Stephan Buchal erfolgreich bei der Senioren-WM

Werderaner erzielt 7 aus 11

was für ein Ausblick... nur nicht ablenken lassen
Schach
Sonntag, 02.12.2018 // 09:46 Uhr

Matthias Krallmann

Bei der 28. Seniorenweltmeisterschaft im slowenischen Bled startete FM Stephan Buchal in der Klasse der Über-Fünfundsechzigjährigen. Stephan wurde mit seiner Elozahl von 2288 an Position 18 gesetzt.

In den ersten beiden Runden gewann Stephan gegen Andreas Günter und gegen IM Bent Sorensen (Dänemark). Dann folgte eine Niederlage gegen Helge Gundersen aus Norwegen. Doch Stephan kam schnell zurück und besiegte in den nächsten beiden Runden Viktor Goncharov (Russland) und FM Heimo Tietz aus Österreich. Nach einem Remis gegen IM Mario Leskovar aus Argentinien lag Stephan zur Turnierhalbzeit mit 4,5 Punkten aus 6 Partien gut im Rennen.

Eine Niederlage gegen FM Christoph Frick warf den Werderaner zurück, doch mit zwei Siegen gegen Vojko Srebrnic aus dem Gastgeberland und Alexander Yakimenko (Russland) arbeitete sich Stephan erneut wieder heran. In der 10. Runde durfte Stephan gegen GM Nuklim Rashkovsky spielen, der 2007 Senioreneuropameister wurde. Leider musste der Werderaner in dieser Partie mit Schwarz gegen einen sehr starken Gegner eine Niederlage hinnehmen. In der Schlussrunde gegen FM Gerhard Kiefer remisierte Stephan gegen einen gleich starken Spieler ziemlich schnell und kam so insgesamt auf sieben Punkte aus elf Partien. Dies bedeutete Platz 25 im Endklassement. Neuer Seniorenweltmeister wurde GM Vlastimil Jansa (Tschechien) mit 9,5 Punkten vor dem punktgleichen GM Yuri Balashov aus Russland.

 

Schach-Abteilung

Schach-Turniere

Schach-Ergebnisdienst

02.02.2019 Werder 1 - MSA Zugzwang 7,0:1,0
03.02.2019 BCA Augsburg - Werder 1 2,5:5,5
03.02.2019 Werder 2 - HSK Lister Turm 5,0:3,0
03.02.2019 Werder 3 - Post SV Uelzen 4,5:3,5
03.02.2019 Werder 4 - Stader SV 5,5:2,5
03.02.2019 Werder 5 - SK Bremen-Nord 2 4,5:3,5
03.02.2019 Werder 6 - SK Schwanewede 3,0:5,0