Amateure seit vier Spielen ohne Sieg !

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Seitdem mit Torjäger Blaise Mamoum, Stefan Beckert und Christian Schulz drei Leistungsträger fehlen konnten die Amateure von Werder Bremen kein Spiel mehr gewinnen. So reichtes es auch gegen den Tabellenvierten Wattenscheid 09 nur zu einem torlosen Remis. Damit sind die Grünweißen vier Spiele in Folge ohne Sieg, belegen dennoch mit Platz neun einen respektablen Mittelfeldplatz in der Tabelle.

Gleichwohl hätte der SVW die Partie vor rund 500 Zuschauern auf Platz 11 klar für sich entscheiden müssen. Denn Enrico Kern (41.), zwei Mal Maycoll Canizales (52., 57.), wiederum Kern (65.) und der eingewechselte Aydemir Demir (88.) scheiterten freistehend vor Wattenscheids Torhüter Rene Renno vornehmlich am eigenen Nervenkostüm. „Das Spiel war auf beiden Seiten von Taktik geprägt“, meinte später 09-Coach Hannes Bongartz. Wohl war, wobei die Gäste 90 Minuten lang mit ihrer eher passiven Spielweise den Eindruck erweckten, mit einem Punkt zufrieden zu sein. Einzig Hamit Altintop (87.) steuerte mit dem Ball am Fuß allein auf Werder-Keeper Pascal Borel zu, wurde jedoch im buchstäblich letzten Moment von Mario Neunaber am finalen Torschuss gehindert. Kapitän Björn Schierenbeck in der Innnenverteidigung, Danny Fütterer sowie Dennis Votava im Mittelfeld, ragten aus einer insgesamt nicht enttäuschenden Werder-Elf besonders heraus.

SV Werder: Borel - Spasskow, Neunaber, Schierenbeck, Canizales - Lenze, Fütterer, Votava, Aydin (46. Kaiser) - Rolfes - Kern (75. Demir). Trainer: Neubarth

Zuschauer: 500 - Schiedsrichter: Mike Otte (Damme) - Gelbe Karten: Canizales, Rolfes - Katriniok.