10:0 - makellose Startbilanz der ersten Damenmannschaft

Christina Herder hat gut lachen - die Nummer 1 der ersten Damenmannschaft hat nach fünf Punktspielen eine 6:0 Bilanz vorzuweisen
Tischtennis
Sonntag, 18.10.2015 // 18:39 Uhr

Die 1. Damenmannschaft des SV Werder tritt in dieser Saison nach zwei eher enttäuschenden Jahren in der Bezirksoberliga Nord an. Nach 5 Spieltagen und guten Leistungen steht die Mannschaft zurecht in der Tabelle an oberster Stelle.

Der erste Spieltag der neuen Saison in der Bezirksoberliga Nord führte die erste Damenmannschaft der Grün-Weißen nach Altenbruch, wo sie auf die Mannschaft des TSV Altenbruch traf.

Der Start in die neue Saison hätte kaum besser gelingen. Nach einem guten Spiel setzte sich die Mannschaft klar mit 8:2 durch. Sie fügten der Mannschaft aus Altenbruch damit ihre erste Niederlage in der neuen Spielzeit zu.

Auch die folgenden Spiele gegen den TSV Apensen und den TV Falkenberg II konnte das Team souverän mit 8:1, bzw. 8:2 für sich entscheiden.

Am 11. Oktober stand die Begegnung gegen den ATSV Sebaldsbrück auf dem Plan. Dieses Aufeinandertreffen stellte im Nachhinein die bisher engste Partie der Saison dar. Die Werderanerinen lagen in diesem Spiel sogar kurzzeitig in Rückstand. Am Ende konnte man sich allerdings über einen verdienten 8:4 Auswärtssieg freuen.

Den deutlichsten Sieg erzielten die Bremerinnen am vergangenen Freitag gegen Blau-Gelb Cuxhaven. Beim 8:0 Heimsieg gaben sie lediglich 6 Sätze ab.

Werders Damen führen die Bezirksoberliga nach den 5 Auftaktsiegen aktuell vor der ebenfalls verlustpunktfreien Mannschaft der TuSG Ritterhude II an.

von Niklas Glade