Romain Edouard Vierter in Luxemburg

Franzose Co-Sieger beim Schnellschachturnier

Schach
Donnerstag, 20.06.2019 // 15:35 Uhr

Matthias Krallmann

329 Schachfreunde nahmen beim 26. Echternacher Open zum Gedenken an Remy Rippinger teil.

Nach Siegen in den ersten vier Runden u.a. gegen Pascal Barzen (Elo 2292) remisierte Romain gegen GM Alexander Dgebuadze (2485) und gegen luxemburgischen Topspieler GM David Alberto (2553). Dann gewann Romain gegen Philippe Linster (2303) und Simon Degenhard (2228) und  remisierte zum Abschluss gegen GM Christopher Noe (2534).

So kam der Franzose mit 7,5 Punkten auf den vierten Platz. Sieben Spieler waren an der Spitze punktgleich und die Buchholzwertung entschied über die Platzierung. Hier hatte Romain etwas Pech, weil ein Gegner von ihm in der letzten Runde nicht antrat. Turniersieger wurde David Alberto vor Sebastian Feller und Christoper Noe.