Amateure empfangen Wolters Titelfavoriten

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Mit dem SC Paderborn ist am Sonntag (14.00 Uhr) eine Mannschaft zu Gast auf Platz 11, die Thomas Wolter großen Respekt abnötigt. "Sie sind der absolute Meisterschaftsfavorit“, so der Trainer. Obwohl die Paderborner um den Ex-Werderaner Markus Krösche momentan nur auf dem sechsten Platz mit sechs Punkten Rückstand auf Tabellenführer Wuppertaler SV rangieren. "Aber sie wissen, dass es in diesem Jahr leichter wird aufzusteigen als in der kommenden Saison“, erklärt Wolter. Zu diesem Zweck haben sich die Ostwestfalen in der Winterpause noch einmal kräftig verstärkt, holten unter anderem den bundesligaerfahrenen Torhüter Daniel Hoffmann (1860 München, Hansa Rostock). Auf einen seinen beiden Keeper muss Wolter dagegen weiterhin verzichten, Michael Jürgen fällt mit einer Knieverletzung aus und wird erneut von Manuel Greil ersetzt. Bis auf die Rekonvaleszenten Lars Unger und Damien Mollard stehen Werder ansonsten allerdings alle Spieler zur Verfügung. Eine weitere Bewährungschance könnte Björn Wnuck erhalten: Der Stürmer wurde bereits bei der Niederlage in Chemnitz eingewechselt und hinterließ einen guten Eindruck. Da Deniz Kacan am Donnertag seinen deutschen Pass erhalten soll, haben sich die personellen Möglichkeiten im Sturm auf jeden Fall vergrößert.