Amateure:Nach Sieg beim DSC erst einmal Tabellendritter!

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Na bitte! Erstmals konnten die Amateure von Werder Bremen seit der Reformierung der Regionalliga vor zwei Jahren ein Pflichtspiel in der ostdeutschen Region gewinnen. Der Lohn: Vorübergehend belegt der SVW punkt-und torgleich Platz drei in der Tabelle mit dem Chemnitzer FC.

Der DSC konnte lediglich zu Beginn der Partie in Meißen mithalten. Mitte der ersten Halbzeit setzte sich dann jedoch das druckvollere Spiel der Grünweißen durch. Die Folge war der Treffer von Kapitän Danny Fütterer (37.) zum 1:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel trafen relativ früh Blaise Mamoum (51.) sowie Christian Lenze (64.) per Foulelfmeter zur beruhigenden 3:0-Führung für Werder. Dresden gelang nur noch durch Boden (73.) der Ehrentreffer.

Der nächste Spieltag indes beinhaltet gleich drei Spitzenpaarungen, wenn die ersten Sechs in der Tabelle in direkten Duellen aufeinander treffen. Werder spielt an der Bremer Brücke das Nordderby gegen den VfL Osnabrück. Spitzenreiter Aue trifft im Ostderby auf Dynamo Dresden und die Amateure von Borussia Dortmund empfangen den Chemnitzer FC.

SV Werder: Jürgen - Wilking (88. Nanasi), Neunaber, Schulz, Spasskow - Salyer, Fütterer, Rolfes, Lenze - Haedo Valdez (87. Kuru), Mamoum (83. Möller) - Trainer: Wolter - Tore: 0:1 (37.) Fütterer, 0:2 (51.) Mamoum, 0:3 (64.) Lenze/Fouelfmeter, 1:3 (73.) Boden - Zuschauer: 700 - SR: Koop (Lüttenmark) - Gelbe Karten: Krause, Boden