Oberliga: Werder 3 besiegt Göttingen

Nikolas Wachinger weiterhin bei 100 Prozent

Mr. 100%: Nikolas Wachinger
Schach
Mittwoch, 28.02.2018 // 19:36 Uhr

Matthias Krallmann

Der Wettkampf begann mit einem frühen Remis von FM Stephan Buchal.

Danach brachte David Kardoeus Werder mit einem Angriffssieg am Spitzenbrett in Führung. Nach zwei weiteren Unentschieden von Prof. Reiner Franke und Nils-Lennart Heldt erhöhte FM Matthias Krallmann nach einer kleinen Kombination auf 3,5-1,5. Nun brauchten die Grün-Weißen aus den verbliebenen drei Partien nur noch einen Punkt. Doch FM Olaf Steffens und Timur Emali standen schlechter. Einzig Nikolas Wachinger hatte Gewinnchancen. Dann gewann Werders Topscorer Nikolas einen Bauern und verwertete diesen sicher zum Gewinn und zum Mannschaftserfolg. Timur verlor und Olaf erkämpfte noch ein Remis zum 5-3 Endergebnis.

Werder 3 hat jetzt 5-9 Punkte und kletterte in der Tabelle auf Platz sechs. In der nächsten Runde müssen die Grün-Weißen beim Tabellennachbarn Schachfreunde Hannover antreten.