Valdez sei Dank - Werder wieder im Rennen

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Dank eines überzeugenden 4:2 (2:1)-Erfolges bei den Amateuren von Borussia Dortmund haben sich die Werder Amateure eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Klassenerhalt gesichert: Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Fortuna Düsseldorf würden die Bremer das Unmögliche noch möglich machen. „Aber noch ist nichts entschieden“, meinte Thomas Wolter trotz des Sprungs auf den vierzehnten Tabellenplatz. Der Erfolg in Dortmund ist auch ein Erfolg für die Nachwuchsarbeit des Vereins. Nicht nur, dass Christian Schulz und Nelson Valdez bereits vor Wochen angeboten hatten, neben Marco Stier und Aaron Hunt zu helfen. In Dortmund überzeugte das Duo wie alle anderen auch mit einer starken Leistung. Wie groß seine Verbundenheit mit den Amateuren ist demonstriert Nelson Valdez mit seiner Entscheidung, nicht am Sonntag Morgen in den Heimaturlaub nach Paraguay zu fliegen - er steht nun auch gegen Düsseldorf zur Verfügung „Aus Dank an Thomas Wolter“, so Valdez. Christian Schulz hätte sich vermutlich ähnlich entschieden, wird sich aber ab Montag mit der Nationalmannschaft auf den Confed-Cup vorbereiten. Dafür sorgte er im defensiven Mittelfeld dafür, dass Dortmunds überraschend starke Offensive nur selten richtig zum Zuge kam. Weil Werder im Angriff nicht nur mehr Prominenz, sondern auch mehr Klasse zu bieten hatte, nahm das Spiel einen gerechten Ausgang.