Werder verteidigt Vize-Titel

Foto: W.Bößl
Schach
Montag, 26.06.2017 // 17:43 Uhr

Udo Hasenberg

Nach 2015 nahmen wir in diesem Jahr erneut an dem kleinen und gemütlichen 3er Schnellschach Open in Barnstorf teil.

7 Teams gingen an den Start, Barnstorf 1 und 2, Kirchweyhe 1 und 2, sowie Vechta, Sulingen, Varrel und wir.
Unser Team bestehend aus Anastasia Erofeev, Bernd Künitz, mir selbt und Pierre Barth, war nach Varrel und Kirchweyhe 1 an Position Drei gesetzt.
In Runde 1 gewannen wir 2,5-0,5 gegen die starken Vechteraner.
In den nachfolgenden Runden spielten wir durchaus gutes Schach, lediglich gegen Barnstorf 1 schwächelten wir und mussten in ein Unentschieden einwilligen.
In der letzten Runde kam es dann zum großen Show-Down, wir mussten als Tabellenzweiter gegen den die Verlustpunktfreien Varreler antreten.
Durch den Sieg von Anastasia und das Remise von Bernd gingen wir in Führung. Leider konnte ich gegen Manfred Hedke kein Remise herausholen und verlor.
Somit verpassten wir nur sehr knapp den Titel ☹
Positiv aber durchaus die meisten unserer Einzelbilanzen.
Anastasia mit 5 aus 5, die einzige Teilnehmer(in) im kompletten Feld mit 100% Punkteausbeute.
Bernd gewann einmal und erkämpfte 4 Remise. Er blieb also ohne Niederlage.
Ich selbst, konnte mit meinen 4 aus 5 auch zufrieden sein.
Der Titel der „Mrs. 100%“ und den des „Remiskönigs“ holten wir also neben dem Gesamt-Vize-Titel an die Weser.
3 Titel an einem Tag! ;-)
Pierre spielte besonders in den ersten Partiehälften sehr gut, am Ende blieb er aber ohne Punkte.
Insgesamt wieder ein schönes Schnellschachturnier mit guter Verpflegung und Organisation.
Wir sehen uns...