Kurz vor Weihnachten 2018 noch blitz schnell abweichen

Weihnachtsblitz

Schach
Sonntag, 23.12.2018 // 17:12 Uhr

Stefan Preuschat

Am 20.Dezember entwischten 20 Schachspieler/-innen dem Alltag und koordinierten die Finger Dank Ihrer grauen Zellen zu schachlichem Feuerwerk.

In 4 Gruppen á 5 Spieler begann der Aufgalopp folgender Teilnehmer:

Lichmann,Peter             2320 - 60
Grigorian,Spartak          2301 -177
Wachinger,Nikolas         2249 - 65
Höffer,David                   2245 (Delmenhorster SK)     
Müller,Oliver                   2236 -141
Asendorf,Joachim,Dr.     2220 - 84
Kardoeus,David             2166 -142      
Diederichsen,Detlev,Dr. 2120 - 53
Krallmann,Matthias        2100 -199
Heldt,Nils-Lennart          2007 - 99
Erofeev,Anastasia         1987 - 77
Wachinger,David           1980 - 80
Ballandis,Carsten,Dr.     1944 - 45
Jung,Gerald                   1927 -111
Höpfner,Oliver,Dr.          1913 - 25
Meyer,Irmin,Dr.              1888 -150
Preuschat,Stefan           1766 - 76
Schondorf,Andree         1706 - 21
Künitz,Bernhard            1650 -177
Schelenz, Tim               1413 (SC Hollfeld)     

Wie immer ging es dann auch um die Wurst ... und der Tisch war gedeckt.
Angereichert wurde dieser dankenswerter Weise durch Gaben der Fa.ChessBase!

In 3 finalen Gruppen mit 8 bzw. 2x6 Blitzern ergab sich folgendes Resultat:
Den Sieg in Final Gruppe 3 erspielte sich David Wachinger.
Der Vize-Weltmeister Oliver Müller sicherte sich die Gruppe 2.
Den 3.Platz der Spitzen Gruppe belegte Nikolas Wachinger.

In der letzten Runde/Partie des Abends konnte David Höffer sein Punktekonto
gegen Spartak Grigorian nicht erhöhen. Somit erreicht David den 2.Platz.
Und der sportliche Gewinner des Weihnachtsblitzturnieres 2018 lautet Spartak Grigorian.

Der Zufall/Blitz traf und erfreute Spartak: ein nagelneuer Satz Spielmaterial !
Frohes Fest und eine guten Rutsch ins Jahr 2019.

MfG Stefan Preuschat
( 2.Vorsitzender der Schachsportabteilung des Sport-Verein "Werder" v. 1899 e.V. Bremen )