Werders Gegner: Spielerisch stark, aber in Abstiegsgefahr

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Bereits am Freitag (19.30 Uhr) treten die Werder Amateure bei der Reserve von Schalke 04 an. Die kleinen Knappen sind dafür bekannt, dass sie regelmäßig mit einer ganzen Reihe von Profis antreten. Erst am vergangenen Montag beim Spiel gegen den 1. FC Köln (2:1) liefen mit Delura, Hanke, Trojan und Seitz allein vier aus der Bundesliga bekannte Spieler auf. Anders als Werder kämpft Schalke noch um den Klassenerhalt, der Dreizehnte weist nur vier Punkte Vorsprung zur Abstiegszone auf. „Eine spielerisch starke Mannschaft, die auf Härte reagiert“, berichtet Thomas Wolter von seinen Beobachtungen. Die Taktik ist also klar, die Bremer wollen mit Aggressivität zum Erfolg kommen. Ob Ivica Banovic erneut auflaufen wird, ist allerdings fraglich. Mit Frank Baumann fällt ein Mittelfeldspieler bei den Profis aus, gut möglich, dass Banovic also im Bundeliga-Kader steht. Großes Pech hatte dagegen Maycoll-Smith Canizles. Dem Kanadischen Nationalspieler riss am Montag im Training die Archillessehne, er wird mehrere Monate ausfallen. Weil zudem auch Marco Stier (Leistenverletzung) und Lars Unger (Rekonvaleszent) sicher fehlen werden, dürfte der A-Jugendliche Aaron Hunt im Kader stehen.