2. A und 3. B kämpfen um Anschluss, 3. D grüßt von oben

Zwischenbilanz im Breitensport

Die Bäume vor dem Weser-Stadion deuten es an: Der Herbst ist da (Foto: WERDER.DE).
Fußball
Donnerstag, 13.10.2016 // 15:11 Uhr

Der Sommer ist vorüber, der Herbst hat sich schon deutlich bemerkbar gemacht. Nicht mehr lange, dann spielen Werders Jugendteams im Breitensport wieder in der Halle. Bis dahin gilt es aber noch, die restlichen Spiele im Freien so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Zeit also für eine Zwischenbilanz. "Allerdings gilt bei Werders Breitensport weiterhin die Devise, dass der Tabellenplatz nicht entscheidend ist", wie Werders 2. Jugendleiter Stefan Mann betonte. "Mit Spaß am Spiel stellt sich der Erfolg ohnehin von ganz alleine ein." WERDER.DE fasst die aktuellen Tabellenstände im Folgenden zusammen.

A-Junioren

Auch in dieser Saison tritt Werders 2. A-Jugend in der Verbandsliga an. Nach sechs Spieltagen steht das Team von Stefan Mann, Marc Wohlers und Jacob Schuster zwar über dem Strich, verliert aber langsam den Anschluss an das Mittelfeld. Zwei Siege stehen nach sieben Spielen zu Buche. Das Trainerteam ist dennoch zuversichtlich, einen positiven Trend einzuleiten.

Seit dieser Spielzeit nimmt für die Grün-Weißen auch eine 3. A-Jugend im Spielbetrieb teil - und das sogar recht erfolgreich. Von sieben Spielen konnten sechs gewonnen werden. Der Saisonstart ist also mehr als geglückt. Nur drei Punkte hinter Tabellenführer Komet Arsten II steht Werder auf dem dritten Tabellenplatz.

B-Junioren

Wie Werders 2. A spielt auch die 3. B in der Verbandsliga ihrer Altersklasse. Die sportliche Situation ist ähnlich: Zwei Spiele konnten gewonnen werden. Der SVW rangiert somit auf dem 9. Tabellenplatz (von zwölf Teams). Die Ferienpause nutzten die Grün-Weißen für ein Testspiel und weitere Spielpraxis: Werder gewann gegen Posthausen souverän mit 9:0 und möchte die positiven Erkenntnisse mit in die Liga nehmen.

C-Junioren

Punktgleich mit Arsten II steht Werders 4. C ganz oben in der Tabelle der 1. Bezirksklasse. Alle fünf Spiele konnte das Team von Jörg Kless und Tina Acar gewinnen. Mit elf Treffern zeigte sich Marcel Kless besonders treffsicher. Wer nichts über die 4. C-Jugend verpassen möchte, kann hier der offiziellen Facebook-Seite der Mannschaft folgen. 

Für Werders 5. C-Jugend heißt es derzeit hingegen Abstiegskampf. In der 2. Bezirksklasse rangieren die Nachwuchskicker auf dem achten Platz und stehen am kommenden Spieltag, 22.10.2016, 11.00 Uhr, beim SV Aumund-Vegesack vor einer wichtigen Partie. Mit einem Sieg kann Werder den bislang sieglosen Tabellenletzten (und dem einzigen Abstiegsplatz der Liga) auf Abstand halten.

D-Junioren

Viel souveräner kann man es kaum spielen: Werders 3. D-Jugend grüßt in der 1. Kreisklasse von der Tabellenspitze. Sechs Spiele, sechs Siege, 33:0 Tore lautet die gute Bilanz der Grün-Weißen. 

Doch auch Werders 4.- und 5. D-Jugend starteten gut in die Saison. Mit 12 bzw. 10 Punkten rangieren beide Teams im oberen Mittelfeld und stehen in Reichweite zur Tabellenführung. 

E-Junioren

Zwei vierte Plätze, ein siebter Tabellenplatz: Werders 3., 4., und 5. E-Jugend kämpft sich wacker in ihren Ligen. Während die 3. E mit sieben Punkten wie die 5. E (sechs Punkte) im Mittelfeld der Liga steht, muss sich die 4. E. mit einem vorletzten Platz begnügen, konnte aber immerhin schon einen tollen Saisonsieg verbuchen.