Werder unternimmt nächsten Anlauf auf Heimsieg

Niederlagenserie soll in eigener Halle gegen Fulda-Maberzell beendet werden

Bastian Steger möchte im Spiel gegen Fulda-Maberzell wieder zurück in die Erfolgsspur.
Tischtennis
Mittwoch, 05.12.2018 // 20:06 Uhr

Nach einer Serie von fünf Niederlagen in Folge wollen die Werderaner am folgenden Sonntag den nächsten Heimsieg schaffen. Die Gäste vom TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell werden es den Gastgebern allerdings sehr schwer machen. Die Duelle mit den zwei Abwehrspielern Wang Xi und Ruwen Filus werden auf jeden Fall für interessante und spannende Partien sorgen.

Die Osthessen belegen zur Zeit mit 8:14 Punkten den 7. Tabellenplatz in der TTBL ein und haben damit zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Werderaner. Die bisherige Punktausbeute entspricht nicht den eigenen Erwartungen des Teams. Fulda-Maberzell hat die letzten drei Spiele in Folge verloren und wird genauso motiviert in das Spiel gehen wie die Bremer. Neben Wang Xi und Ruwen Filus wird der Kroate Tomislav Pucar bei den Osthessen zum Einsatz kommen. Alle Spieler haben eine nahezu identische Bilanz aufzuweisen - Wang Xi 6:6; Ruwen Filus 7:5; Tomislav Pucar 5:5.

Bei den Werderanern richtet sich der Blick trotz der Negativserie nach vorne. Die Mannschaft hat nach der Niederlage in Bad Königshofen nicht den Kopf in den Sand gesteckt, sondern eine intensive Trainingswoche hinter sich gebracht. Die Bremer wollen den knappen 3:2 Erfolg aus dem Auswärtsspiel in der Hinrunde in Fulda-Maberzell wiederholen. Bastian Steger konnte seine beiden Einzel gewinnen und Tsuboi/Lambiet entschieden das Abschlussdoppel mit 3:2 für sich.

Teammanager Sascha Greber: "Die Zuschauer können sich trotz der aktuellen Tabellensituation beider Mannschaften auf ein Topspiel freuen. Wir möchten endlich mit Unterstützung der hoffentlich zahlreichen Fans den nächsten Sieg in dieser Saison einfahren."

von Stefan Dörr-Kling

 

Videos

Werder - TTC Grenzau

15.01.2018 // Tischtennis

Werder zieht ins Final Four ein

28.10.2017 // Tischtennis