35 grün-weiße Bestenlistenplatzierungen

Fabian Netzlaff gehört in seiner Altersklasse zu den besten Aktiven Deutschlands (Foto: Jörg Großmann)
Leichtathletik
Donnerstag, 15.12.2011 // 12:41 Uhr

Werders Leichtathleten erreichten im Jahr 2011 insgesamt 35 deutsche Bestenlistenplatzierungen, darunter sieben Top 10 Plätze. 

Im November und Dezember eines jeden Jahres warten die Statistikfans unter den Leichtathleten gespannt auf die Veröffentlichungen der Deutschen Bestenliste des DLV.

Nachdem vor kurzem die letzte Bestenliste fertig gestellt und veröffentlicht wurde, lässt sich auch in Zahlen belegen: Der SV Werder Bremen hat eine äußerst erfolgreiche Sommersaison hinter sich. Konnten die Grün-Weißen im letzten Jahr noch 29 Bestenlistenplatzierungen erreichen, waren es in diesem Jahr bereits 35. Auch die Qualität der Platzierungen verbesserte sich deutlich. Gleich sieben Mal konnten sich Werder-Athleten unter die besten zehn Athleten Deutschlands schieben.

Für die besten Platzierungen sorgte Fabian Netzlaff bei den Schülern M 15 mit Rang eins über die 100 m in 11,00 sec und Platz zwei im Weitsprung mit 6,76 m. Einen weiteren Podestplatz steuerte das Männerteam der DMM mit Rang drei bei. Eifrigster Sammler von Bestenlistenplatzierungen war Niclas Aleff, dem insgesamt acht Platzierungen in der männlichen Jugend A sowie bei den Junioren und Männern gelangen. Bei den weiblichen Werder-Vertretern tat sich vor allem Yvonne Jungen mit sieben Platzierungen hervor.

Olaf Kelterborn / Philipp Mehrtens