Werders B-Jugendteams im Aufwind

Die Spiele vom Wochenende aus Bremens Ligen
Fußball
Dienstag, 20.10.2015 // 20:28 Uhr

Werders U21-Talente halten den Anschluss an die oberen Tabellenregionen. Werders B-Jugendteams befinden sich ebenfalls im Aufschwung.

Werder Bremen U21 - Habenhauser FV 3:0 (1:0)

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 (30., 49., 64. Yagmur Horata)

Werders U21 wahren den Anschluss an die obere Tabellenregion. Mit einem 3:0-Achtungserfolg im Heimspiel gegen den Habenhauser FV stehen die Werder-Talente nun auf dem fünften Tabellenplatz der Bremen-Liga. Matchwinner der Partie: Yagmur Horata, der mit einem Dreierpack den Unterschied ausmachte.

Es spielten: Tariq Olatunji, Fabian Akin, Darko Krajina (69. Jan-Moritz Höler), John-Dieter Thöle, Burak Yigit, Michael Arends, Timo Dressler, Marcus Kenneweg, Niclas Stelljes, Gianfranco Hofmann (63. Karim Raho), Yagmur Horata (76. Jakob Raub) 

 

FC Union 60 - Werder Bremen 2. A 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Bastian Aust (87.)

Eine bittere Pille musste das Team von Stefan Mann und Mark Wohlers schlucken. Im Spiel bei Union 60 sah es lange Zeit nach einem Punktgewinn für die A-Jugend aus, doch drei Minuten vor Schluss entschied Bastian Aust für die Gastgeber die Partie. Im Nachholspiel gegen TuS Arsten am 29.10. kommt es für die Grün-Weißen nun darauf an, nicht den Anschluss in der A-Junioren-Verbandsliga zu verlieren.

 

Werder Bremen 3. B - SC Weyhe 5:1 (1:1)

Tore: 0:1 (18.), 1:1 Ömer Memoglu (27.), 2:1 Levin Graf (44.), 3:1, 4:1, 5:1 Bakary Lucas Grote Lambers (63., 66., 79.)

Langsam in Fahrt kommt endlich Werders dritte B-Jugend. Das Team der Trainer Hamet Ba und Onur Aydogdu feierte gegen den SC Weyhe den zweiten Saisonsieg, und das deftig. Mit 5:1 schickte Werders Nachwuchs die gefährlichste Offensive der B-Junioren-Verbandsliga (37 Saisontore) wieder nach Hause und drehten dabei sogar noch einen 0:1-Rückstand. Bakary Lucas Grote Lambers gelang dabei innerhalb von nur 16 Minuten ein lupenreiner Hattrick.

 

SC Vahr Blockdiek II - Werder Bremen 4. B 2:9 (1:2)

Tore: 0:1 Seran Ceylan (7.), 0:2 Muharrem Boneshta (30.), 1:2 (35.), 1:3 Tarik Sezer (42.), 1:4 Muharrem Boneshta (50.), 1:5 Alexander Gartelmann (62.), 2:5 (56.), 2:6, 2:7, 2:8 Tarik Sezer (64., 69., 72.), 2:9 Brian Fuentealba Dünzelmann

Auch der vierte B-Jugend gelang der zweite Saisonsieg. Mit dem 9:2-Auswärtserfolg beim SC Vahr Blockdiek II klettert die Elf von Trainer Jens und Fabian Rathgeber auf den sechsten Tabellenplatz der 1. Kreisklasse. Tarik Sezer verdoppelte sein Torekonto: Vier Treffer gelangen dem Bremer Angreifer, der nun insgesamt acht Saisontore erzielte.

 

TuS Komet Arsten III - Werder Bremen 4. C 2:8 (1:4)

Tore: Khalil Maarouf (1., 57.), Damian Robak (4.), Viktor Maidinger (27.), Ben Zeigler (32.), Marcel Kless (49.), Miguel Pardo Ayala (53.), Lewis Bela Stroth (60.)

Die vierte C-Jugend verteidigt souverän die Tabellenführung. Im fünften Spiel gelang der C-Jugend der fünfte Sieg. Bereits in der ersten Spielminute brachte Khalil Maarouf die Grün-Weißen mit 1:0 in Führung. Damian Robak erhöhte nur drei Minuten später auf 2:0. Insgesamt trugen sich sieben verschiedene Spieler in die Torschützenliste des Tages ein.

 

Werder Bremen 5. C - SC Borgfeld III 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Domenic Alexander (4.), 2:0 Kevin Nasseri (56.)

Die Abstiegsplätze verlassen konnte endlich Werders 5. C-Jugend. Der erste Saisonsieg im Heimspiel gegen den SC Borgfeld III soll nun Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben schaffen. Domenic Alexander und Kevin Nasseri sorgten mit ihren Toren für den ersten Dreier der Saison.

 

TV Bremen-Walle 1875 - Werder Bremen 3. F 2:10 (2:3)

Trainer Claus Wiechmann verknüpft mit dem TV Bremen-Walle positive Erinnerungen: Letzte Saison gewann sein Team im Pokalfinale gegen den Ligagegner und galten auch deshalb als Favoriten in dieser Partie. Dennoch hielt Walle lange mit. Zur Halbzeit führte Werder 2:3, konnte dabei sogar einen 0:1-Rückstand drehen. In der zweiten Hälfte drehte der Werder-Nachwuchs dann auf und erzielte sieben weitere Treffer. Die Tore erzielten Paul Schreyer (drei), Arda Güzel (zwei), Luca Tolksdorff (zwei), Ole Spring, Phillip Schütz.


Die weiteren Ergebnisse:

D-Jugend

BTS Neustadt - Werder Bremen III 2:2

TuS Schwachhausen - Werder Bremen IV 2:1

Werder Bremen V - AGSV Bremen 4:1

SC Borgfeld V - Werder Bremen VI 8:0

 

E-Jugend

Werder Bremen III - SC Vahr Blockdiek 0:13

SVGO Bremen - Werder Bremen IV 8:4

SC Vahr Blockdiek III - Werder Bremen V 6:4

 

F-Jugend

Werder Bremen V - Tura Bremen II 5:2

TuS Komet Arsten III - Werder Bremen VI 6:1

 

Maximilian Prasuhn