Klarer Sieg gegen Jülich

Werder gewinnt deutlich mit 3:0

Florent Lambiet konnte gegen seinen Landsmann Martin Allegro klar mit 3:0 gewinnen und sorgte für den 2:0 Zwischenstand.
Tischtennis
Sonntag, 27.01.2019 // 17:38 Uhr

Die Werderaner haben gegen den Tabellenletzten TTC indeland Jülich einen souveränen 3:0 Heimsieg geschafft. Den Gästen gelang lediglich ein Satzgewinn und die Bremer freuen sich über den zweiten Sieg hintereinander in eigener Halle.

Bastian Steger benötigte für den ersten Sieg des Tages gegen den Belgier Robin Devos gerade einmal 12 Minuten und brachte damit die Bremer schnell mit 1:0 Führung. Steger blieb mit diesem Sieg in der TTBL im Jahr 2019 weiterhin ungeschlagen und holte seinen fünften Einzelerfolg in Folge. Insgesamt kommt er damit auf eine Bilanz von 17:8 Spielen.

Wesentlich weniger Einsätze hat bisher der heute an Nummer zwei nominierte Florent Lambiet in der TTBL zu verzeichnen. Das Spiel gegen seinen belgischen Landsmann Martin Allegro bedeutete für ihn den insgesamt siebten Einsatz in der laufenden Saison. Lambiet löste seine Aufgabe letztlich souverän und siegte deutlich mit 3:0. Durch diesen Erfolg kommt er in der Einzelbilanz auf 3:4 Spiele.

Nach der Pause bekamen die Zuschauer dann das engste und spannendste Spiel des Tages zu sehen. Gustavo Tsuboi traf auf den deutschen Nationalspieler Dennis Klein. Klein sorgte gleich im ersten Satz für den ersten Satzgewinn der Gäste an diesem Spieltag. Es sollte gleichzeitig auch der einzige Satzgewinn bleiben. Tsuboi konnte in den folgenden drei Sätzen das Spiel zu seinen Gunsten drehen und sorgte mit dem ungefährdeten 3:1 gegen Klein für den 3:0 Endstand. Tsuboi kommt nach dem heutigen Spiel auf eine Gesamtbilanz von 3:10 Spielen bei insgesamt 13 Einsätzen.

Trainer Cristian Tamas: "Wir sind sehr froh darüber, dass wir heute das zweite Heimspiel in Folge für uns entscheiden konnten. Der Sieg geht auch in der Höhe völlig in Ordnung. Wir wollen in den nächsten Wochen noch möglichst viele Punkte holen und in der Tabelle weiter nach oben klettern." 

Die Einzelergebnisse des Spiels SV Werder Bremen - TTC indeland Jülich 3:0

Bastian Steger - Robin Devos 3:0 (11:2; 11:2; 11:7)

Florent Lambiet - Martin Allegro 3:0 (11:8; 11:6: 12:10)

Gustavo Tsuboi - Dennis Klein 3:1 (9:11; 11:6; 11:7; 11:6)

von Stefan Dörr-Kling