Toller Auftritt einer jungen 3. F-Jugend

Ein starker Auftritt in der neuen Saison
Fußball
Mittwoch, 26.09.2012 // 12:00 Uhr

Zum Auftakt in die Qualifikation musste die 3. F-Jugend von Werder Bremen gleich zwei Auswärtsspiele bestreiten. Der erste Gegner hieß TSV Grolland und das Spiel der Grün-Weißen sah anfangs ziemlich holprig aus, da die trainierten Situationen, wie Abweharbeit und Positionsspiel, sehr oft vernachlässigt wurden. Natürlich bedarf es noch weitere Trainingsübungen, da die Kids erst zwischen sieben und acht Jahre alt sind. Doch die zwei Tore von Bouziane Raho und den weiteren Treffer von Ben Hasbach brachte den Werderanern  die vorzeitige Entscheidung. Mohammed Sili krönte in der zweiten Hälfte dann den 4:0 Siegtreffer.


Im zweiten Spiel gegen die 1. F-Jugend vom ATS Buntentor wurde auf einem großen Spielfeld gespielt. Die erhöhte Laufbereitschaft kam dem SV Werder Bremen gut entgegen. Dass schnelle Abspiel zwischen den Spielern, der Wechsel von der linken auf die rechte Seite, wie auch umgekehrt, welches immer wieder vom Trainer Claus Wiechmann in der Kabine und im Training angesprochen wird, wurde gut umgesetzt.


Ob knallhart durch Bouziane Raho mit dem 1:0, ein Abstaubertreffer von Milan Wiese zum 2:0 oder schön heraus gespielte Tore von Jakob Semkowski, Mohammed Sili im Doppelpack, Ben Hasbach und Eray Atik zum siebten Tor für die Grün-Weißen. Den Abschlusstreffer erzielte Jannis Panhans, der wie ein Profi rechts am Keeper flach und überlegt vorbei ins Tor ging. Über den einzigen Gegentreffer von Buntentor wurde sich so sehr gefreut, welches selbst Eltern und Trainer von Werder Bremen ein Lachen ins Gesicht zauberten. So sollte Fussball sein, mit viel Spaß und 100 Prozent bis zum Abpfiff geben:


von Claus Wiechmann, Marc Stubbemann