Die neuen Vereinsmeister stehen fest

and the winner is.... Martin Herzig
Schach
Mittwoch, 31.01.2018 // 21:15 Uhr

Udo Hasenberg

Die Vereinsmeisterschaften sind beendet, die Titel gehen in beiden Gruppen nicht an einen der Favoriten.

In der Zweiten Gruppe sah alles bis kurz vor Schluss nach einem Durchmarsch von Wolfgang Adaschkiewitz aus.
Mit nur einer Niederlage im Turnier gegen Jens Kardoeus musste er in der letzten Runde gegen Martin Herzig antreten.
Martin konnte nach 4 Remise aus den Runden 1 bis 5 durch einen Endspurt mit 3 aus 3 noch bis auf einen Punkt an Wolfgang heran ruecken.
In der letzten Runde waren die Ziele also klar, Martin musste gewinnen, Wolfgang reichte ein Remise zum Titelgewinn in Gruppe B.
Am Ende reichte es dann tatsaechich fuer Martin, punktgleich, aber mit einer besseren Feinwertung holte er sich durch den 4. Sieg in Folge den Turniersieg vor Wolfgang und Jens Kardoeus.

In der Gruppe 1 war es aehnlich spannend.
Das sehr ausgeglichene Teilnehmerfeld ging mehr oder weniger im Gleichschritt auf die Zielgerade.
Nur Gerald Jung hatte vor der letzten Runde einen kompletten Punkt Vorsprung!
Diesen konnte er durch ein Remise in der letzten Runde ins Ziel retten.
Nils Lennart Heldt schaffte den Sprung auf Platz 2 vor Titelverteidiger Andre Buescher.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

20.01.2019 SK Union Oldenburg - Werder 2 2,0:6,0
20.01.2019 SV Osnabrück - Werder 3 4,0:4,0
20.01.2019 SF Leherheide - Werder 4 3,0:5,0
20.01.2019 Werder 5 - SG Findorff West 2 5,0:3,0
20.01.2019 SF Bremer Osten 3 - Werder 6 4,0:4,0