Prellballjugendliche erwerben Schiedsrichterschein

v.li. Trainer Jürgen Sterzik, Eike Dahle, Felix Treis, Sascha Ivenitski, Pascal Richert, Johannes Semrau, Bijan Abbasi, Moritz Koch und Dominic Abbasi, Trainer Kurt Godehus
Turnspiele und Gymnastik
Montag, 12.03.2012 // 15:16 Uhr

Es war schon ein bewegendes Bild, als Finnja Diering, Marja Spillner, Henrike Treis und Melanie Zachau ihren Trainingskameraden Schiedsrichterschein, -einsatzkarte sowie die nun mal zum Paket dazugehörenden farbigen Karten (GELB und ROT) mit anerkennendem Handschlag und gutgemeinten Ratschlägen überreichten. Heike Hoffmeister-Eilts, Betreuerin der weibl. Prellball-Jugend, erinnerte keine vergleichbare Situation in ihrer langjährigen Trainerinnenkarriere.

Erfolgreiche Prellballer bestanden Schiedsrichterlehrgang

NICHT MECKERN - SELBER SCHIEDSRICHTERN

Wem soll mehr Respekt gezollt werden: Den 13jährigen Schülern, die sich im vergangenen Sommer überzeugen ließen und in ihrer knapp bemessenen Freizeit Lehrgänge besuchten? Oder dem Landesschiedsrichterwart Heinz Brinkmann, der die Materie so rüberbrachte, dass alle Schüler dabei blieben und die Schiedsrichter-Prüfungen mit guten Ergebnissen ablegten?

Es sind übrigens die selben Schüler, die 2011 und ganz aktuell im Februar 2012 Prellball-Landesmeister geworden sind. - Und vor 2 Jahren alle das Sportabzeichen abgelegt haben. Die gefürchteten 800m (Delmestadion), das nasse Wasser im Huchtinger Bad und der nasskalte November-Wind in Seehausen (Radfahren) führten auch damals zu keinen Ausfällen!

Jürgen Sterzik