Pokal: Werder empfängt Borussia Düsseldorf

Topspiel am 22.09.2019/Dauerkarten und Greencards gelten nicht!
Im letzten Jahr erreichte die Mannschaft des SV Werder Bremen das Endspiel der deutschen Pokalmeisterschaften und musste sich TTF Liebherr Ochsenhausen mit 3:1 geschlagen geben.
Tischtennis
Sonntag, 15.09.2019 / 17:28 Uhr

Am nächsten Sonntag (22.09.2019; 15.00 Uhr) empfängt der SV Werder Bremen im Achtelfinale der Deutschen Pokalmeisterschaft die deutsche Spitzenmannschaft der letzten Jahre Borussia Düsseldorf. Die Werderaner gehen als Außenseiter aber mit Ambitionen in das Pokalspiel.

Man kann nicht gerade von Losglück sprechen, wenn man bereits im Achtelfinale gegen das Topteam aus Düsseldorf antreten muss. Im letzten Jahr erreichten die Bremer das Endspiel der Deutschen Pokalmeisterschaften und mussten sich TTF Liebherr Ochsenhausen mit 3:1 geschlagen geben. Die Werderaner sehen sich zwar als Außenseiter im Duell gegen Düsseldorf, sie gehen aber aufgrund der drei Siege zum Saisonauftakt mit einer Portion Selbstvertrauen in das Spiel.

Hunor Szöcs und Marcelo Aguirre haben an den Paraguay Open teilgenommen und sich dort in guter Form präsentiert. Sie kehren Anfang der Woche zur Mannschaft zurück. Kirill Gerassimenko spielt zur Zeit bei den ITTF-ATTU Asian Table Tennis Championships in Yogyakarta, Indonesia und wird Ende der Woche wieder in Bremen erwartet. Mattias Falck nutzt die zweiwöchige Pause nach dem Spiel in Neu-Ulm, um sich in Halmstad intensiv im dortigen Training auf das Spiel gegen Borussia Düsseldorf vorzubereiten.

Teammanager Sascha Greber: "Wir freuen uns auf das Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Düsseldorf vor hoffentlich voller Halle. Wir werden versuchen, den Düsseldorfern das Weiterkommen so schwer wie möglich zu machen. Egal in welcher Aufstellung Düsseldorf bei uns antreten wird - wir stehen vor einer sehr schweren Aufgabe. Vielleicht ergibt sich dennoch im Spielverlauf eine Chance, das Spiel für uns zu entscheiden. Die notwendige kämpferische Einstellung wird die Mannschaft am nächsten Sonntag auf jeden Fall an den Tisch bringen."

Ein Hinweis für die Greencard- und Dauerkartenbesitzer für die Begegnung gegen Düsseldorf. Im Deutschen Tischtennis-Pokal ist zwischen den Mannschaften die Teilung der Einnahmen aus dem Kartenverkauf vorgeschrieben. Aus diesem Grund haben die Greencard- und Dauerkartenbesitzer zu dem Spiel keinen freien Eintritt. Tickets können wie gewohnt bei Magic Tischtennis Bremen, Bei den drei Pfählen 16, 28205 Bremen erworben werden.

von Stefan Dörr-Kling