Werderaner bei der DJEM

Unser Praktikant Ruben Köllner Berichtet über das Abschneiden der Bremer Jugendlichen
Schach
Dienstag, 03.11.2020 / 13:17 Uhr

Jonathan Carlstedt

Nach der ersten sehr erfolgreichen Woche von Bremern bei der DJEM, zeigen sich die noch etwas kleineren U10 und U12er in der zweiten Woche der DJEM von ihrer guten Seite.

So konnte sich Theresa Schube in der U10w mit sehr starken 4 ½ aus 7 den 9. Platz sichern. Alle Achtung!

In der U12w verbesserte sich Emilia Marrufo in diesem Jahr im Vergleich zum letzten Jahres um Einiges, denn bei der letzten DJEM die sie mitspielte schaffte sie leider nicht einen Punkt. In diesem Jahr zeigte sie was sie drauf hat und erreichte 1 ½ aus 7 und einen schönen 39. Platz.

Allerdings konnten sich auch die Jungs unter Beweis stellen. Einmal Tim Zimmer, der in der U10 3 Partien aus 7 gespielten Partien gewann und somit 3 aus 7 holte und dann wäre da noch Elmir Gulamzada der ebenso in der U10 spielte, leider eine Partie weniger als sein Bremer Kollege gewann und somit 2 aus 7 holte, was immer noch sehr gut ist!

n der U12 spielte Mattes Detjen sowie sein anderer Bremer Kollege kein schlechtes Turnier. Er konnte mit 1 ½ aus 7 den 53.Platz belegen und sich um 2 Plätze von seinem Setzlistenplatz trennen. Aber wie lief es bei Timurs Bondarcuks?

Timur Bondarcuks, der auch der Einzige von den kleinen bremer Spielern ist, der nicht für den SV Werder Bremen spielt, hat zwar in der U12 den letzten Platz belegt aber dafür das er auch letzter gesetzt war hat er immerhin 1 Punkt gesammelt.

Somit haben alle Jugendspieler von der Bremerschachjugend ein doch sehr beachtliches Turnier gespielt. Applaus!

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.