Jugend: Werder unterliegt Bremen-Nord

Yannis Wanschura erkämpft remis

Werders Jugend auf Platz 5 in der A-Klasse
Schach
Montag, 05.03.2018 // 18:15 Uhr

Matthias Krallmann

In der Bremer Jugend A-Klasse traf Werder am letzten Spieltag in den sehr schönen Räumen der RSM, die von Mannschaftsführer Volker Wanschura organisiert worden wurden, auf den Tabellenführer SK Bremen-Nord.

Werders Brett 1: Muxi Duan

Am ersten Brett musste sich Muxi Duan dem starken Jan-Okke Rockmann ziemlich schnell geschlagen geben. Doch an den anderen drei Brettern ergaben sich, obwohl die Spieler aus Bremen-Nord an jedem Brett 500 DWZ-Punkte besser bewertet waren, ausgeglichene Partien auf Augenhöhe, in denen der Kampf hin- und herwogte.  Luis Bremer hatte an Brett vier einen Bauern mehr, doch er übersah eine schöne Kombination seines Gegners Enno Rockmann und musste aufgeben. Auch Yannis Wanschura stand im Mittelspiel besser, jedoch wäre auch ihm beinahe ein taktischer Trick zum Verhängnis geworden. Aber trotz Materialnachteils erkämpfte sich Yannis noch ein Remis gegen Fabian Stelljes. In der letzten Partie musste Luca Arntjen, der lange Zeit eine sehr bequeme Stellung hatte, sich der größeren Hartnäckigkeit seines Gegners Luca Humpe beugen.  So gewann Bremen-Nord letztendlich noch deutlich mit 3,5-0,5 und wurde verlustpunktfrei Meister der A-Klasse. Werder belegt in der Schlusstabelle einen Mittelplatz. Die besten Punktesammler in der Saison waren Nils-Lennart Heldt mit 2 aus 2, Yannis Wanschura mit 2,5 aus 4 ohne Niederlage und Luca Arntjen mit 2 aus 3.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

24.11.2018 Düsseldorfer SK - Werder 1 2,5:5,5
25.11.2018 Werder 1 - SG Solingen 3,5:4,5
25.11.2018 Werder 2 - Hamelner SV 5,0:3,0
25.11.2018 SV Hellern 2 - Werder 3 4,0:4,0
25.11.2018 SG Niederelbe - Werder 4 3,5:4,5
25.11.2018 Werder 5 - SF Bremer Osten 1,5:6,5
25.11.2018 SK Bremen-Nord 4 - Werder 6 3,5:4,5