Amateure: Trotz einer guten ersten Halbzeit wieder nur Remis daheim!

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Wieder wurde es nichts mit einem Heimsieg der Werder Amateure, die nach wie vor im Jahr 2003 auf den ersten dreifachen Punktgewinnn vor eigenem Publikum warten. Als „leistungsgerecht“ bescheinigten beide Trainer in der Pressekonferenz das Remis zwischeh Werder und den Preußen aus Münster.

Obwohl der SVW den besseren Start hatte und wie Coach Thomas Wolter später befand „recht ordentlichen Fußball in den ersten dreißig Minuten geboten zu haben“, gingen die Gäste nach 27 Minuten durch Piorunek in Führung, nachdem die Bremer Hintermannschaft zu diesem zeitpunkt etwas fahrlässig agierte. Hannes Wilking, neben Keeper Alex Walke und Danny Fütterer sehr überzeugend, gelang noch vor der Pause der Ausgleich. Etwas unglücklich dagegen agierte Werders Torjäger Nelson Haedo Valdez, der insgesamt drei Torchancen besaß, jedoch keine davon nutzen konnte. Bereits in den ersten 45 Minuten mussten sowohl Florian Heidenreich als auch Damir Memisevic verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nach der Pause verflachte die Partie zunehmend, beide Teams schienen mit Remis einverstanden.

SV Werder: Walke - Wilking, Neunaber, Memisevic (30. Stroppel), Spasskow - Lenze, Beckert, Fütterer, Canizales - Haedo Valdez, Heidenreich (36. Kuru) - Trainer: Wolter - Tore: 0:1 (27.) Piorunek, 1:1 (35.) Wilking - Zuschauer: 350 - SR: Schempershauwe - Gelbe Karten: Wilking, Haedo Valdez, Stroppel - Castilla, Küsters.