Bei den 55. Deutschen Prellball Meisterschaften der Senioren in Bochum verteidigte Werders M50 Mannschaft mit Thomas Obst, Bernd Freudenthal, Michael Höper, Dirk Straßburger und Carsten Gerken, die von Jürgen Sterzik betreut werden, ihren Deutschen Meistertitel erfolgreich.

Nach einem souveränen Durchmarsch in der Vorrunde gegen FSB Salzgitter (39:21), dem Gastgeber TV Frisch Auf Altenbochum (38:29), TV Berkenbaum (33:28) und gegen den SV Weiler (36:28) qualifizierte sich das Team als Gruppenerster für die Endrunde.

Im Halbfinale kam es dann zum Zusammentreffen mit der Mannschaft ihrer niedersächsischen Freunde vom MTV Markoldendorf. In diesem Spiel tat sich Werder sehr schwer und die Mannschaft fand einfach nicht zu ihrem gewohnt souveränen Spiel. Die Markoldendorfer lagen das gesamte Spiel über in Führung. Auch eine Umstellung der Mannschaft zur zweiten Halbzeit brachte zunächst nicht den gewünschten Erfolg. Erst mit dem Schlusspfiff gelang den Werderanern der Ausgleich uns so mussten sie in die Verlängerung. Auch in der ersten Halbzeit der Verlängerung gestaltete sich das Spiel für Werder weiterhin schwierig. Zur zweiten Halbzeit kam das Team allerdings immer besser in Schwung und drehte das Spiel durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in einen 49:45 Sieg um und bereitete sich damit den Weg ins Finale.

Im Endspiel wartete der TB Essen-Haarzopf auf den SV Werder Bremen. Hier fand die Mannschaft wieder zu ihrem gewohnten Rhythmus und erspielte sich einen nie gefährdeten 36:26 Sieg und somit den Titel Deutscher Meister 2018.

Ganz besonders freute sich Carsten Gerken über den Titel, der sich im letzten Jahr ein neues Hüftgelenk einbauen lassen musste und früher als erwartet der Mannschaft wieder zur Verfügung stehen konnte.

Anders lief es für die Männer 40 Mannschaft mit Achim Schultze, Markus Schmieding, Holger Lameter, Ralph Kühne, Lutz Morisse und Ingolf Bellmann.

Nach einem zweiten Platz in der Vorrunde verlor das Team im Kreuzspiel gegen den MTV Jahn-Schladen mit nur einem Ball (31:32) und so blieb nur noch das Spiel um Platz fünf, welches gegen den TV Winterhagen mit 39:33 an die Werderaner ging.

 

Neue News

Hallensport startet ab 8. Juni 2020

02.06.2020 / Turnspiele und Gymnastik

Rückenfit Training im Freien

14.05.2020 / Turnspiele und Gymnastik

Mit Paukenschlag zur Deutschen Meisterschaft

10.03.2020 / Turnspiele und Gymnastik

Prellball Bundesliga Saisonabschluss

19.02.2020 / Turnspiele und Gymnastik
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.