangsweise mit der Schule im Stadion. Mein erstes Werder-Spiel im Stadion war erst 2003 gegen Pasching meine ich. Keine gute Erinnerung. :p Könnte aber sein, dass ich vorher schon mal in der Ost war, aber keine Ahnung mehr.
     
  9. Judo

    Judo

    Ort:
    Wilshusen
    Kartenverkäufe:
    +60
    Meine Premiere war 09.09.1993 gegen Bayern. Wir gewannen durch ein Tor von Hobsch mit 1:0 (Hobsch erzielte dabei sogar noch ein Abseitstor, welches ich dennoch bejubelte ;) ). Ich saß mit meinem Häuptling auf der Nord, wo vor uns noch die Bayernfans standen. Die Karte kostete damals noch DM 42,00.....:rolleyes:
     
  10. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Kann nur am Vater liegen ;)
     
  11. Ynee

    Ynee

    Ort:
    Düren
    Mein erstes mal Stadion war mit 5 in der Süd im Müngersdorfer beim Derby gegen die Gladbacher....

    ...ich find, ich hab mich gut entwickelt :D
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Mein erstes mal in einem Stadion war 2006 in Wolfsburg 1:1. Hat viel spaß gemacht auch wenn es kein Seg war. Das erste mal zum Fußballspiel im Weserstadion war ich Dann einige monate Später gegen Bayern wo wir 3:1 (mit Diego-Tor) gewonnen haben. Saß damals Nord Oberrang die letzten 2 Karten bekommen:D.
     
  13. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Mein erstes Spiel im Weserstadion war am 10.06.1995. Es war das Abschiedspiel von Otto Rehhagel und Werder gewann 2:1 gegen den Karlsruher SC. Werder war zur Halbzeit deutscher Meister, da zur gleichen Zeit der BVB in Duisburg zurück lag. Leider drehten die Dortmunder das Spiel noch und der folgende und letzte Spieltag in dieser Saison, war so ziemlich das schlimmste Erlebnis, was ich je im Fussball erlebt habe. Bis heute hasse ich die Dortmunder Borussia dafür, den HSV und die Bayern auch...
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Mein erstes Mal Weser-Stadion war mit dem Kindergeburtstag in der Saison 1992/93 gegen den HSV. Südtribüne, allerletzte Reihe, genau in der Mitte.
    Mehr muss ich dazu hoffentlich nicht sagen. Warum ich dann Werder-Fan wurde und so. :svw_schal:
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Babylon die Handreich! War auch mein erstes Heimspiel! Und dann gleich ein Sieg. Und im Gegensatz zu den Sachen die man sonst so hier hört, fand ich auch die Stimmung echt in Ordnung. Ich bin schon fleissig am überlegen wann ich das nächste mal hochfahre. Ich hoffe das klappt bald mal!!
     
  16. das hier http://www.fussballdaten.de/bundesliga/1979/8/bremen-bmuenchen/
    war mein erster Besuch im Weserstadion. Seht Euch mal an, wer da noch alles auf dem Platz stand. Ich erinnere mich, als wäre es gerstern gewesen. Nach dem Spiel noch eine Premiere: Der erste Besuch bei McDonalds (Filiale an der Domsheide)

    Damals hieß der Hamburger Royal noch Viertelpfünder :lol:
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Haha, die Graupe - der hatte echt noch nie was drauf ;).
     
  18. klasnic017

    klasnic017

    Kartenverkäufe:
    +8
    Hinrunde 1996, Gegner hieß damals SC Freiburg (mit Harry Decheiver, Alain Sutter und Jens Todt. Ganz bittere 0:2 Niederlage an einem eiskalten Freitagabend.
    Voller Erwartungen bin ich mit meinem Onkel zum Spiel gefahren und war hellauf begeistert von der Stadionatmosphäre (zwar nur Westkurve, trotzdem war es für mich schön).
    Nachdem uns dieser Knipser Decheiver aber 2 Dinger einnetzte war ich sowas von niedergeschlagen..

    Dafür war mein erstes Spiel in der Ostkurve ein absolutes Highlight.
    2002 war es das verrückte Spiel gegen Hansa, dass wir mit 4:3 gewannen.
    Frank Rost erzielte in der 89. den 3:3 Ausgleich, ehe Ailton mit einem verwandelten Elfer den Siegtreffer markierte --> einfach absoluter Wahnsinn!!!!
     
  19. Mein erstes Spiel, das ich im Stadion erlebt hab, war das 3:2 gegen Leverkusen 2002 mit meinem Bruder und meinem Vater auf der Süd. Das war dem Harry sein Tag, der da einen Doppelpack durch zwei wunderschöne Tore erzielt hat, ich glaub es war sogar sein einziger für uns, später hat er noch dreimal gegen Freiburg getroffen. Jedenfalls war er damals mein Lieblingsspieler und so hab ich mich natürlich wahnsinnig gefreut.
    Negativer Höhepunkt war ne unberechtigte Rote gegen Micoud.
    War jedenfalls ein geiler Tag und ab da wurde ich erst so richtig heiß auf Werder.
     
  20. lakitu

    lakitu

    Ort:
    NULL
    15.03.1994
    Werder - Karlsruher SC 0:2
    Ganz bitteres Spiel... 2x Manfred Bender für den KSC, beim ersten Tor ist Rune ausgerutscht direkt vor meinen Augen.. autsch.

    Dafür war das zweite Mal dann schon besser
    20.05.1995
    Werder - Bayer Uerdingen 6:1
    :D

    Danach hab ich Werder nur noch auswärts gesehen... ich glaube es wäre mal wieder Zeit, nach Bremen zu fahren, das Stadion soll sich ja etwas verändert haben. :D