Werder Amateure holen Punkt in Osnabrück

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

1:1 ! Amateure punkten auch in Osnabrück

Hut ab vor den Amateuren von Werder Bremen: Mit einem am Ende verdienten 1:1(0:0) kehrte die Neubarth-Elf aus Osnabrück heim. Weder Geheimfavorit FC Magdeburg im ersten Pflichtspiel noch Meisterschaftskandidat VfL Osnabrück nun im zweiten Saisonspiel konnten die grünweißen Youngster bezwingen.

Und der SVW trumpfte selbstbewußt vor rund 7000 Zuschauern an der Bremer Brücke auf. Vor der Pause traf Christian Lenze (15.) mit einem freistoß nur die Querlatte des Osnabrücker Tores. Jedoch hatte Werder-Keeper Pascal Borel das Glück des Tüchtigen, als zunächst Petersen (25.) später Schütte (43.) knapp scheiterten. In Halbzeit zwei gingen die Gastgeber früh in Führung, als Thölking (52.) nach Zuspiel von Thiounes das 1:0 markierte. Wer nun gedacht hatte, das junge Bremer Team würde einbrechen, sah sich getäuscht. Denn Werder machte

anschließend mächtig Druck und wurde spät durch das Kopfballtor von Christian Schulz (82.) mit dem Ausgleich belohnt. „Ich bin sehr zufrieden“, strahlte Werder-Coach Frank neubarth nach dem Abpfiff, während VfL-Trainer Jürgen Gelsdorf anerkennend feststellte, „aufgrund der starken zweiten Halbzeit der Bremer geht das Remis in Ordnung.“

Nächsten Sonntag (12.8.) empfangen die Amateure im Weserstadion mit dem VfB Lübeck den nächsten Meisterschaftsfavoriten.

 

SV Werder Bremen: Borel - Spasskow (75. Canizales), Neunhaber, Schierenbeck,

Kaiser - Lenze (81. Schröer), Beckert, Schulz, Rolfes, Aydin (60. Demir) - Mamoum.