Überraschende Sieger bei den Vereinsmeisterschaften

Schach
Donnerstag, 12.07.2018 // 21:08 Uhr

Udo Hasenberg

Gerald Jung und Martin Herzig gewinnen die Vereinsmeisterschaften
 

Gruppe A:
In der Gruppe A konnte sich Gerald Jung durchsetzen.
Gerald war in der Turnierwertungszahlrangliste in dem 8 köpfigen Teilnehmerfeld nur an 7 gesetzt
Trotzdem kam er mit einer beeindruckenden Leistung ohne Niederlage durch alle Runden, neben 3 Remisen standen am Ende noch 4 Siege.
Somit gewann Gerald mit einem halben Zähler Vorsprung vor Nils Lennart Heldt, der wiederum einen halben Punkt vor André Büscher.

Gruppe B:
In der Gruppe B standen am Ende punktgleich Martin Herzig und Wolfgang Adaschkiewitz.
Martin lag lange Zeit weit hinter Wolfgang zurück, da er einige Partien verlegen musste.
Mit einem 100% Endspurt (3 aus 3) schloss er letzendlich zu Wolfgang auf, und zog am Ende sogar noch mit einer besseren Feinwertung an diesem vorbei.
Somit gewann Martin vor dem punktgleichen Wolfgang, einen halben Punkt dahinter kam Jens Kardoeus ins Ziel.
Martin ist somit in der kommenden Veranstaltung für die Gruppe A spielberechtigt.