Dank Aydins Treffer: Amateure punkten erneut gegen ein Spitzenteam!

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Auch der bisherige Spitzenreiter RW Essen konnte die Amateure von Werder Bremen nicht bezwingen. Vor der üppigen Kulisse von 1200 Zuschauern auf Platz 11 gab es am Ende ein leistungsgerechtes 1:1, wie die beiden Trainer Frank Neubarth und Harry Pleß auf der anschließenden Pressekonferenz im Einklang bestätigten.

Während bei den Grünweißen Torjäger Blaise Mamoum nach rund vier Wochen Pause wieder im Team stand, saßen bei den Westdeutschen überraschend die offensivstarken Wolf und Raschke nur auf der Reservebank. Und Essen tat in der ersten Halbzeit nur das nötigste, störte Bremer Spielaufbau frühzeitig, sodass meist auf beiden Seiten zwischen den Strafräumen agiert wurde. Nach dem Seitenwechsel entwickelte weiterhin Werder mehr Initiative im Spiel nach vorn. „Wir wußten natürlich, dass lediglich Lübeck von den ersten Sechs in der Tabelle gegen Werder gewonnen hat, wir waren also entsprechend gewarnt“, versuchte Essens Coach Harry Pleß die insgesamt zu harmlos wirkende Vorstellung seiner Elf zu entschuldigen. Werders Innenverteidigung mit Kapitän Björn Schierenbeck und Mario Neunaber sowie direkt davor spielend Danny Fütterer entschärften wirkungsvoll Essener Angriffsbemühungen.

SV Werder: Borel - Spasskow, Neunaber, Schierenbeck, Kaiser - Altindag (68. Canizales), Fütterer, Rolfes, Lenze - Kern (59. Aydin), Mamoum. Trainer: Neubarth.

Tore: 0:1 (84.) Koen, 1:1 (86.) Aydin - Zuschauer: 1200 - SR: Kai Voss (Großhansdorf) - Gelbe Karten: Borel, Kern - A. Fischer, Polunin, Raschke.