Kein Glück, viele Fehler - 1:3 in Bielefeld

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Mal fehlt der rechte Wille zum Erfolg, meistens aber das Glück. Das Ergebnis ist bei den Werder Amateuren oft das gleiche: eine Niederlage. Bei den Amateuren von Arminia Bielefeld verloren die Bremer jetzt mit 1:3 (0:1). „Wir machen einfach zu viele Fehler“, zog Trainer Thomas Wolter später ein einfaches Fazit. Die Niederlage in Bielefeld nahm ihren Anfang erneut im Fehlverhalten der Amateure, gegen die schwachen Gastgeber war viel mehr drin. Es sah ja auch nicht schlecht aus, nachdem der Kapitän kurz nach der Pause für den Ausgleich gesorgt hatte. Werder schien die Partie nun im Griff zu haben und drückte auf den zweite Tor. Doch bevor der Treffer fallen sollte, ging Bielefeld erneut in Führung. „Aus heiteren Himmel“ kommentierte Wolter den Treffer, dem gleich mehrere Fehler seiner Jungs voraus gingen. Langsam wird es Zeit, dass sich die junge Mannschaft fängt – die Abstiegszone ist nur noch zwei Punkte entfernt. Etwas Selbstbewusstsein und vor allem jede Menge Glück könnten jetzt helfen.