Laurent Fressinet Siebter auf Korsika

Werderaner unterliegt Alexander Donchenko

Schach
Donnerstag, 12.07.2018 // 18:13 Uhr

Matthias Krallmann

Beim 5. Purtichju Open auf der französischen Mittelmeerinsel ging Laurent Fressinet als Elofavorit an den Start.

Der Turnierbeginn lief für Laurent nach Plan. Er gewann die beiden Auftaktrunden und remisierte dann gegen GM Alexandra Kosteniuk und GM Vladislav Nevednichy. In der Turniermitte gewann Laurent gegen IM Robert Ris, spielte gegen GM Pavel Tregubov unentschieden und besiegte IM Dinara Saduakassova. Mit 5,5 Punkten aus 7 Partien lag der Werderaner sehr gut im Rennen. In Runde 8 traf Laurent am Spitzenbrett auf den einzigen Spieler, der bisher sechs Punkte geschafft hatte, GM Alexander Donchenko. In einer interessanten katalanischen Partie bewahrte der mit Weiß spielende Alexander stets einen kleinen Vorteil und verwertete diesen überzeugend. Der Turniersieg war damit kein Thema mehr für Laurent. In der letzten Runde musste der Franzose gegen das indische Wunderkind IM Nihal Sarin (Elo 2551) antreten. Wieder stand die katalanische Eröffnung auf dem Brett und wieder erzielte Weiß deutlichen Vorteil. Der dreizehnjährige Inder verteidigte sich jedoch zäh und die Partie endete remis. So beendete Laurent das Turnier mit 6 Punkten aus 9 Partien auf Rang sieben. Alexander Donchenko wurde mit 7,5 Punkten souveräner Turniersieger, Nihal Sarin kam auf Platz neun.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

10.11.2018 Werder 1 -  SF Deizisau 5,0:3,0
11.11.2018 OSG Baden-Baden - Werder 1 5,0:3,0
11.11.2018 SF Hannover - Werder 2 1,0:7,0
11.11.2018 Werder 4 - SC Turm Lüneburg 7,0:1,0
11.11.2018 TuS Syke - Werder 5 3,0:5,0
11.11.2018 Werder 6 - SF Lilienthal HW 4 7,5:0,5