Werders Schach Talente unterwegs von Bremen bis Indien

Schach
Donnerstag, 03.10.2019 / 14:58 Uhr

Udo Hasenberg

In den letzten und nächsten Wochen sind unserer Nachwuchsspieler viel unterwegs. Von Bremen über Hamburg bis hin nach Indien sind sie vertreten.

Ein paar ereignisreiche Wochen liegen sowohl hinter als auch vor der Werderaner Schachjugend. Die letzten Turniere sind kürzlich erst beendet, da laufen schon wieder die Planungen für die nächsten Events.

Nach den erfolgreichen Teilnahmen in Delmenhorst, Brinkum und Kirchweyhe (detaillierte Berichte siehe unten), richtet Werders Schachabteilung im Oktober auch zwei Turniere selbst aus.

Doch zunächst gehen noch die „alten Hasen“ der Jugend auf Punktejagd.
Ein sicher nicht alltägliches Turnier spielen Nikolas und Collin. Aktuell dürfen sie bei der Jugend Weltmeisterschaft im entfernten Indien teilnehmen. In der Altersklasse U16 startet Nikolas auf Startranglistenplatz 21 von 77 Spielern, Collin bei der U14 auf 20 von 92 Spielern. Die beiden werden wahrscheinlich nicht um den Turniersieg mitspielen, trotzdem wird es hoffentlich ein unvergessliches Erlebnis für Spieler und Begleiter vor Ort.

Nicht ganz so weit hat es Werder Neuzugang Jari Reuker. Jari wird ab dem 5. Oktober zusammen mit Spartak Grigorian bei einem GM Turnier in Hamburg auf Punktejagd gehen. Fast direkt im Anschluss geht es für Jari weiter zu dem nächsten GM Turnier in Braunschweig.

Als Ausrichter liegen dann die folgenden Termine an.
Am 19. und 20. Oktober steht ein weiteres Highlight in Werders Terminkalender, das in vielerlei Hinsicht spannende Übernachtungsfussballschachwochenende. Mittlerweile zum Dritten mal treffen sich der Hagener SV und Werder Bremen zu einem gemeinsamen Wochenende. Nach der Anreise in Bremen geht es fast direkt gemeinsam zum Fußballbundesligaspiel unserer Profi-Fußballer gegen den Herta BSC Berlin. Nach dem Abendessen werden die bei den Profis gesehenen Tricks direkt selbst in der Halle beim lockeren Fußballmatch ausprobiert.
Dann folgt zumindest für die Betreuer und Eltern die wohl größte Herausforderung, die gemeinsame Übernachtung mit ca. 40 Kindern in der Sporthalle.
Nach einer erholsamen Nacht ;-), folgt noch ein kleiner schachlicher Vergleich, bevor es nach dem Mittagessen für die Gäste zurück nach Hagen und für die Bremer sicherlich direkt ins Bett geht.
In den kommenden Jahren werden wir uns dann wieder auf den Weg Richtung Osnabrück machen.

Direkt am Wochenende danach, richtet die Schachjugend Bremen unter der Leitung von Dennis Webner in Zusammenarbeit mit Werder die OFFENE BREMER JUGEND-SCHNELLSCHACH EINZELMEISTERSCHAFT aus.
Es werden ca. 80 Jugendliche aus Bremen und umzu erwartet. In einem Turnier mit 7 Runden nach Schweizer System und 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie wir der Bremer Meister ermittelt.
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Anmeldeliste füllt sich rasch, wer also noch dabei sein möchte sollte sich beeilen.

Die Teilnahmen und Organisation dieser großartigen Veranstaltungen habe wir insbesondere Caroline Detjen, Rolf Grossjean, Michael Kollars, natürlich unserem 1. Vorsitzenden Dr. Oliver Höpfner, vielen aktiven Schachspielern sowie Betreuern und natürlich auch den Eltern zu verdanken.

Wir freuen uns über dieses Engagement aller Beteiligten und hoffen auf weiterhin viele Veranstaltungen für unsere Schach-Kids.
Über Besucher bei unseren Veranstaltungen würden wir uns ebenfalls sehr freuen.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

19.10.2019 Werder 2 - SK König Tegel 3,5:4,5
20.10.2019 SK Zehelendorf - Werder 2 5,0:3,0