14 Tage vorm Punktspielstart beklagt Coach Wolf Werner gleich acht Verletzte/0:2 in Schneverdingen gegen Lübeck

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Noch reichlich Arbeit wird die Amateure von Werder Bremen begleiten, im Hinblick auf den Punktspielstart in knapp zwei Wochen beim Chemnitzer FC. "Die letzten Testspiele haben gezeigt, dass wir in der Defensive noch kompakter stehen müssen und bei unserem schnellen Konterspiel, die Torchancen die sich dann bieten, konsequenter nutzen müssen", bilanzierte Trainer Wolf Werner nach der Rückkehr vom einwöchigen Trainingslager in Schneverdingen.

Zum Abschluss, der laut Werner "trainings-intensiven Woche", kassierten die Werder-Youngster gegen den zweitliga-ambitionierten VfB Lübeck eine 0:2-Niederlage. "Die mit Abstand jüngste Amateur-Elf des SV Werder stand da auf dem Rasen", so Werner, der insgesamt 15 Spieler in dem Testspiel einsetzte. Die Lübecker Tore fielen relativ spät (62.,89.), zudem wurde Werders gefährliches Konterspiel in der Offensive nicht belohnt. Gleichwohl fehlten allein acht Akteure verletzungsbedingt (Fütterer, Canizales, Mamoum, Walke, Aydin, Kuru, Lenze, und Kern) aus dem grünweißen Kader, die jedoch allesamt gegen Lübeck das Spiel an der Seitenlinie verfolgten. "Ich hoffe natürlich, dass Fütterer, Lenze und Mamoum so schnell wie möglich wieder dabei. Leid tut es mir um Enrico Kern, dem sein operiertes Knie wieder Sorgen bereitet", so Werner abschließend.

Aufstellung SVW (gegen Lübeck): Loose - Spasskow, Neunaber, Schierenbeck, Kaiser - Wilking, Beckert, Schulz - Möller, Rolfes - Haedo.

Eingewechselt wurden: Niemann, Altindag, Balke, Stier.

Bisherige Testspiel-Ergebnisse: Lübeck (0:2), Offenbach (1:0), Großenkneten (4:1), VfL Wolfsburg Am. (1:2), Oldenburg (1:3), Wilhelmshaven (2:2), Windhoek (9:1).

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal