4.E-Jugend gewinnt Advents-Hallenmasters

Fußball
Donnerstag, 06.12.2018 // 21:15 Uhr

Von Nathalie Lehmann / Stefan Mann

Am 01.12.2018 waren unsere Grün-Weißen bei der JSG Löwen zu Gast. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ und mit einer rundum Bande mit 5x2m – Toren. Tore am Fließband sollten also garantiert sein.

Im ersten Spiel konnten sich unsere Jungs souverän mit einem 6:0 (4x Sofian Fatnassi, 2x Kerim Karisik) gegen die JSG Löwen II durchsetzen. Nach einem Spiel Pause ging es in die zweite Partie für die Grün-Weißen. Gleich in der 1. Minute ging die Mannschaft des Trainerteams Nathalie Lehmann und Marc Loennies nach einer tollen Torvorlage von Marcon Amoah durch Joshua-David Lenz mit 1:0 in Führung. Acht Minuten später konnten die Bremer ihre Führung auf 2:0 (Kerim Karisik) ausbauen, welches gleichzeitig der Endstand war.

Nun ging es ins kleine Bremer „Derby“. Unsere Grün-Weißen mussten gegen den SV Hemelingen ran. Der Gegner verlangte uns alles ab, doch unsere Jungs wussten um die Schwere des Spieles und warfen alles rein. Ihr Einsatz wurde belohnt und so ging die Mannschaft von Werder Bremen bereits nach zwei Minuten erneut durch Tore von Kerim Karisik und Sofian Fatnassi mit 2:0 in Führung. Der Anschluss-und der Ausgleichstreffer ließen nicht lange auf sich warten. Nach zwei Unaufmerksamkeiten seitens der Grün-Weißen in der 3. und 4. Minute stand es plötzlich nur noch 2:2. Die Grün-Weißen gaben sich wie immer nicht auf und drängten auf das 3:2, doch trotz vieler Torchancen wollte der Ball einfach nicht über die Torlinie. Das Spiel wurde hektischer, weil beide Mannschaften den Sieg wollten. In der letzten Spielminute erlöste uns Kerim Karisik nach einem Zuspiel von Sofian Fatnassi mit dem 3:2.

Mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 11:2 ging es in das vierte Spiel. Dieses Mal hieß der Gegner JSG Löwen III. Die Gastgeber waren höchst motiviert und machten es er 4.E-Jugend mächtig schwer. Am Ende mussten sich unsere Spieler mit 0:1 geschlagen geben. Die Mannschaft ließ sich durch die Niederlage nicht unterkriegen und ging motiviert in das letzte und entscheidende Spiel. Der Sieger dieses Spiels stellte den Turniersieger.

Der TSV Weyhe-Lahausen hatte bereits 12 Punkte auf seinem Konto. Wenn die Werderaner das Turnier als Sieger beenden wollten, musste also ein Sieg her. Die Bremer waren motiviert und fokussiert und führten nach vier Minuten mit 4:0 (2x Kerim Kerisik, 1x Sofian Fatnassi, 1x Jan Albrecht). In der 9. Minute mussten sie allerdings einen Gegentreffer hinnehmen, welcher aber keinerlei Auswirkungen auf den Turniersieg hatte.       

Nach einer insgesamt couragierten und souveränen Leistung durch Kampf, Leidenschaft und Wille und 12 Punkten bei einem Torverhältnis von 15:4 hat sich das Team belohnt und den 1. Platz belegt.

Das Trainerteam, sowie die mitgereisten Eltern sind stolz auf diese Leistung.