NVM U14: Es kleines bisschen fehlt

Heute gab es für das Werderaner Team nichts zu holen
Schach
Freitag, 11.09.2020 / 21:50 Uhr

Jonathan Carlstedt

Es war mehr drin in Runde 3+4, am Ende sprang jedoch nichts Zählbares am zweiten Tag heraus.

In der dritten Runde wartete Empor Berlin, die Nummer 5 des Turniers, auf uns. Grundsätzlich, und auch in diesem Fall, bin ich optimistisch, dass man auch als Außenseiter Chancen hat. Dies war auch heute so, als wir mit Tim an Brett 3 eine sehr starke Stellung aus der Eröffnung hatten. Doch leider stellte er früh eine Figur ein. Matvej hatte ebenfalls eine starke Angriffstellung, aber auch in seinem Fall fiel eine Figur vom Brett...
Arved kämpfte wie gewohnt heroisch, konnte ein eigentlich remises Endspiel aber nicht halten. Samuel kämpfte sich aus einer schlechten Eröffnung heraus, bekam Angriff, doch bevor er herausfinden konnte, ob er genug für sein geopfertes Material hatte, stellte er eine Figur mit Schach ein. Eine klare 4-0 Niederlage, an einzelnen Brettern jedoch nicht ohne Chancen für uns.
In Runde 4 wartete dann Makkabi Rostock auf uns. Matvej konnte recht überzeugend gewinnen. Mattes stellte zunächst Material ein und verpasste dann einen Figurengewinn. Samuel ließ sich ein paar Bauern zu viel wegnehmen. Bekam aber nicht das erhoffte Gegenspiel. Arved kämpfte wieder wie ein Löwe, verpasste in Gewinnstellung aber das entscheidende Opfer und remisierte nur. 1,5-2,5 gegen uns.
Das ist schade für die Jungs, doch die Stimmung ist wie gewohnt gut und morgen werden wir versuchen gegen Bemerrode, den letzten der Setzliste wieder ins Turnier zu kommen. Als Abschluss des Tages guckten die älteren Kids (für die Jüngeren ging es schon ins Bett) das Finale der DSOL (Siehe Bild).

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.