Fünfter Sieg in Folge - Amateure weiterhin Tabellenzweiter!

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die Amateure von Werder Bremen sind derzeit nicht zu stoppen: Mit dem souveränen 2:0-Erfolg beim SC Paderborn feierte die Wolter-Elf ihren fünften Sieg in Folge in der Regionalliga und ist somit weiter als Tabellenzweiter unmittelbarer Verfolger des Spitzenreiters Erzgebirge Aue.

In Paderborn musste Werder-Coach Thomas Wolter kurzfristig auf die zum Profikader zählenden Simon Rolfes sowie Christian Schulz verzichten, die beide für das 18er-Aufgebot des SVW im Bundesligaspiel beim VfL Bochum nominiert wurden. Zudem fehlte der verletzte Stefan Beckert. Doch mit Kapitän Björn Schierenbeck und Philip Salyer standen zwei Akteure nach längerer Zeit wieder in der Startelf des SVW und machten insgesamt ihre Sache ausgezeichnet. Hannes Wilking hatte die jederzeit dominierenden Bremer vor rund 1000 Zuschauern früh in Führung gebracht. Der überragende „Raschi“ Tjikuzu machte mit seinem Tor Mitte der zweiten Halbzeit Saisonsieg Nummer sieben der Amateur-Elf perfekt. Nächste Woche muss Werder erneut auswärts spielen, dürfte jedoch Favorit im Spiel bei den Amateuren vom 1. FC Köln sein.

SV Werder: Jürgen - Salyer, Neunaber, Schierenbeck, Spasskow - Wilking (72. Stroppel), Fütterer, Lenze - Tjikuzu, Mamoum (85. Kuru), Haedo Valdez (87. Canizales) - Trainer: Wolter - Tore: 0:1 (5.) Wilking, 0:2 (72.) Tjikuzu - Zuschauer: 1000 - SR: Grudzinski (Hamburg) - Gelbe Karten: Mrugalla, Devoli, Gerow, Valchinov.