Amateure klettern in der Tabelle auf Platz fünf!

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

„Man muss den Hut ziehen“, fand Chef-Coach Thomas Wolter nach dem Abpfiff die passenden Worte: denn zuvor hatte die von ihm betreute Elf die Amateure von Bayer Leverkusen, vornehmlich in den zweiten 45 Minuten, regelrecht vorgeführt. Aggressivität und Spielwitz stimmten auf Seiten der Grünweißen und führten so zum elften Saisonsieg.

In der Tabelle der Regionalliga Nord kletterten die Werder Amateure um drei Ränge auf Platz fünf. Erstaunlich, denn die Elf, die gegen Leverkusen nach Toren von Andre Möller (53.) per Foulelfmeter und Florian Heidenreich (57.) den ersten Sieg in diesem Jahr sicherte, hatte kaum noch Ähnlichkeit mit der Stammelf der Hinrunde: Schulz, Lenze und Haedo Valdez bei den Profis; Rolfes und Mamoum ausgeliehen; Beckert verletzt und mit Stier, Memisevic und Ferulli drei aktuelle A-Junioren-Kicker des SVW im 18er-Aufgebot. „Wir hatten in Leverkusen 14 von insgesamt 18 Spieler dabei, die unter 24 Jahre alt sind, von daher ist die gezeigte Gesamtleistung meiner Mannschaft aller Ehren wert“, so Wolter.

SV Werder: Walke - Wilking (65. Stier), Neunaber, Memisevic, Spasskow - Schierenbeck, Fütterer - Möller (89. Stroppel), Canizales - Kuru (80. Aydin), Heidenreich - Trainer: Wolter - Tore: 0:1 (53.) Möller/Foulelfmeter, 0:2 (57.) Heidenreich - Zuschauer: 300 - SR: Thomsen (Jever).