Stina Seidler ist Landesmeisterin

Dieses Mal nicht im Stabhochsprung, sondern im Mehrkampf erfolgreich: Stina Seidler (Foto: Jörg Großmann)
Leichtathletik
Mittwoch, 06.06.2012 // 14:44 Uhr

Bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf überzeugte sowohl Stina Seidler als Titelträgerin als auch das Team mit neuem Bremer Landesrekord.

Nachdem sie in der Vergangenheit bereits mit sehr starken Leistungen auf sich aufmerksam machte (zuletzt mit 3,53m im Stabhochsprung), konnte die 14jährige Stina Seidler am 03. Juni 2012 den bisher größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere feiern.

In Peine wurde sie im Blockmehrkampf Sprung Landesmeisterin für den Bereich Niedersachsen/Bremen. In den fünf Disziplinen 100m (13,24s), 80m Hürden (12,44s), Weitsprung (5,08m), Speerwurf (18,46m) und Hochsprung (1,48m ) erreichte sie insgesamt 2.538 Punkte und qualifizierte sich damit ganz nebenbei auch noch für die Deutschen Meisterschaften.

"Stina ist nur die derzeitige Spitze der Talente" so Nachwuchstrainer Hartmut Bunzel, der insbesondere die geschlossene Mannschaftsleistung würdigte. So holten sich nämlich die jungen Werderanerinnen mit Kerstin Geisweller, Josephine Hildebrandt, Caroline Kues, Mareike Max und Stina Seidler den Vizemeistertitel in der Mannschaftswertung Niedersachsen Bremen und verbesserten nebenbei den bisherigen Bremer Landesrekord.

Darüber hinaus schrammte Caroline Kues mit Platz vier nur denkbar knapp am Treppchen vorbei. "Beeindruckend war bei dem fast sechsstündigen Wettkampf im strömenden Regen und Temperaturen um 8°C die hohe Motivation, die durchweg gute Laune und der große Zusammenhalt der insgesamt acht SVW-Starterinnen, die diesen gemeinsamen Erfolg erst möglich machten", so Bunzel weiter, der es auch nicht versäumte einen besonderen Dank an die beiden Väter Frank Hildebrandt und Ingo Damaschke auszusprechen, die für einen sicheren Transport der Athletinnen sorgten.

Hartmut Bunzel / Olaf Kelterborn