Nils-Lennart Heldt Bremer Meister in der U16

Schach
Sonntag, 14.05.2017 // 19:31 Uhr

Matthias Krallmann

Nikolas Wachinger und Buo Ngoc Tran fahren ebenfalls zur „Deutschen“

 

Die Bremer Jugendmeisterschaften in der Klasse der Untersechzehnjährigen gewannen Nils-Lennart Heldt und Oliver Steffens mit je 6 Punkten aus 7 Partien. Deshalb musste ein Stichkampf über zwei Partien über die Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft entscheiden. In den Stichkampfpartien gewann jeder Kandidat eine Partie, sodass zwei Schnellschachpartien angesetzt wurden. Hier setzte sich Nils letztendlich mit 2-0 Siegen durch. Muxi Duan kam in der U16 Meisterschaft mit drei Punkten auf den siebten Platz und verpasste die Qualifikation zur der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend nur knapp um einen halben Punkt.

In der U 14 erreichte Nikolas Wachinger mit 6,5 Punkten aus acht Partien den zweiten Rang. Dies genügte zur Qualifikation für die Deutsche Jugendmeisterschaft, die in der Pfingstwoche in Willingen im Sauerland stattfindet.

In der Klasse der Unterzwölfjährigen startete Neon Michelbrink. Er kam mit 2,5 Punkten aus sieben Partien auf den zehnten Platz. In der U10 spielten fünf Werderaner mit.  Samuel Pfeffer, Mohamad Masri und Buo Ngoc Truong holten je 4,5 Punkte aus 9 Partien und landeten auf den Plätzen 11,12 und 13. Ararat Mkrtchyan erspielte sich vier Punkte und kam auf Rang 16. Johann a. d. Heide holte zwei Punkte und wurde Zwanzigster. Als bestes Bremer Mädchen qualifizierte sich Buo Ngoc Truong für die Deutschen Meisterschaften U10 weiblich.

Schach-Abteilung

Chess Open 2017