1:0 - Manuel Friedrich sichert Werders Tabellenführung

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Neu ist es ja nicht, aber immer wieder schön. Dank des 1:0 (1:0) Erfolges über den FC St. Pauli haben die Werder Amateure die Tabellenführung in der Regionalliga Nord übernommen. Nachdem sie bereits im vergangenen Herbst für ein paar Spieltage die Spitzenposition inne hatten, gelang also erneut ein Traumstart in die Saison. In das Spiel gegen die Kiezkicker startete Werder ähnlich imposant. Gegen die defensiven Hamburger sollte sich der Gastgeber schnell als das überlegene Team erweisen, die Chancen für Kuru, Haedo-Valdez und Lenze deuteten einen deutlichen Sieg für Werder an. Einzig die Höhe des Bremer Sieges wurde von den 7600 Zuschauern im Weserstadion diskutiert. Als dann Manuel Friedrich in der 27. Minute einen Freistoß von Christian Lenze per Kopf in die Maschen wuchtete, schien sich diese Prognose zu bestätigen. Doch ganz so leicht wollten sich die Hamburger vor ihren rund 6000 mitgereisten Fans nun auch nicht besiegen lassen. St. Pauli wurde immer stärker und hätte Werder nicht den guten Alex Walke im Tor gehabt, es wäre mit der Tabellenführung wohl nichts geworden. Einen Vorwurf machte Trainer Thomas Wolter seinem Team allerdings nicht: „Man darf nicht vergessen, dass wir immer wieder neue Leute einbauen müssen. Das kann nicht immer glatt gehen.“ Worin das Erfolgsgeheimnis seiner Mannschaft lag, wusste Wolter auch: „Solche Phasen übersteht man nur als Mannschaft.“

SV Werder Amateure: Walke - Stallbaum, Schulz, Friedrich, Heidenreich - Stier (66. Wittke), Fütterer, Rolfes, Lenze (84. Wilking) - Kuru (46. Schierenbeck), Haedo-Valdez

Tore: 1:0 Friedrich (27.)

Schiedsrichter: David Bornhöft (Seedorf)

Zuschauer: 7600

Gelbe Karten: Lenze, Heidenreich, Fütterer – Morena, Bounoua

 

Weitere News

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal

Doppel-GOLD für Fabian Linne

16.07.2018 // Leichtathletik